Du fotografierst gerne analog? Dann tausche Dich mit Gleichgesinnten aus und diskutiere mit.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
fotocommunity-Team

Forenleitfaden

Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Thomas Göttfert, Adminteam
21.03.15, 13:54
Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Thomas Göttfert, Adminteam
647 Klicks
ssawade

Analog Fotografieren bedeutet bewusster Fotografieren

Zitat: Barney Crumble 08:55Zitat: Hermann Klecker 00:57Hat eigentlich jemand zwischenzeitlich mal den TO gesehen?




Ich halte das für großen Quatsch, Sparsamkeit mit Bewusstsein gleich zu setzen.


Bewusstsein ist ein dehnbarer Begriff. Ins englische würde man ihn mit dem Wort: "Mind" übersetzen. Zurückübersetzt hält die deutsche Sprache 12 Begriffe dafür bereit.
Geist, Seele, Sinn, Verstand, Gedanke, Absicht, Ansicht, (die) Gedanken, Gemüt, Kopf, Animus, Psyche.

In der Religion der Yaqui-Indianer ist die Absicht ein riesiger Raubvogel, der sich von der persönlichen Absicht ernährt. Wenn der Mensch seiner Absicht beraubt wird, ist er auch des Menschseins beraubt (praktisch so gut wie tot). Der Yaqui-Schamane überredet die Absicht darauf zu warten das sein natürliches Ende kommt, weil seine persönliche Absicht dann ein fetterer Brocken für sie ist.

Ich sehe das genauso wie Herrmann, wenigstens spielen die beiden Begriffe hier ineinander. Allerdings wäre dann digitale Fotographie eine Art Spar-Fotographie.

Jetzt endlich!!!weiß ich wie du im Nachbarthread MF-Look zu Deinen Ansichten kommst!!
Du hast in jungen Jahren"Die Lehren des Don Juan: Ein Yaqui-Weg des Wissens"von Carlos Castaneda gelesen. Der machte ja auch einen Unterschied zwischen"Sehen" und "Schauen".Das hast Du dann schlicht auf's MF-Format übertragen,nicht übel!
Aber schon Castaneda mußte die Erfahrung machen daß zuviel Peyote kauen nicht gut tut!!
1.121 Klicks
Mayuu Sivam Sivalingam

Selber entwickeln oder entwickeln lassen?

Zitat: Mayuu Sivam Sivalingam 29.05.15, 19:08Zitat: FoxGolf 24.05.15, 20:51Um was für einen Film handelt es sich (Hersteller, Bezeichnung)?

Ist ausm Drogeriemarkt nennt sich " 36exp. ISO 200/24° "

Damit ist die Frage zwar nicht so richtig beantwortet (die Antwort enthält nur die Zahl der Aufnahmen und die Empfindlichkeit, während meine Frage Richtung Farbe oder Schwarz/Weiß und Negativ- oder Positiv(Dia)-Film ging; darüber bestimmt sich der Entwicklungsprozeß).
Aber ein Film mit ISO200 aus dem Drogeriemarkt kann nur ein Farbnegativfilm sein. Der Entwicklungsprozeß nennt sich C41 und man kann die Entwicklung des Films wie oben schon beschrieben in einer Entwicklungsdose selbst durchführen.
Das Selbstentwickeln von Farbabzügen erfordert allerdings einen erheblich größeren Aufwand (Farbvergrößerer, Dunkelkammer, evtl. Prozessor für die Entwicklung).

Am einfachsten und günstigsten wäre aber die Entwicklung inkl. Abzüge über den Drogeriemarkt, wie oben auch schon erwähnt wurde.
242 Klicks
Golo G.

Weltaflex 6x6 Sucherjustage

Hallo nochmal,

ich wollte nur mal kurz Rückmeldung geben. Der Versuch einen normalen Spiegel zu verwenden war keine gute Idee.

Dadurch, dass ein normaler Spiegel vor der Spiegelschicht noch eine Glasschicht hat, entsteht ein Phantombild im Sucher. Richtiges Scharfstellen, und ich habe das lange ausprobiert, wird dadurch nahezu unmöglich.
Ich bin jetzt schließlich zu meiner ursprünglichen Lösung zurückgekommen und habe Spiegelfolie verwendet. Wichtig ist, dass diese ganz plan liegt. Dazu habe ich sie auf den alten blinden Spiegel geklebt. Jetzt kann ich ordentlich scharfstellen, ohne dass irgendenwelche Überlagerungen im Lichtschachtsucher auftreten. Der Sucher ist auch ausreichend hell. Verzerrungen an den Seiten kann ich eigentlich keine feststellen. Hierzu habe ich auf eine CD fokusiert. Diese erscheint an jeder Stelle des Suchers kreisrund.

Ich hoffe, dass das Problem nun endgültig gelöst ist.

Zusammenfassend möchte ich nur sagen: Einnen gewöhnlichen Spiegel zu verwenden ist keine gute Idee, zumindest nicht, wenn man nicht nur auf unendliche Entfernung fokusieren möchte oder extrem weit abblenden. Ordentliches Scharfstellen ist mit einem gewöhnlichen Spiegel mit einer Dicke von 2 mm meines Erachtens nicht möglich.
Sollte also jemand auf die Idee kommen sich so zu behelfen, so kann ich ihm nur davon abraten.

Euch allen noch mal Danke für die Hilfestellung.

Gut Licht

Golo G.
235 Klicks
Nach
oben