Du fotografierst gerne analog? Dann tausche Dich mit Gleichgesinnten aus und diskutiere mit.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
fotocommunity-Team

Forenleitfaden

Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Thomas Göttfert, Adminteam
21.03.15, 13:54
Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Thomas Göttfert, Adminteam
1.076 Klicks
Dessie

Alte Pentax - noch zu gebrauchen?

..und hier sind sie auch schon:

SMC PENTAX-M
1:1,7, 50mm

SMC PENTAX-M
1:2,8, 28mm, Lederköcher

SMC PENTAX-M
1:2,8, 100mm. Gegenlichtblende, Lederköcher

SMC PENTAX-M
1:4, 200mm, Lederköcher

PENTAX-M Zwischenringe 1-3 wie neu, Ledertäschchen mies

PENTAX Rear Converter K T6 - 2X Lederbox schlecht

PENTAX ME KAMERA, s.o...

Makinon Zoom 1:3 - 4:5, f= 35 - 135mm, verschm. Polfilter "Kaiser" sehr fest, Ledertasche zerschlissen für Kamera mit Objektiv

*altte Objektive scheinen einwandfrei, sind jedoch trotz an sich guter Lagerung in den Köchern staubig. O.g. Polfilter ist schuddelig, hats hinter sich - schützt immerhin noch die Linse..

Es ist traurig, so eine einstmals sicherlich teure und in der oberen Mitteklasse angesammelte Ausrüstung in Händen zu halten ohne sie gebrauchen zu können. Wissend, dass das Ganze zu Schulzeiten ein Traum gewesen wäre....

Heute ist eine moderne Kamera nach 6 Monaten veraltet und nach 6 Jahren nahezu wertlos.. tzä

Wäre schön, wenn ich noch nen Dinofreund für das Zeug finde...es macht manchmal Spaß und hat etwas von einer kleinen Zeitreise.
356 Klicks
fontemagno

Canon 3000N - Objektivfragen

Zitat: Knips Omat 29.06.15, 20:18Weitwinkel in Retrostellung ermöglichen noch deutlich größere Abbildungsmaßstäbe.

Für den Fall des Retroadapter würde ich aber ein preiswertes manuelles M-42 / Minolta SLR / Pentax K / Canon FD / ... jeweils mit manueller Blendeneinstellung vorschlagen.
Die manuelle Blendeneinstellung erlaubt dir eine entsprechende Kontrolle über die Deep of field, da (soweit ich mich erinnere, korigiert mch wenn ich falsch liege) die 3000N keine Abblendtaste hat.

Ausserdem, ist die Zahlung für einen M-42-Adapter mit den manuellen Zwischenringen von M42 zusammen mit einer gebrauchten Praktica eventuell billiger (ca.10,- f. den Adapter mit AF-Chip & ca. 10,- f. Praktica mit 1x50mm f:1,8 & Makroringe). Die echten Zwischenringe mit Befehlsübertragung an das Objektiv für Canon (elektronische Kontakte eingebaut) kosten alleine schon fast 25,- €.

Retroadapter gibt es für die Filtergewinde auf EF in der manuellen Konstelation ohne Probleme, willst du aber die Blende an einem EF-Objektiv schließen, brauchst du einen zweiten "Befehlsüberträgerring" vorne auf dem Objktiv und das wird dann (unnötig) teuer. Deshalb rate ich hier dringend zu manueller Blende. Die Menge brilianter 50mm Objektive (nach meiner Einschätzung das flexibelste für Retro) ist unendlich - und willst du nur das Objektiv umgekehrt nutzen kann dir ja das Bajonett egal sein (Beispiel Canon FD).

So hast du bei der vorgeschlagenen M42'er zusätzlich ein gutes Festbrennweitenobjektiv für den Alltag nebenbei und ein gutes Makrosystem mit direkter Arbeitsblende, Von der Zweitkamera ganz abgesehen, ...

MfG Sven
26.07.15, 13:42
Zitat: Knips Omat 29.06.15, 20:18Weitwinkel in Retrostellung ermöglichen noch deutlich größere Abbildungsmaßstäbe.

Für den Fall des Retroadapter würde ich aber ein preiswertes manuelles M-42 / Minolta SLR / Pentax K / Canon FD / ... jeweils mit manueller Blendeneinstellung vorschlagen.
Die manuelle Blendeneinstellung erlaubt dir eine entsprechende Kontrolle über die Deep of field, da (soweit ich mich erinnere, korigiert mch wenn ich falsch liege) die 3000N keine Abblendtaste hat.

Ausserdem, ist die Zahlung für einen M-42-Adapter mit den manuellen Zwischenringen von M42 zusammen mit einer gebrauchten Praktica eventuell billiger (ca.10,- f. den Adapter mit AF-Chip & ca. 10,- f. Praktica mit 1x50mm f:1,8 & Makroringe). Die echten Zwischenringe mit Befehlsübertragung an das Objektiv für Canon (elektronische Kontakte eingebaut) kosten alleine schon fast 25,- €.

Retroadapter gibt es für die Filtergewinde auf EF in der manuellen Konstelation ohne Probleme, willst du aber die Blende an einem EF-Objektiv schließen, brauchst du einen zweiten "Befehlsüberträgerring" vorne auf dem Objktiv und das wird dann (unnötig) teuer. Deshalb rate ich hier dringend zu manueller Blende. Die Menge brilianter 50mm Objektive (nach meiner Einschätzung das flexibelste für Retro) ist unendlich - und willst du nur das Objektiv umgekehrt nutzen kann dir ja das Bajonett egal sein (Beispiel Canon FD).

So hast du bei der vorgeschlagenen M42'er zusätzlich ein gutes Festbrennweitenobjektiv für den Alltag nebenbei und ein gutes Makrosystem mit direkter Arbeitsblende, Von der Zweitkamera ganz abgesehen, ...

MfG Sven
213 Klicks
Thomas.T.

Vorschlag: Eigene Sektion für "Ken auf Reisen"

möchte gern mal den Thread aus der Versenkung holen - 2 Fragen dazu:

die eine ist, was passiert denn jetzt? Eine Rückmeldung von mir, ich schaue schon gar nicht mehr in die Sektion Rollfilmkameratreffen, weil die einfach mit viel zu vielen Ken - Bildern überschwemmt wird. Die Abhilfe sollte nun wirklich sehr einfach sein, einfach den Ordner mit "Ken" auf die gleiche Ebene wie Rollfilmkameratreffen holen. Andererseits fragt sich wirklich, was diese Ken-Bilder in einer Sektion "Usertreffen" verloren haben.

Also die 2. Frage: Was passiert jetzt?

Ausserdem bin ich persönlich immer noch ziemlich angepi**t, weil da einfach so die Überschrift geändert wurde. Mit dem originalen Titel "Ken nervt" wurde niemand beleidigt, es wurde auch klar gesagt, dass es nicht gegen diese Bilder oder irgend jemand ging, sondern dass die Flut dieser Bilder in der eigentlichen Thematik total stört. Mit dieser Auffassung scheine ich wirklich nicht alleine zu sein.

Diese Änderung und was danach kam sind für mich persönlich jedenfalls unter allem Niveau gewesen - genau genommen absolut nicht zu tolerieren. Nehmt es mir also bitte nicht übel, wenn mein persönliches Interesse an weiteren Treffen nicht gerade mit dem Nachbrenner angeheizt wird.
400 Klicks
Nach
oben