Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Neyer Fabian


Free Mitglied
[fc-user:947056]

Über mich

Ich fotografiere den nächtlichen Himmel seit dem Jahr 2001 und bin seither begeistert und fasziniert von der Schönheit und der Vielfalt unserer Welt! Um meine innere Befriedigung zu stillen, versuche ich das eingesammelte Licht zu einem wahrheitsgetreuen Bild zu verarbeiten. Letztendlich liegt die Wahrheit in einem Bild jedoch in der Wahrnehmung, denn was eine Fotografie 'echt' ausschauen lässt, bestimmt die Empfindlichkeit der heutigen Aufnahmegeräte und das Empfinden des Menschen! Viele von uns haben heutzutags keinen direkten Zugang zu einem nicht-lichtverschmutzten Beobachtungsort. Stadtbeleuchtung, Strassenlaterne, leuchtende Werbeplakate, etc. aber auch die Luftverschmutzung sind die argsten Feinde der Astronomie.

Um auch sehr lichtschwache Objekte Abbilden zu können muss in solch einer Umgebung ein enormer Aufwand betrieben werden: Stundenlange, akkumulierte Belichtungszeiten unter dem Nachthimmel und ebenso intensive Computerarbeit sind daher unumgänglich.

Ich hoffe meine Fotografien geben euch einen Eindruck von der Fülle und der Schönheit unseres Universums - der Ort indem wir alle Leben.

Fabian

Kommentare 33

  • Markus Eisenmann 15. April 2011, 10:54

    wow hammer echt klasse mfg markus
  • Sabine L. 31. März 2010, 0:23

    ich bin ein großer Fan deiner Bilder. Wirklich wunderschön!
  • Linseneintopf 17. Februar 2010, 19:18

    Hammer!
  • Hans F. 12. Februar 2010, 23:27

    Hallo Fabian, soeben war ich auf Deiner Homepage und war hin und weg.... Meine allergrößten Respekt hast Du von mir, die Fotos sind einmalig für einen Amateur, ich dachte bisher solche Fotos machen sonst nur professionelle Sternwarten.
    Ich bin weiterhin neugierig, habe Dich mal notiert :))
    LG Hans
  • Ralph M. Kubick 12. Februar 2010, 22:54

    Beeindruckende Bilder ... berührende Worte!
    Hut ab ...
  • Christian Klepp 12. Februar 2010, 11:30

    Respekt, Fabian!
    Dein Introtext und Deine Bilder lassen sehr vermuten, dass wir die Welt mit denselben Augen sehen.
    Wenn Du Lust hast, schau mal bei mir vorbei:
    www.lichtjahre.eu

    Gruß und weiter so!
    Geniale Aufnahmen,

    Christian.
  • Neyer Fabian 11. Februar 2010, 18:26

    Danke für all die netten Anmerkungen!

    Ja, das Hobby ist sehr zeitintensiv - hier kann es gut und gerne mal 3 oder 4 Monate gehen, bis ein neues Bild entstanden ist!

    -Norbert: Die Vergrösserung ist nicht ausschlaggebend! Viele Objekte am Himmel erscheinen um einiges grösser als der Durchmesser des Mondes (auf dem Andromeda Bild z.B. hätten 7 Vollmonde nebeneinander platz!). Das wichtigste ist das Lichtsammeln - deshalb auch die vielen Stunden für ein Summenbild. Natürlich muss dafür die Nachführung auch präzise sein, was meist mit einer Zweitkamera und einem parallel liegenden (Leit-)Fernrohr gemacht wird. Diese Zweitkamera schiesst Bilder ca. im 5-Sekunden Takt und hält dabei einen ausgewählten Stern stets am gleichen Ort (über Korrekturimpulse an die Teleskopmontierung). Auf diese Weise können auch langbelichtete Aufnahmen präzise nachgeführt werden!

    -Corinna: Klar darfst du fragen...:-) Bin 25. Das Foto ist auch schon etwas älter...!

    LG,
    Fabian

    LG,
    Fabian
  • Deca Dence 11. Februar 2010, 13:57

    Bin sehr begeistert !
  • Dominic Marquedant 11. Februar 2010, 9:06

    Vielen Dank für deine vielen schönen Bilder.

    Wie schön die Natur nur sein kann und du fängst sie als wahrer Künstler wundervoll ein.
  • HummselBrummsel 11. Februar 2010, 8:24

    Alter Finne...du hast es mächtig drauf!
    Deine Bilder sind allesamt der Hammer! Respekt meinerseits...du machst 1a Bilder!!!!

    Grüße
    HummselBrummsel
  • Los Angeles Police Re-enactment Group 11. Februar 2010, 8:09

    Respekt, das sind mal schöne Bilder, ist bestimmt ein sehr Zeitintensives und wahnsinnig teures Hobby was du da hast.
    LG Alex
  • Norbert Probst 10. Februar 2010, 20:35

    Deiner Arbeit zolle ich meine höchste Bewunderung. Als UW-Fotograf habe ich ein vage Ahnung davon, wie viel Spezailwissen zur Astrofotografie notwendig ist. Erstaunlich, dass du dir dieses Wissen schon aneignen konntest.
    Was ich aber nicht nachvollziehen kann ist: Wie ist es bei diesen enormen Vergrößerungen und Belichtungszeiten möglich, das Teleskop erschütterungfrei und unbeeinflußt vom Wind präzise nachzuführen, um derart scharfe Bilder zu erhalten? Das würde mich sehr interessieren.
    Herzliche Grüße, Norbert
  • J.Oberg Photoart 10. Februar 2010, 15:08

    Ein großes Kompliment!
    Deine Fotos gefallen mir sehr. Die Belichtungszeiten sind ja unglaublich aber was dabei rauskommt ist einfach klasse. Tolle Bilder unseres Universums!
  • Emmi Lück 10. Februar 2010, 10:45

    hallöchen,
    bin total fasziniert von deinen bildern, zumal man sich das immer gar nicht so vorstellen kann.möchte garnicht wissen wieviel aufwand und geld das kostet um solche biolder zu bewerkstelligen.
    schön das du sie uns zeigst und ich hoffe es kommen noch viele weitere.
    liebe grüße
    emmi
  • J. Stolzenberg 10. Februar 2010, 9:46

    Hallo
    Coole Fotos hast du da!! Ich finde diese " Weltall " Fotos immter total faszinierend!
    Würde mich auch gern in das Thema einarbeiten - leider fehlt mir das nötige Kleingeld und die Zeit da zu....
    mach weiter so....!
    LG
    JST

    Mein Feuerschlitten
    Mein Feuerschlitten
    J. Stolzenberg
  • 186 0
  • 965 168
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse