Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Anne G.


Complete Mitglied

zart farbig oder ebv kontra realistische abbildung

ich habe gemerkt, dass ich zu wenig mit den formaten und rahmen experimentiere. das habe ich jetzt aber mal getan. und von daher interessiert mich : welche version gefällt euch besser? die quadratische ist durch ein "stauchen" der aufnahme in ps entstanden.

sanft
sanft
Anne G.


(ein strand auf den lofoten)

Kommentare 21

  • Cornelia Schorr 30. September 2008, 21:38

    Ich mag das rechteckige Bild lieber, es vermittelt Ruhe und Weite, wohingegen das quadratische dynamischer ist, also reine Stimmungssache. Mit EBV zu stauchen find ich vollkommen in Ordnung, wir machen ja Stimmungsbilder und keine Reiseprospekte (aber selbst da wird geschwindelt...)

    LG conny
  • jbcaminos 29. September 2008, 21:50

    Einen interressanten Aspekt den Du hier in den Raum stellst.
    Erst einmal zum Bild:
    Das quadratische hat seine Berechtigung genau wie das rechteckige Format.
    In meinen Augen bringt das rechteckige Format mehr Ruhe in das Bild. Diese quadratische Form hat bedeutend mehr Dynamik.
    Zu der Frage ob das Stauchen vielleicht schon öfter angewendet wurde und man der Meinung war, es sei genau so fotografiert: So what? Wenn das Bild, welches man nach dem Stauchen sieht, dann gefällt......
    Ich denke die Grenze liegt in der Reportage, oder Streetfotografie. Hier dürfen die Tatsachen nicht manipuliert werden.
    Ob in der Landschaftsfotografie solche Manipulationen erlaubt sein sollen............z.B. bei diesem Bild, es tut niemandem weh, dass Du das Bild gestaucht hast. Im Gegenteil, Du hast aus einem "08/15" Bild eine sehr schöne Landschaftsaufnahme ge(staucht)staltet.
    Gruss Jürgen
  • Ernst Hobscheidt 28. September 2008, 18:33

    Hallo Anne,
    mir gefällt das quadratische Foto besser.
    Ich finde es vom Bildaufbau besser.
    Aber alles ist Geschmacksache.
    Gruß
    Ernst
  • Jürgen B.-G. 28. September 2008, 0:29

    ich mag eher das eckige, auch wenns "nur" ebv ist


    lg
  • Uschi Pechloff 27. September 2008, 22:17

    Das erste war super, aber dieses gefällt mir fast noch besser ! VG Uschi
  • Dorothea Weckmann - Piper 27. September 2008, 13:13

    ich gebe dieser Variante auch den Vorzug.........
    es ist wunderschöööön..
    lg dorothea
  • Jutta Schär 27. September 2008, 12:49

    dieses gefällt mir etwas besser !!!
  • Christian Knospe 27. September 2008, 11:26

    ein geniales bild !!

    lg chris
  • Doris H 27. September 2008, 10:32

    ganz klar aus dem Bauch heraus diese Variante liebe Anne!

    LG Doris
  • Anne G. 27. September 2008, 9:29

    @reinhold: immer quadratisch wär ja auch langweilig! ;) aber den bildinhalt mit ebv, wegen der besseren - verdichteteren - bildaussage zu "stauchen", findest du ok? lg, anne
  • Reinhold Bauer 27. September 2008, 9:07

    anne, deinem statement ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.
    trotzdem: unsere 2 augen liegen eben nun mal nebeneinander, so ist der natürlichste eindruck immer das querformat.ich experementiere auch mal gerne im praktischen rittersport-quadrat....ist ja auch ganz interessant, zumal es assoziationen zum ehemals
    " höchsten was es gibt" dem 6x6 format weckt.
    aber deshalb alles ins quadrat packen halte ich für absolut daneben.
    ich sorge mich nicht um dich ;-)
    ...du machst das schon richtig.

    lg reinhold
  • Anne G. 27. September 2008, 8:01

    ich danke euch für eure meinungen zum thema format und rahmen! vielleicht muss ich noch hinzufügen, dass nur das zuerst gezeigte längliche querformat die realität zeigt. im quadrat wirkt die landschaft "verdichtet" - das ist sie auch, nämlich per ebv zusammen geschoben. das quadrat zeigt also keineswegs die realität. als ich bei der bildbearbeitung ins spielen kam, die möglichkeit des "stauchens" probierte und von der wirkung fasziniert war, da stellte sich mir die frage, wie oft wohl dieser effekt eingesetzt wird, ohne dass der betrachter erfährt, dass er im prinzip eher eine ebv-arbeit begutachtet, als ein foto. das ist , wie ich finde, ein spannendes thema, das aber fast schon keines mehr ist, in den zeiten der ebv - dunkelkammern mit ihren fast unbegrenzten mögkichkeiten. lg, anne
  • Diamonds and Rust 27. September 2008, 3:55

    Wunderschön - stimmungsvoll
    Mir gefällt dieses Bild besser. Das was da ist, wird verdichtet dargestellt, Dadurch ist mehr Spannung vorhanden. Auch passt der Rahmen.
    LG Carlos
  • Doc Martin 26. September 2008, 23:05

    Ganz wunderbar, Anne, ic muß auch unbdingt mal hin !!!
    LG Martin
  • Annelie S. 26. September 2008, 22:46

    Ein Traum einer Landschaft, Anne. Im Quadrat wirkt es auf mich noch sensibler, intensiver.
    VG
    Annelie

Informationen

Sektion
Ordner norge 08
Views 584
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz