Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Wächter im Banteay Srey - Siem Reap, Kambodscha

Wächter im Banteay Srey - Siem Reap, Kambodscha

776 31

Michael Gillich


Basic Mitglied, Phnom Penh

Wächter im Banteay Srey - Siem Reap, Kambodscha

Diese Aufnahme entstand am 23.08.2004 in Siem Reap - Kambodscha.

Etwa 38km von Siem Reap entfernt liegt der Tempel Banteay Srey, der erst 1914 wiederentdeckt wurde. Er wurde im späten 10. Jahrhundert zur Blütezeit der Khmer unter Rajendravarman erbaut und später unter Gottkönig Jayavarman V vollendet. Banteay Srey besitzt mit die hervorragensten Steinmetzarbeiten der Khmer, die man heute noch bewundern kann.
Die Aufnahme zeigt einen Blick auf eine der Wächterfiguren vor dem Hauptheiligtum, welches mit grossartigen Hochreliefs verziert ist.
Eine weitere Aufnahme von dort:

Reliefs am Banteay Srey - Siem Reap, Kambodscha
Reliefs am Banteay Srey - Siem Reap, Kambodscha
Michael Gillich


Weitere Bilder und Erklärungen in meinem Ordner oder auf www.indochina-images.com !

Konica Minolta Dimage A1; EBV in Photoshop 6.0;

Kommentare 31

  • Michael Gillich 20. Oktober 2004, 22:19

    @ Norbert:
    Dankeschön!
    lg MIKE
  • n o r B Ä R t 20. Oktober 2004, 12:39

    Immer wieder beeindruckend diese Tempel !
    Auch wenn die Wächterfigur schon etwas ramponiert aussieht. Eine gute Bildaufteilung ! Dadurch kommt auch die Höhe des Tempels gut zur Geltung !

    LG Norbert
  • Michael Gillich 10. Oktober 2004, 17:39

    @ Thomas:
    Vielen Dank für Deine Anmerkung!
    Ja, das hat mich auch schon bei der Aufnahme gestört.
    Leider war das nicht anders einzurichten, da der innere Bereich des Tempels abgesperrt ist, und ich somit mit dem Tele das Beste rausholen musste. Von der anderen Seite bin ich also nicht hingekommen, um die Blickrichtung zu ändern!
    lg MIKE
  • Thomas Wepner 9. Oktober 2004, 21:49

    Hi Mike,
    Farbe, Atmosphäre und natürlich auch der Inhalt dieses Bildes gefallen mir sehr. Mein einziger Verbesserungsvorschlag liegt in der Blickrichtung der grossen Statue im Vordergrund. Ich hätte versucht, sie in das linke Drittel des Bildes zu bringen, um Sie ins Bild hinein, anstatt aus dem Bild heraus, schauen zu lassen. Das sieht meistens besser aus, aber natürlich kann man es nicht immer so einrichten. Manchmal geht ja bei einem Wechsel der Perspektive auch gleich der Aufbau des Hintergrunds zum Teufel. Das wäre in diesem Fall natürlich jammerschade gewesen.
    LG, Thomas
  • Michael Gillich 5. Oktober 2004, 21:38

    @ Sabine:
    Dankeschön!
    Gern geschehen ;)
    Du solltest die DVD in jedem gut sortierten Shop in Siem Reap und PP bekommen!
    lg MIKE
  • Sabine KöllnXX 5. Oktober 2004, 0:41

    Super - Danke für den Tip!
    LG Sabine
  • Michael Gillich 4. Oktober 2004, 22:02

    @ Sabine:
    Vielen Dank für Deinen Kommentar!
    Über die Geschichte des Tempels habe ich in dieser Art auch was gelesen, der Teil mit Malraux war mir neu!
    Wenn Du Dich für Banteay Srey interessierst, kannst Du eine wirklich gute DVD in Kambodscha erstehen.
    Die Doku lief bei mir im Hotel auf dem hauseigenen Channel :)
    Der Preis lag bei etwas $5-7, für eine knappe Stunde Film, wenn ich mich richtig erinnere!
    lg MIKE
  • Sabine KöllnXX 3. Oktober 2004, 21:02

    Hallo Michael,
    wunderschönes Foto von einem wunderschönen Tempel, auf den ich mich sehr freue!
    Das Besondere an Banteay Srei - Zitadelle der Frauen - ist aber gerade, dass sie als einzige der bedeutenden Sakralbauten nicht von einem König errichtet wurde, sondern von einem Guru/Brahmanen namens Yajnyavaraha, der der Lehrer der Könige Rajendravarman II und Jayavarman V war und als der "erste in der Kenntnis (...) von Buddha, der Medizin und Astronomie" gerühmt wurde. Deshalb auch die kleine, fast zierliche Form des Tempels, denn "echte" Tempelbauten waren Herrschern vorbehalten.
    Total spannend finde ich dazu aber noch, dass der spätere französische Kulturminister und Schriftsteller André Malraux 1923 (als 22jähriger) gefasst wurde, als er 4 Asparas entwendet hatte und rausschmuggeln wollte. Er wurde auch verurteilt, zunächst zu 2 jahren, später abgeändert auf ein Jahr. Gesessen hat er keinen Tag und zeigte in einer literarischen Verarbeitung auch kein Unrechtsbewusstsein.
    Und immer noch zeigen sich wohl auch Touristen als Vandalen und brechen in günstigen Momenten Stuckstücke u.ä. ab usw.
    Wir nehmen nur Bilder - Licht -mit!
    LG Sabine
    (PS: Sämtliche Informationen aus gründlichen Reiseführern...schon studiert :-)
  • Michael Gillich 2. Oktober 2004, 17:38

    @ Herbert und Michael:
    Dankeschön!
    @ Herbert:
    Es war traumhaft schön - jede Minute!
    lg MIKE
  • Michael Haus 2. Oktober 2004, 17:34

    Ein sehr schönes Dokumentationsfoto. Die stürzenden Linien am rechten Rand hätte ich vielleicht noch etwas perspektivisch korrigiert. Gefällt mir aber auch ohne das.
    LG Michael
  • Herbert Rulf 2. Oktober 2004, 17:25

    Sehr schön. Diese sparsamen grünen Farbkleckse zwischen dem warmen Braun gefallen mir am besten.
    Tolle Bilder hast Du mitgebracht von Deiner Reise. Man sieht jedem Bild an, dass Du begeistert warst.
    Gruss, Herbert
  • Michael Gillich 29. September 2004, 21:30

    @ Heribert und Stefan:
    Vielen Dank für Eure Anmerkungen!
    lg MIKE
  • Stefan ST 29. September 2004, 19:40

    Hey, das ist ja lustig, waren wir wohl gleichzeitig in dem Tempel.
    Richtig schönes Photo. Tolle Farben. Gut gemacht.
    Oben hätte ich vielleicht 0,5 cm abgeschnitten, damit's nicht zu lang wirkt.
    Gruß ST

    light and shadow
    light and shadow
    Stefan ST
  • Heribert Gaksch 29. September 2004, 16:18

    Hallo Mike - muss auch mal wieder nach Sieam Reap -fuer mich ist Banteay Srey wohl einer der schoensten Tempel.
    LG Heribert
  • Michael Gillich 27. September 2004, 22:36

    @ Gabriele:
    Vielen Dank für Deine Anmerkung!
    lg MIKE