Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Violetter Waldbläuling..

Violetter Waldbläuling..

689 15

Rainer Rottländer


World Mitglied, Schöneck

Violetter Waldbläuling..

..ist mir heute Abend vor die Linse gelaufen, trotz Dusty. FZ 50 +Marumi Achromat 3+.
zum Bläuling: Violetter Waldbläuling, wissenschaftlicher Name : Polymmatus semiargus.
Kennzeichen:
Die Flügel der Männchen sind auf der Oberseite dunkel violett gefärbt und mit einem schwarzen Rand versehen. Die Flügeloberseite der Weibchen ist einfarbig braun. Die Flügelunterseite (siehe Bild oben) ist bei beiden Geschlechtern bräunlich gefärbt und mit kleinen, weiß geringten schwarzen Flecken sowie mit bläulichen Schuppen im Wurzelbereich versehen.
Größe: 26 - 34 mm Flügelspannweite ; Lebensraum: Blumenwiesen, Waldlichtungen, grasige Hänge, im Gebirge bis etwa 2500 m.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juni bis Juli, im Süden bis August. Nach der Paarung legen die Weibchen die Eier an Rotkleeblüten ab. Die jungen Raupen fressen zunächst an den Blüten, nach dem Überwintern fressen sie aber an Blatttrieben. Die Verpuppung erfolgt im Mai. In südlichen Gebieten entwickeln sich zwei Generationen. Futterpflanzen der Raupen:
Vor allem Rotklee. Verbreitung: Europa, Nordafrika, Asien.
Info aus Insektenbox

Kommentare 15