Karin und Axel Beck


Premium (World), Wäschenbeuren

Seerosenblüte

Seit 1956 ist das große Mittelbecken im Maurischen Garten Heimat für tropische Seerosen und die Indische Lotosblume. Der Seerosenteich hat eine Fläche von 650 Quadratmetern, ist rund 1,20 Meter tief und wird im Sommer auf 28 - 30°C beheizt. Gepflanzt werden die Wasserpflanzen je nach Witterung Mitte bis Ende Mai.

Jährlich von Mai bis Oktober sind dann etwa 35 der schönsten Arten und Sorten zu sehen. Die verschiedenen Seerosen öffnen ihre Blüten immer während einer bestimmten Tageszeit, so dass der Seerosenteich im Tagesverlauf stets neue Blüten- und Farbkompositionen aufweist.

Kommentare 36

Informationen

Sektion
Ordner Pflanzen
Views 3.002
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark II
Objektiv EF100-400mm f/4.5-5.6L IS USM
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/640
Brennweite 400.0 mm
ISO 200