Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Riesenporlinge am Buchenstamm

Riesenporlinge am Buchenstamm

1.892 15

Riesenporlinge am Buchenstamm

diese Gruppe ist schon eine schmucke Zier für so einen Buchenriesen...leider tödlich, denn die Porlinge sollen die Leiterbahnen verstopfen und den Baum zu Fall bringen...

hier im Nahblick:

Fussbrosche
Fussbrosche
Stefan Traumflieger


EOS 20D / Canon 10-22mm

Kommentare 15

  • Manfred Bartels 5. September 2005, 22:10

    Ein mächtiger Riese wird wohl bald zu Fall kommen.
    Die Pilze sehen schön aus.
    Mit Zecken wird es wohl wirklich immer schlimmer.
    In diesem Jahr hatte ich schon vier von den Biestern.
    Gruß Manfred
  • Martina Sch. 3. September 2005, 20:49

    Nicht die erste "tödliche Schönheit" ! ;-/
    LG M.
  • Burkhard Wysekal 3. September 2005, 17:56

    Zansarin habe ich auch schon getestet.....stinkt aber auch mit Abstand am schlimmsten.Ich mache halbstündlich eine Sichtkontrolle auf der Lichtung und kann so immer
    2-3 Quälgeister abstreifen.....wird immer schlimmer damit.
    Gruß Burkhard.
  • Stefan Traumflieger 2. September 2005, 19:43

    @Burkhard: Den Sachsenwald bei Aumühle habe ich häufiger besucht - mit Zecken geht es dort einigermassen, allerdings hatte ich schon Sessions (dann mit Zelt 2 Tage) wo ich 10-15 von den Teilen absammeln durfte. Zansarin habe ich mal antestet, weil es seinerzeit den besten Schutz bieten sollte. Ein kleiner Kreis um die Zecke auf meinem Arm zeigte, dass sie den Zirkel nicht durchbrechen wollte, irgendwann störte es sie dann aber nicht mehr und sie ging durch.

    besten Gruss
    Stefan
  • Burkhard Wysekal 2. September 2005, 18:24

    In diesem NSG war ich noch nicht,scheint sich um eine Zeckenhochburg zu handeln.Ich halte mich sehr oft im Forst Rosengarten und Sachsenwald auf.Nach meiner Erfahrung ist das "Angriffsverhalten" im Frühjahr am ausgeprägtesten.Dank Autan bin ich erst von 3 Biestern in diesem Jahr angefallen worden....sonst sind es einige mehr.Schönes Wochenende.
    Gruß Burkhard.
  • Stefan Traumflieger 2. September 2005, 7:17

    @ Burkhard: war schon froh, dass hier noch ein paar Blätter den Himmel abdämpfen, musste aber noch einen leichten Verlauf rüberlegen, da er noch immer zu hell war (und ist, aber sonst wirkt er zu unnatürlich wegen der Blätterrandkontraste). Zecken machen mir oft zu schaffen - hier ganz im Westen Hamburg ("Naturschutzgebiet Kloevensteen").

    grüsse
    Stefan
  • Ullrich Klemm 1. September 2005, 17:56

    Das sind ja Giganten,die du sehr schön Abgelichtet hast.
    Gruß Ullrich
  • Burkhard Wysekal 1. September 2005, 17:41

    Ebenfalls ganz großartig Deine Übersichtsaufnahme.Die Tonabstimmung und die Schärfe sind einfach exellent.Mit dem hellen Licht im Blätterwerk hattest Du sicher gut zu tun.Umso besser ist Dir die Aufhellung des Hauptmotives gelungen.In welchem Waldgebiet hattest denn Du mit soviel Zecken zu tun?Ich vermute,daß Du im Hamburger
    Umland zu Gange warst.
    Gruß Burkhard.
  • Anke M. 1. September 2005, 8:44

    wundervoll .. ich liebe deine Pilzbilder!!!
    LG Amelie
  • Stephan M. aus W. 1. September 2005, 8:30

    Beeindruckend ... schöne Umsetzung. Irgendwie verschaffen mir Deine Bilder immer ein 'ich bin dort'-Gefühl ...

    VLG
    Stephan
  • Conny Wermke 1. September 2005, 7:41

    Wobei sie sich doch nur entwickeln können, wenn der Baum schon krank ist..
    Wirklich beeindruckende Exemplare.

    LG Conny
  • Erich Teister 1. September 2005, 7:29

    sehen aus wie angepflanzt. richtig gut
    gruß
    et
  • Gustl Roess 1. September 2005, 0:33

    Schönes Bild, Klasse gemacht...
    lg Gustl
  • Birgit Becker 1. September 2005, 0:11

    Da hast Du ganz tolle Exemplare erwischt.
    LG Birgit