Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.034 11

dirk.h.


Basic Mitglied, Hagen im Bremischen

Klimahaus

Spiegelungen in der Klimahausfassade.
Die Beleuchtung des Klimahauses ist mal wieder defekt. Nur wenige Lampen leuchten mit voller Leuchtkraft, der Rest leuchtet nur sehr schwach. Ideale Voraussetzungen für diese Aufnahme.
Canon EOS 60D Tokina12-24@12mm ISO100 f/8 25s

Kommentare 11

  • Jenno W. 15. Dezember 2011, 6:12

    Klasse diese Perspektive.
    Es ist wirklich ein absoluter Hingucker.
    LG Jens
  • rawmart 1. November 2011, 21:12

    Sehr interessante Perspektive, gefällt mir ausgesprochen gut.
    Gruß Martin
  • r thier-grebe 28. Oktober 2011, 16:59

    gaanz toll in jeder beziehung, spannend und überraschend!
    lg, regina
  • Joachim Hampel 6. Oktober 2011, 19:10

    Da hast Du aber ganz tolle Idee in bestechender Qualität umgesetzt. Gefällt mir.

    LG
    Joachim
  • FunX 5. Oktober 2011, 21:50

    KLASSE dieser blickwinkel...!
    TOP!
    +++++
    LG
    FunX
  • Shayenne 21. September 2011, 23:23

    Sieht toll aus mit der Spiegelung.
    lg
  • Gudrun1957 20. September 2011, 19:45

    Ich stelle mir dazu ein gläsernes Schiff vor. Und innen spielt sich alles ab, was man als Spiegelung hier sehr fein sehen kann.
    Nicht schlecht!
    LG Gudrun
  • famiwe 17. September 2011, 17:05

    Super!!!
    LG faamiwe
  • Andreas Deeken 17. September 2011, 12:12

    ein ganz starkes Bild!!

    VG Andreas
  • Digipit27 17. September 2011, 10:00

    Eigenwillige Perspektive, aber sie hat was. Besonders mit der Spiegelung. Gefällt mir.
    LG Peter
  • Piet M. 16. September 2011, 9:43

    Find ich total cool, das Foto :-)

    Gerade hatte ich bei einem anderen Foto geschrieben, dass man mal den normalen Betrachtungsabstand von einer auf drei Armlängen vergrößern sollte, weil das Bild dann noch besser wirkt. Das trifft hier auch zu.

    Gruß,
    Piet