5.149 4

minotavros


Premium (World), Wien

Kaunitzgasse 33

Luise CHADRABA, 1.12.1880, deportiert Wien/Theresienstadt 24.6.1943, 19.9.1944 Auschwitz.
Lt. Lehmann (1) 1938: Rudolf Chadraba, Pensionist, 6., Kaunitzgasse, 33. Grabauskunft der Gemeinde Wien: Rudolf Chadraba gestorben 1943, bestattet am 1.6.1943, Feuerhalle Simmering, Abt. 2/Ring 2/Gr.1/Nr.33.

Ferdinand LEDNER, geb. 16.8.1900, seit 26.7.1926 wohnhaft in Wien 6, Kaunitzgasse 33/7, Kürschnergehilfe, ledig, seitlich Vermerk: Volksschüler, abgemeldet am 31.8.42, ausgezogen am 7.9.1942 (Vermerk Rückseite verstorben, aber die Rückseite nicht da!). Deportiert Wien/Maly Trostinec 31.8.1942, gestorben Maly Trostinec 4.9.1942.

Der Text stammt von der verlinkten Seite, "Erinnern für die Zukunft":
http://www.erinnern-fuer-die-zukunft.at/?page_id=56

(1): Der sogenannte Lehmann steht für die Wiener Adressbücher von 1859 bis 1942:
https://www.digital.wienbibliothek.at/nav/classification/2609

Kommentare 4

  • Helgrid 8. März 2019, 21:13

    Diese Schilder und andernorts die Stolpersteine sind sehr sehr wichtig!!!
    Lieben Gruß von mir
  • heltor 18. Februar 2019, 18:16

    In Hamburg und vielen anderen Orten gibt es die "Stolpersteine" die Steine sollen erinnern. Genauso wie die Schildchen auf deinem Foto.
    Erinnern ist wichtig, vergessen darf nicht sein.
    LG Helga
  • Heribert Fischer 17. Februar 2019, 9:15

    gegen das Vergessen
  • Sanne - HH 16. Februar 2019, 21:06

    sehr gut...dieses Erinnern für die Zukunft....ins Bild gebracht...Sanne