...im Gelände...

...im Gelände...

3.995 53

Klaus Hofacker


kostenloses Benutzerkonto, Schöneck (Hessen)

...im Gelände...

…war ich wieder mal:-)
Sorry… ich musste einige Zeit bei FC pausieren. Ich will aber niemanden mit meinem
Außer-FC-Leben langweilen und auf eine größere Erklärung verzichten… vermutlich würde der Platz hier nicht ausreichen und es ist auch nicht sooo interessant:-)
Nur so viel… nachdem mein Rechner unter der Zentnerlast meines Bildarchivs gestöhnt hatte, habe ich endlich den Blechdeppen ausgemistet. Eine anstrengende und langwierige Arbeit, vor der ich mich lange Zeit gedrückt hatte… mit Erfolg… na ja… zweifelhaftem Erfolg:-))

Zum Bild: ein Motiv, ähnlich wie ich es im letzten Jahr schon gezeigt hatte, aufgenommen bei Kilianstädten, meinem Wohnort.
Gleich ein Wort zum Himmel – er ist original…fast original… der Himmel war schon so, wie er auf dem Bild zu sehen ist, ich habe ihn nur geringfügig anders positioniert. Hat mir einfach besser gefallen, aber der Unterschied ist nicht sonderlich groß.

Schlussendlich stellt sich mir noch die Frage, was man aus dem Weizen nach der Ernte so alles anstellen könnte??? Außer Mehl … vielleicht hat noch jemand eine Idee?:-)… meistens kommen die besten Vorschläge aus dem Keller:-))))

So… und jetzt wünsche ich euch Allen noch ein sonniges Wochenende, gutes Licht, spannende Motive und ganz viel Spaß beim Hobby:-)
Liebe Grüße
Klaus

Kommentare 53

  • Petra Z 6. August 2008, 9:59

    Einfach.... HACH!!!!
    Herrliche Tiefe im Bild, feine Wolkenformationen, schöne Farben...!
    Mag ich sehr!
    LG
    Petra
  • redfox-dream-art-photography 23. Juli 2008, 4:08

    Jedes Deiner Bilder: EIN TRAUM!!!!!!!!!!!!!!
  • JoachimHeinz 18. Juli 2008, 18:54

    Zuerst mal was zum Foto: die unendliche Weite des Getreidefeldes kommt durch die sich im Hintergrund verlierende Spur wunderbar zum Ausdruck, perfekt ergänzt wird der Eindruck der Weite durch den dramatischen Himmel mit den dahinziehenden Wolken. Eine (gewohnt) gute und sehr stimmungsvolle Aufnahme mal wieder.

    Das mit dem Ausmisten steht mir auch noch bevor .. trotz zweier externen Festplatten. Im Zeitalter der Speicherplatzfressenden RAW-Formate sind ja 200 GB schnell verbraucht :-))

    Das Thema "alternative Verwendungszwecke von Getreide" ist hier ja schon nahezu erschöpfend behandelt und diskutiert worden .. doch halt, da fällt mir gerade noch ein: wie wär's mit stimmungsvollen Makroaufnahmen einer einzelnen Pflanze bei feinem Abendlicht oder etwas dergleichen ....

    Ich wünsche Dir ein schönes und erholsames Wochendende und gutes Licht zum Fotografieren.
    LG, Joachim
  • Steffen Kuehn 15. Juli 2008, 9:34

    Was für eine Stimmung !
    Man hat das Gefühl, der Wind weht einem um die Ohren. ;o)
    Klasse

    vG; Steffen
  • Wolfcity 14. Juli 2008, 19:32

    auch dies ist wieder traumhaft schön, klasse Bildgestaltung, Farben und Weitsicht, einfach toll!
    LG, Wolfram
  • Klaus J. Hoffmann 13. Juli 2008, 7:49

    Ein Foto, dass durch gekonnte Linienführung, wunderbarer Lichtstimmung und einem traumhaften Himmel eine großartige Bildwirkung erreicht.
    Gruß Klaus
  • Manfred 11. Juli 2008, 23:08

    Dieses Licht ... Einfach fantastisch. Auch die Spuren die sich durch das Feld ziehen sind klasse in Szene gesetzt. Der Bildaufbau aus dem Lehrbuch der Fotografie.

    LG Manfred
  • Bernd Kunze 11. Juli 2008, 1:36

    Sehr schöne Aufnahme.
    Toll wie die Spuren ins Bild führen.
    Sehr schöne Sommerstimmung.
    Klasse Himmel.

    vG
    Bernd
  • Lady Sunshine 9. Juli 2008, 21:46

    Ein Traum von einem Bild ist das wieder... !
    Bei mir dauert´s noch ein Weilchen - aber dann bin ich wieder voll da ;-) !
    lg Lady Sunshine
  • redfox-dream-art-photography 9. Juli 2008, 3:15

    Einfach traumhaft...........
  • Rainer Rottländer 9. Juli 2008, 0:06

    Brennstoff - Was eine Schande, da wird grad viel drübber gebabbelt. Sehr schöne Aufnahme, das liegt dir ja, solch klasse Präsentationen. Sieht sehr gut aus, Klaus.
    LG Rainer
  • AL dente 8. Juli 2008, 19:57

    Gugg mal, wen wir hier haben - der Obergauner ist wieder aus seiner Versenkung aufgetaucht… Das ist aber lieb… da kannst Du für mich auch gleich die Stellung halten. :-)
    Aber zuerst machst Du mir natürlich eine Menge Arbeit – jedes einzelne Deiner Bilder habe ich unter die Lupe genommen – ich wollte nur die Gewissheit, ob nicht vielleicht eine Verwandtschaft mit einem anderen Himmel besteht… Es könnte ja sein, dass…
    Da kann ich Dir wirklich nachfühlen… es ist eine unheimliche Arbeit, diese verflixten Blechdeppen auszumisten – aber, man kann sie umgehen, indem man externe Festplatten kauft… Aber eines Tages muss ich mich auch dahinter klemmen – und dann pausiere ich bestimmt einige Monate. :-)
    Was denn nun??? Hmmmm – Deine Definition des Himmels ist aber ziemlich Kaugummig… Fast original? Irgendwie vermisse ich eine entsprechende Definitionstabelle… Sind drei oder vier Pixel noch am selben Ort??? :-)
    Aber was zählt ist natürlich der Gesamteindruck – und der ist Dir wieder super gelungen.
    Die Perspektive mit den Hufspuren des Bauern ist genial und auch farblich passt der Weizen prima zum (nicht ganz echten) Himmel.
    Ich wusste gar nicht, dass Du so mitten in der Natur „positioniert“ bist. :-) Aber, was man daraus machen könnte – Strohbällchen, ist doch loooogisch… okay, und den kläglichen Rest darfst Du zu Silke in den Keller transportieren. Es wird wirklich bald Zeit, dass wir einige Resultate zu Gesicht bekommen. . :-))) Der Gärprozess dauert ja enorm langeeeeeeeee…
    Aber eines ist klar – bei solchen Resultaten darfst Du gerne etwas öfter durchs Gelände traben. :-)
    Liebe Grüsse und einen wunderschönen Abend
    Andrea
  • Wilhelm H. 8. Juli 2008, 1:30

    Gelungenes Bild mit Tiefenwirkung.
    Mit dem Stroh koennte man noch heizen oder Strohsterne basteln. Als Viehfutter ginge der Weizen noch durch.
    LG
    Wilhelm
  • Klaus Hofacker 7. Juli 2008, 23:51

    @ Marlis
    einige Bällchen habe ich schon entdeckt, hatte aber leider noch keine Zeit sie zu fotografieren.

    @ Ralf
    Korn kommt schon mal in die engere Wahl *hicks*:-)
    ... ins Müsli??? Was denn? Den Weizen oder den Korn???:-))

    @ Micha
    Kornbrand? Also 2 Stimmen für Korn und 2 Stimmen für Hefeweizen!
    ...wenn ich mich nicht verrechnet habe *hicks*:-)

    @ Silke
    ähhh... eigentlich hatte ich mit Ebbelkorn (Apfelkorn) gerechnet, aber nach deinen Experimenten muss natürlich wieder etwas ganz Außergewöhnliches kommen:-))
    EBBELWEIZENBIER:-))))... Bananenweizenbier kenne ich ja noch, aber okay... das kommt ganz sicher in die gaaanz enge Auswahl...grins

    @ Jürgen
    also... zuerst erstellst du eine Auswahl/Maske des Himmels und speicherst sie als Auswahl.
    Das Bild speicherst du samt Auswahl und Ebenen (.tif oder .psd) unter einem anderen Namen (Bild 2) ab. Das Original (Bild 1) wird aber nicht geschlossen!
    Dann öffnest du „2“, kopierst das komplette Bild in die Zwischenablage und fügst es in die Auswahl (Bild 1) ein (STRG + Shift + V)
    Dann kannst du über „frei transformieren“ (STRG + T) deinen Himmel nach deinen Vorstellungen positionieren!

    @ Celia
    du bist für Mehl wegen des Brotes??? Hm... aber womit sollen wir denn das Brot runter spülen???

    @ Heinz
    ... ich hoffe nur, dass 100% Stimmung nicht so starke Kopfschmerzen verursacht, wie 38% Doppelkorn:-))

    @ Alle
    Vielen Dank für eure Anmerkungen… ich freue mich, dass ich wieder hier bin:-)
    LG Klaus
  • ClaudioR 7. Juli 2008, 22:53

    Wow, endlos tief, der Himmel unterstützt dies noch. Superbild!
    lg
    Cla