Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Hannes Gensfleisch


Complete Mitglied, Düsseldorf

Glaube & Aberglaube

Im Eingang zur Kathedrale auf dem Wawel
hängen seit Jahrhunderten diese Knochen.

Es sind aber nicht etwa die Reliquien irgendwelcher
Grossheiligen, sondern Reste eines Wales und
eines Mammuts, die man einst in der Weichsel fand.

Der Aberglaube sagt, dass das Ende der Welt nahe sei,
wenn diese Knochen von ihrem Haken fallen. Also lässt
das erzbischöfliche Amt die Kette immer bestens pflegen.

Kraków, 4. April 2010

Kommentare 4

  • Pascal Viyer 28. April 2010, 1:04

    Excellent shot
    p^v
  • Katharina Noord 23. April 2010, 22:02

    *g* - naja, die eigentlich Bedeutung gewisser christlicher Feste wie Ostern oder Pfingsten dürfte ja auch hinlänglich bekannt sein - wo fängt Aberglaube an und wo hört religion auf?
    lg, Katharina
  • Simbelmyne 23. April 2010, 12:31

    sorry, hannes, deine info muss ich an dieser stelle richtig stellen, das sind die berühmten reliquien des heiligen hulk, eine rippe und ein xxx, naja, das untere ist wohl ein gehörknöchelchen...
  • Ditta S. 23. April 2010, 8:29

    "Reliquien irgendwelcher Grossheiligen" ... köstlich!!!
    Vielleicht gab's ihn ja doch ... den Rübezahl. :o)))
    LG Ditta