3.182 23

Conny Müller


Premium (World), Essen

Feuer!

Eilmeldung vom 11.02.2008
Im historischen Gebäude der Folkwang Hochschule in Essen-Werden ist ein Brand ausgebrochen. Der Dachstuhl stehe in Flammen, sagte ein Polizeisprecher. 100 Feuerwehrleute sind im Einsatz.

Vorgestern habe ich noch vor der Folkwang-Hochschule gestanden und das Abendlicht bewundert.


Das denkmalgeschützte Gebäude der Essener Folkwang Kunsthochschule in Essen-Werden ist am Ábend durch einen Dachstuhlbrand schwer beschädigt worden. Menschen kamen nach Angaben von Polizei und Feuerwehr nicht zu Schaden. Ein Brandmelder hatte gegen 15.15 Uhr angeschlagen; die Feuerwehr brachte Mitarbeiter aus Büros der Kunsthochschule im ersten und zweiten Stock rechtzeitig in Sicherheit. Brandursache und Schadenshöhe waren zunächst unklar. Das Feuer war im Dach des etwa 60 Meter langen Ostflügels des Gebäudekomplexes aus dem 17. Jahrhundert ausgebrochen. Bis zum Abend löschte die Feuerwehr mit etwa 100 Mann.

Dach stürzt ein
Auf dem Dachboden sei der Theaterfundus der Folkwangbühnen mit sehr viel brennbarem Stoff gelagert worden, sagte Feuerwehrsprecher Mike Filzen. Außerdem bestehe das historische Gebäude zu einem großen Teil aus Holz. Durch die Gewalt der Flammen stürzte nach Darstellung von Augenzeugen ein Teil des Dachs am Abend ein. Es gebe erhebliche Schäden im Gebäudeinneren durch Löschwasser. Da die Hochschule nahe der Bundesstraße im Ortsinneren liegt, sperrte die Polizei die Ortsdurchfahrt ab. Es bildeten sich erhebliche Staus von Pendlern auf dem Weg zwischen Essen und Velbert. Die Kunsthochschule ist in einem Gebäude der denkmalgeschützten Abtei Essen-Werden untergebracht, deren Grundmauern bis auf das Jahr 799 n.Chr. zurückgehen. (dpa)

Ich bin tief betroffen!

https://www.kunst-im-blauen-haus.de/Aktuelles/images/2012-07-12gr.jpg

LG
Conny
http://www.kunst-im-blauen-haus.com/

Kommentare 23

  • Gerhard Busch 25. Juni 2013, 12:02

    Ich kann mich noch gut erinnern.Klasse Foto!
    Gruß Gerhard
  • Niccolo Dossarca ( oder auch u.a. JürgenStrötgen oder js ode 21. Dezember 2012, 23:19

    hier wird ja wer zitiert ...
    (kannt ich ma schier in- und auswendig, aber nich in E)
    grüßle und
    ei gutsnächtle wünscht hier js rpt js (nicht: )
  • L.O. Michaelis 17. Juli 2012, 16:03

    Eine ganz starke Aufnahme.
    Die Farben und die Spiegelung im Auto sind der Knaller.
    Herzlichen Glückwunsch zum Foto des Monats Juni 2012 im Werdener Kurier!!!!!!!!!
    Die Aufnahme hat es auf jeden Fall verdient.
    Gruß
    Lars
  • Martin1969 18. April 2010, 13:13

    super auge !!
    das ist live fotografie
    wie ich sie liebe...toll.
    geniale spiegelung..
    muss man / frau erstmal sehen.

    l.g.

    der mordin
  • Petra Mock 16. Februar 2008, 12:34

    Mich hat die Nachricht auch sehr errschüttert.
    Dein Foto gefällt mir aber trotzdem.
    LG Petra
  • duc50 15. Februar 2008, 9:17

    Sehr schöne Aufnahme
    Tolle Stimmung
    Lg Kurt
  • Nicole Zschucke 13. Februar 2008, 7:21

    Genial...und dieses Licht!!
    Sieht wirklich Klasse aus !
    Uuups..., das ist ja wirklich schlimm, aber Gott sei Dank hat's keine Verletzten gegeben.
    N.
  • iacob ion 12. Februar 2008, 19:12

    Super reflection!
  • Ralph Budke 12. Februar 2008, 11:01

    KLASSE die Spiegelung!!

    Gruß Ralph
  • Trautel R. 12. Februar 2008, 10:01

    im ersten augenblick war ich begeistert von deiner aufnahme, dann habe ich die nachricht gelesen und bin bestürzt.
    ich denke auch, dass man die genauen schäden erst nach tagen ermitteln kann.
    lg trautel
  • Christel Kessler 12. Februar 2008, 9:56

    und wieder hattest Du Glück, daß ein Auto vor dem tollen Gebäude stand, das es widerspiegelt.
    Sehr gut gesehen!

    lg christel
  • Croco Florian 12. Februar 2008, 9:13

    hallo conny, dein bild ist nun geschichte.....sehr gut !
    lg da flor
  • DSK 12. Februar 2008, 6:33

    Gelungene Aufnahme

    LG MIcha
    ______________________
  • Karl H 12. Februar 2008, 0:33

    Wollte schon schreiben, das ist noch besser als das andere ... :-(
    Ein bisschen beruhigt mich die Anmerkung von Christian!

    lg Karl
  • Thomas Hoog 11. Februar 2008, 21:20

    Einen kurzen Blick auf die Folkwang Hochschule habe ich auf dem täglichen Weg zur Arbeit. Die Rauchwolken habe ich heute auf der Heimfahrt gesehen und gerochen. Die Polizei hatte versucht, den Verkehr auf der B 224 durch Werden irgendwie umzuleiten, was fast unmöglich ist vom Straßennetz.
    Immerhin gab es eine Brandmeldeanlage und keine Verletzte. Morgen wissen wir durch die Medien vielleicht mehr über die Folgen des Brandes und die mögliche Ursache.
    LG Thomas