Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Echt blöd gelaufen ...

Echt blöd gelaufen ...

1.222 20

Jürgen Keßler


Free Mitglied, Karben (bei Frankfurt am Main)

Echt blöd gelaufen ...

Habe ich mich nicht kürzlich bei meinem "Suchbild" darüber beschwert, dass der Specht zu weit entfernt war? Nun, vorgestern hatte ich mich mit meinem Stativ etwa 4 Meter vor einem Vogel-Futterplatz aufgebaut, die D 60 mit 3ooer-Tele und 1,4x-Konverter bestückt und ich wartete auf die Meisen, die dort andauernd anflogen. Da mir Bilder mit Meisen auf Meisenknödeln aber nicht so gut gefallen, visierte ich einen ganz bestimmten Zweig an, den die Vögel fast immer zunächst als Anflugplatz für den Knödel benutzten. So, und da starrte ich durch meinen Sucher und wartete auf die kleinen Kerlchen, als es auf einmal nur noch "wummm" macht und der Sucher von diesem Kerl hier schlagartig ausgefüllt wurde. Geistesgegenwärtig habe ich drei Aufnahmen gemacht und dann war er auch wieder weg. Meisenknödel fand er dann wohl doch nicht so dolle. Und jetzt hab' ich den Salat: Schwanz abgeschnitten und der Kerl kuckt auch noch in die falsche Richtung.

Na ja, man tendiert immer dazu, unzufrieden zu sein. Ehrlich gesagt: Ich bin saumäßig glücklich, dass mir diese Bilder von einem Buntspecht gelungen sind.

ISO 400, Blende 8, 1/45 sec.

Kommentare 20