Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
568 17

Ulla S.


Free Mitglied, Berlin

Der rote Turm

... im ehemaligen Vergrügungspark von Coney Island NY

ROT grüßt den Himmel
ROT grüßt den Himmel
Ulla S.


Kommentare 17

  • Aurora G. 12. November 2006, 18:58

    Ganz wunderbare Aufnahme. lg., a.
  • Arnd U. B. 5. November 2006, 12:11

    Das Bild ist in jeder Hinsicht stimmig: Farben, Schärfe, Belichtung und nicht zuletzt Bildaufbau. LG Arnd
  • Jürgen Menzel 5. November 2006, 11:39

    Versuche mal etwas zur Aufklärung des Turms beizutragen.
    Gefunden bei Wikipedia

    Der Parachute Jump

    Der Parachute Jump („Fallschirmsprungturm“) ist ein 80 Meter hoher und 150 Tonnen schwerer, rot lackierter Stahlturm, der sich am Riegelmann Boardwalk neben dem KeySpan Park befindet. Er wird wegen seiner Stahlskelettbauweise auch „Eiffelturm von Brooklyn“ genannt. Seine Konstruktion leitet sich von russischen Übungstürmen für Fallschirmjägertruppen aus den 1920er Jahren ab. Er stand ursprünglich auf der New Yorker Weltausstellung 1939 im Flushing Meadows Park und wurde anschließend von den Betreibern des Steeplechase Park hierher verbracht, wo er bis 1968 als Fahrgeschäft in Betrieb war. Seit Juli 1977 ist der Turm eines der offiziellen Wahrzeichen New Yorks und steht überdies seit 1989 unter Denkmalschutz. Im Jahre 2002 begann eine umfangreiche Sanierung, bei der das von Rost angegriffene Stahlgerüst teilweise demontiert und ersetzt wurde.
    Hier noch eine andere Sicht auf den Parachute Jump
    Riegelmann Boardwalk, Coney Island, NYC
    Riegelmann Boardwalk, Coney Island, NYC
    Jürgen Menzel

    gruß jürgen
  • Martin Fuchs . 3. November 2006, 13:43

    schön dass der so schön rot ist !
    wo Du überall rumkommst ...
    mit nem schönen Gruss !
    Martin
  • Rene P2 3. November 2006, 9:41

    hat was,
    warum ehemals?
    Grüße RP
  • Vale N. 2. November 2006, 22:55

    buntes treiben auf dem peer. gefällt. grüße vale
  • Andre Helbig 2. November 2006, 20:53

    und hier bekommt man einen Eindruck wo das Ding überhaupt steht, fein festgehalten, wirkt lebendig
    :a
  • Der Bildersucher 2. November 2006, 20:10

    Wunderschönes Foto, gibt ganz viel zusehen,
    der rote Turm steht wie ein Leuchtturm und setzt ein zeichen.
    lG Willi
  • Trine Gutjahr 2. November 2006, 20:06

    Deine Bildgestaltung ist (wie immer) vom Allerfeinsten... Alles so, wie es sein sollte...
    LG Peter
  • Beate Und Edmund Salomon 2. November 2006, 18:19

    Jetzt scheint es ein Anglerparadies zu sein.Eine sehr schöne lebendige Aufnahme mit vielen sehenswerten Details, wobei das Gerüst mit seiner roten Farbe besonders in das Blickfeld rückt.
    Viele Grüsse Beate und Edmund
  • Hermann J. Karbaum 2. November 2006, 18:00

    mmmmmhhh, da würd' ich gerne sein und die Angel raushängen. Toll!
    LG Hermann
  • Elke Cent 2. November 2006, 17:30

    ... passt erst richtig mit diesem blauen Himmel ...
    Interessant für mich die Nebenstudien ... die Angler, die Fußgänger, die Abstand von ihnen halten ...
    ... zudem farblich ansprechend ...
    lg
    Elke
  • Bärbel7 2. November 2006, 16:10

    Schön gezeigt - feine Farben! Gruß Bärbel
  • Rolf Bringezu 2. November 2006, 11:48

    Warum gibt es diesen Park eigentlich nicht mehr? HAt doch immer viele Menschen angezogen.

    VG Rolf
  • Reiner G. 2. November 2006, 10:23

    Da ist ja wirklich nicht mehr viel von der Pracht des alten Vergnügungsparks übrig geblieben.
    Die Angler scheint's auch nicht besonders zu berühren.
    LG
    Reiner G.