Der Fliegenpilz........ ein mystisches Gewächs und Tor zur Anderswelt

Der Fliegenpilz........ ein mystisches Gewächs und Tor zur Anderswelt

3.284 35

A.W.Müller


Premium (Pro), Kerpen

Der Fliegenpilz........ ein mystisches Gewächs und Tor zur Anderswelt

Der germanischen Legende zufolge wachsen Fliegenpilze aus dem Schaum, der aus dem Maul von Wotans Pferd auf den Boden tropft, wenn Wotan/Odin, der Gott der Ekstase und Entdecker der ‘zauberkräftigen’ Runen, zur Wintersonnenwende über das Land reitet.

In der keltischen Mythologie wurde der Pilz bei magisch- religiösen Zeremonien benutzt.
Nach einer Sage keltischer Druiden wird dieses ‘Wunderei’ geschildert als "Kugel in den Farben des Regenbogens, welche alle Weisheit in sich trägt".
In einem bretonischem Volkslied heißt es über den Zauberer Merlin, dass er eines Morgens in die Einsamkeit der Wälder zieht, um dort das "rote Ei" zu suchen, dem nichts an Kraft gleichkommt.
Sehr oft ist ein rätselhaftes Ei Bestandteil vieler Sagen und Volksmärchen, auf dessen Suche sich die Helden begeben müssen.
so wird vermutet, dass der Fliegenpilz im Mittelpunkt geheimer Rituale der Antike stand.
Möglicherweise ist der Fliegenpilz das älteste – bekannte – Halluzinogen der Menschen.
Im eurasischen Raum wurde von Schamanen, Hexen und Heilern rituell verwendet. Sie aßen getrocknete Pilze, tranken Extrakte mit Wasser, Rentiermilch oder verschiedenen Pflanzensäften verdünnt. Das Wissen wurde mündlich weitergegeben. Es gibt Hinweise, dass der Fliegenpilz auch in Mittelamerika und in Nordamerika bei den Ureinwohnern rituell als Halluzinogen verwendet wurde.
Auch wird er von Hexen zur Herstellung von Flugsalben verwendet.
Zwerge nutzen ihn gerne als Unterstand bei Regen. Daher werden sie bestimmt auch meist mit roten Zipfelmützen als Figuren hergestellt.

Wenn du mal eine Reise in die Anderswelt machen möchtest findest du hier die passende Musik:
http://www.youtube.com/watch?v=gnPmoG8Zd78&feature=related

Kommentare 35

Informationen

Sektion
Ordner Pilze
Views 3.284
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7000
Objektiv ---
Blende 5
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 150.0 mm
ISO 1000