Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Dent Blanche 4356 m - gewaltige, sehr freistehende Gneispyramide mit langen Graten

Dent Blanche 4356 m - gewaltige, sehr freistehende Gneispyramide mit langen Graten

684 20

Velten Feurich


World Mitglied, Dohna

Dent Blanche 4356 m - gewaltige, sehr freistehende Gneispyramide mit langen Graten

Die Dent Blanche zählt durch ihre gediegenen Formen für mich zu den besonders schön geformten Alpenriesen.
Die erste Besteigung erfolgte 1862 durch Croz und Kronig mit den Engländern Kennedy und Wigram über den Südgrat, der auch heute noch nach Goedeke als Normalweg dient und der durch eine hoch gelegene Hütte erleichtert wird. Dabei sind bis zur Hütte gewaltige 1700 Höhenmeter und dann noch mal 850 m bis zum Gipfel zu absolvieren.
Bereits 1882 wurde der Viereselsgrat überschritten und 1889 der technisch noch schwierigere Ferpeclegrat.
1930 durchstiegen Schneider und Singer die Nordwand deren Route 1966 von Michel und Yvette Vaucher begradigt wurde. Nach Goedecke eine der wildesten Unternehmungen des Wallis überhaupt !!
Mit dem 4098 m hohen Grand Gendarme gibt es im Südgrad einen markanten aber unselbständigen Nebengipfel.
Von der Aiguille de la Tsa gibt es beeindruckende Bilder vom Westen her, auf denen die enorme Steilheit der Nordwand der Dent Blanche besonders eindrucksvoll zu sehen ist und bis zur Senkrechten nicht mehr so sehr viel fehlt.
Hier noch ein Bild mit dem erweiterten Gipfelbereich

Dent Blanche 4356 m
Dent Blanche 4356 m
Velten Feurich

Kommentare 20