Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Das doppelte Robbchen

Das doppelte Robbchen

432 9

Conipa


Pro Mitglied, Reichertshausen

Das doppelte Robbchen

Es ist nicht einfach, mit einem 3jährigen fotografierend durch den Zoo zu,hm, spazieren. Stativ ist da nicht. Aber die Robbe hatte ein Einsehen und blieb brav liegen. Das Wasser auch.

Kommentare 9

  • Omar Wolocha 18. April 2015, 21:52

    Sehr gut gelungenes Foto, die Spiegelung find ich super,
    lg Omar
  • U - Only 2. Januar 2015, 23:12

    Das ist ja cool
  • Markus 4 16. Dezember 2014, 10:59

    traumhaft

    Habedieehre
    Markus
  • Bart P. 15. Dezember 2014, 11:02

    Schöne Spiegelung und natürlich ein hübsches Model. Ich finde es richtig schwierig, Robben im Zoo zu fotografieren. Meist sind die Gehege ja nicht so fotogen, aber das hast du gut gelöst.
  • Conipa 13. Dezember 2014, 22:35

    Man kan Zoos wirklich durchaus kritisch sehen. Wahrscheinlich muß man das auch. Aber ich gebe zu: ich gehe gerne dorthin. Und man kann ja auch Fortschritte bei den Gehegen der Großtiere sehen....aber leider nicht bei allen. Man muß freilich ehrlich sein: Artgerecht wäre die offene Natur. Allein das.
    Trotzdem, ich würde sie vermissen, gäbe es sie nicht. Und mein Kleiner würde wahrscheinlich niemals in seinem Leben bestimmte Tiere sehen. Selbstsüchtiges Motiv, hm?
  • Lobo23 13. Dezember 2014, 22:09

    Ich bin mir nach einer kritischen Beleuchtung in einer Dokumentation des NDR nicht mehr sicher, was von Zoos zu halten ist. Aber grade nachdem ich gelernt habe, dass sie von der faktisch niemals artgerechten Haltung von Grosstieren wie Raubkatzen und Elefanten leben, freut es mich, hier mal ein anderes Tier als Motiv aus dem Zoo zu sehen.
    Und Deine Wahl ist goldrichtig: Im Zoo lässt sich zwar vielleicht nicht die grosse Tiersafari simulieren, aber darum geht es ja auch gar nicht. Hier können aber jedenfalls Tiere studiert und aus der Nähe abgelichtet werden. Die meisten Fotografen werden sich dabei – wie die meisten Besucher auch – auf die Grosskatzen, Menschenaffen und Elefanten stürzen. Dabei gibt es in grösserer Bodennähe oder an Gewässern mindestens so viel, wenn nicht mehr zu sehen.
    Vielleicht gelingt es dann ja auch, eines der putzigen Tiere so sympathisch abzulichten, wie Dir das hier gelungen ist. Du hast hier nicht nur einen guten Winkel und eine Perspektive gefunden, um die Robbe ideal zu inszenieren, sondern bist auch noch mit einer einfachen Pose belohnt worden, die allerdings sehr sympathisch wirkt.
    Die grosse Wirkung aber entfaltet das Bild vor allem durch die perfekte Spiegelung!
    LG. Lobo23
    -----------------
  • Conipa 13. Dezember 2014, 21:43

    Oh ja.Die Zeit rennt. Er auch. Und er ist schnell.Schön, wieder von Euch zu lesen!
  • Andreas Boeckh 13. Dezember 2014, 21:39

    Ja, Dreijährige (so alt schon?) haben ihren eigenen Rhythmus. Ein liebenswertes Bild ist es aber dennoch geworden.
    Andreas
  • Joachim Irelandeddie 13. Dezember 2014, 21:38

    Das sieht ja niedlich aus, schöne Aufnahme!

    lg eddie

Informationen

Sektion
Views 432
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 600D
Objektiv ---
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 200.0 mm
ISO 100