Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

795 12

Gerd Sprengart


Premium (Pro), Nickenich

Bashar

Ein Fleck auf weißer Weste – wer könnte behaupten, dass ihm das nie widerfahren kann.
Es gibt aber auch Westen, die sind schon lange nicht mehr weiß und der Fleck darauf ist unübersehbar.

A stain on a white vest - who could say it may never happen.
But there are also jackets where the white is long gone and the black mark is highly visible.

Kommentare 12

  • Christoph Schrenk 8. Februar 2012, 11:18

    Ja das ist mal abstrakt kann ich nur sagen und wie doch halt. Super Idee perfekt umgesetzt und es gefällt mir sehr gut.

    lg
    chris
  • Conipa 6. Februar 2012, 18:33

    Ich bin zur Zeit ganz fasziniert von Deinen Bildern. Was wird denn das Thema der Ausstellung sein?
    Viele Grüße
    Conny
  • Reinhold Skrzeba 6. Februar 2012, 5:29

    +
  • TeresaM 5. Februar 2012, 22:22

    Fantastique présentation, Gerd !!!
    Amitiés,
  • Gerhard Busch 5. Februar 2012, 19:45

    PASST!!!
    Gruß Gerhard
  • Nati E. 5. Februar 2012, 19:39

    Bin grad sprachlos.
    Und deine Anmerkung spricht mir aus dem Herzen.
    Das Bild ist furios!!!
    LG, Nati
  • Christine Matouschek 5. Februar 2012, 18:51

    Sehr stark und beeindruckend.
    Gruß Matou
  • Wolfgang Zeiselmair 5. Februar 2012, 18:32

    Das ist wie Guernica als Briefmarke. Das muss man im vollen Formart an einer Wand mit dem nötigen freien drum herum sehen. Der kleine Bildschirm vermittelt da nur eine Ahnung der Wirkung.
    Servus
    Wolfgang
  • Gerd Sprengart 5. Februar 2012, 16:43

    @ Hörbie:
    Da ist kein Pixel kameraproduzierte Fotografie drin. Die Idee zu diesem Bild ist entstanden, als ich in den Nachrichten die jüngste Hiobsbotschaft über den Tod von mehr als 200 Menschen vernommen habe, die sich so sehr nach Freiheit sehnten, dass sie dafür sogar den Tod in Kauf genommen haben.
    Es gibt sehr viel mehr im Morgenland, das ich aus tiefstem Herzen bewundere als Anderes.
    Das wird auch Thema eines weiteren, nicht ganz so abstrakten Werkes sein.
    Die Originale haben alle das Format 80x80 und werden voraussichtlich mal ausgestellt werden.
    LG
    Gerd
  • Sergej WEBER 5. Februar 2012, 14:13

    Das ist, weil es abstrakte Motive sind
    LG Sergej
  • Carpetovetón 5. Februar 2012, 13:49

    La fotografía también sirve para despertar sensaciones, que pueden ser de muchos tipos. En este momento no sabría decir lo que siento al ver esta imagen imprecisa, geométrica, con colores tan fuertes y contrastados, pero no cabe duda de que sí es muy original. Un saludo amigo Gerd.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner AlphaGrafik
Views 795
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten