Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

cremerandreas


Basic Mitglied, Saarbrücken
[fc-user:2067368]

Über mich

Ich fotografiere seit über 40 Jahren. Trotz zunehmender Ambitionen war ich nur gelegentlich bis unregelmäßig aktiv. Seit ich nicht mehr arbeite kann ich meiner Leidenschaft deutlich öfter nachgehen. In diesem Zusammenhang möchte ich meine Bilder auch anderen zeigen und evtl. verkaufen. Fotografie von Aktionen und vielen Menschen sind nicht mein Ding. Ich bewege mich lieber zwischen Landschaft und Architektur, im Winter mache ich auch Table-Tops (also Situationen mit Ruhe, wo ich die Dinge so arrangieren kann, wie ich es möchte). Die besten Bilder gelingen mit, wenn ich Zeit habe, die Temperatur nicht zu extrem ist, ich keinen Hunger, keinen Durst, oder anderes Unwohlsein spüre (und ein gutes Motiv da ist). Für Feedback bin ich dankbar.

Die oben geschriebene Selbstbeurteilung entstand vor 2 Jahren. Inzwischen haben sich meine Motive deutlich verändert (wie Ihr selbst sehen könnt). Ich beobachte diese Wandlung und bin gespannt, wie es weiter geht.

Kommentare 32

  • Wolfgang1694 12. Januar 2019, 22:38

    Danke für Deine Anmerkung.
    VG Wolfgang
  • Volker - H 30. Dezember 2018, 19:45

    Wunderschöne abstrakte Formen zeigst Du in Deinem Portfolio, gefallen mir sehr gut.
  • SguidoS 30. Oktober 2018, 22:03

    Danke Dir für Deine ausführliche Betrachtung. Gruß
  • cremerandreas 19. September 2018, 20:50

    Hallo Kirbreton
    Ich war längere Zeit wegen zwei Augen-OPs ausgefallen und jetzt, wo ich wieder an meinen Bildern sitze, habe ich nicht die Kurve zur intensiveren Interaktion gekriegt. Aber Du hast recht; ich habe jetzt wieder ein paar Bilder in der Pipeline und müsste wieder präsent werden. Danke für Deine Nachfrage. 
    LG Andreas
  • kirbreton 18. September 2018, 9:28

    Lange nichts Neues mehr von dir gesehen und gelesen. Schade. 
    Gruß kirbreton
  • ReimerD 7. Januar 2018, 8:02

    Hallo Andreas,
    vielen vielen Dank für deine Besuche und die Auseinandersetzung mit meinen Aufnahmen. Es freut mich außerordentlich, dass du offensichtlich nicht nur ausführlich betrachtest und beurteilst, sondern dir zudem die Zeit nimmst ausführlich zu kommentieren. Eine wunderbare Bereicherung für mich und ein Hoffnungsschimmer in einer Welt, die oft nur auf einzelne, schnelle Klicks reduziert.
    Nochmals vielen Dank und alles Gute.
    Schöne Grüße, Reimer
  • open-shut 28. November 2017, 23:52

    Stimmt. Die Veränderung liegt nicht einmal in den Motiven, sondern eher in deren Wahrnehmung. Die ist kompromissloser geworden - und das ist gut so. Ich bin neugierig, wie sich dieses tolle Portfolio weiterentwickelt.
    Schöne Grüße - Manfred
  • cremerandreas 4. Oktober 2017, 21:46

    Liebe Birgitt
    Danke für Deinen Kommentar. Du hast natürlich rechts. Als Betrachter hat man allerlei Ideen - auch Vorschläge -, aber nur der Fotografierende kann wirklich beurteilen, was machbar war, was besser aussieht und wofür er stehen will (wobei jeder noch seine eigenen Vorstellungen hat). Ich versuche mich bei meinen Bemerkungen deshalb immer vorsichtig auszudrücken. Bei meinem Bild "Verschlungener Weg" ging es mir auch so, dass ich lange nach dem richtigen Standort gesucht habe - immer störte Etwas oder es sah anders aus, als ich wollte - und das Ergebnis war das einzige Bild, mit dem ich zufrieden sein konnte. LG
    Andreas
  • BiSa 3. Oktober 2017, 23:33

    Deine Galerie gefällt mir ausgesprochen gut.
  • BiSa 3. Oktober 2017, 23:31

    Lieber Andreas
    Vielen Dank für deine vielen Anmerkungen. Du hast dir sehr viel Mühe damit gemacht.
    Ich bin zwar nicht immer deiner Meinung, aber bei konstruktiven Anmerkungen macht man sich natürlich immer Gedanken über das eigene Bild. Ein Foto und auch eine Bearbeitung unterliegen ganz persönlichen Vorlieben. Für mich ist es so, dass ich nicht später überlege, ob ich das Foto in SW oder in Farbe präsentiere, das weiß ich schon bei der Aufnahme und ich weiß auch, ob ich ein SW Foto mit viel oder wenig Kontrast bearbeite.
    Man findet irgendwann seinen eigen Stil, der ist zwar wandelbar, aber man darf seine persönliche Sichtweise nicht verlieren, da man als Fotograf auch die Stimmung eines Motivs schon bei der Aufnahme spürt.
    LG Birgitt
  • ReimerD 19. März 2017, 19:33

    Ja Andreas, es handelt sich bei meinem "Lisboa" um eine Langzeitbelichtung.
    ... Danke!
    Gruß, Reimer
  • ReimerD 5. März 2017, 5:17

    Danke Andreas für deinen ausführlichen Kommentar zu meinem "Der Schwung".
    Zu deiner Frage: nein, die Farben waren nicht so gesättigt. Das habe ich etwas verstärkt. Das Blau durch Reduzierung der Farb-Temperatur und das Gelb durch Anheben.
    Gruß, Reimer
  • SguidoS 20. Dezember 2016, 12:35

    Hab Dank............ LG
  • j-photos 24. November 2016, 12:49

    Danke für Deine Anmerkung.
    Deine Fotos gefallen, schöne Arbeit, klarer Stil !

    vG jürgen
  • Troll72 31. Oktober 2016, 13:35

    Vielen Dank für Deine Anmerkungen zu meinem Bild "Helix". Sehr konstruktiv, hat mir geholfen.
    Tolle Fotos in deinem Portfolio!
    Gruß
    Volker
  • 22 4
  • 378 496
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse

  • Fotograf (Fortgeschritten)