Neue Nikon DSLM

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
N. Nescio N. Nescio   Beitrag 2176 von 2394
0 x bedankt
Beitrag verlinken
ming Thein
https://blog.mingthein.com/2019/01/12/l ... nd-system/
Klaus Beyhl Klaus Beyhl Beitrag 2177 von 2394
0 x bedankt
Beitrag verlinken
"6.Wireless protocol implementation is a mess."

Wie viele Jahre Nikon mit so etwas modernem wohl noch auf Kriegsfuß steht?
Vor SEHR (sehr!) vielen Jahren adaptierte ich einmal eine Powershot von Canon an den PC (natürlich damals noch mit Kabel). Die Bedienung war vorbildlich - und das würde auch noch für heutige Zeiten gelten.
NikoVS NikoVS   Beitrag 2178 von 2394
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: N. Nescio 16.01.19, 00:59Zum zitierten Beitragming Thein


The not so good (5)

Ich finde im Menü die "Akkudiagnose" (Ladezustand und Lebensdauer) bei den Nikons seit meiner D300 vorbildlich. Kann man nicht besser machen. Insofern.
NikoVS NikoVS   Beitrag 2179 von 2394
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Klaus Beyhl 16.01.19, 11:45Zum zitierten Beitrag"6.Wireless protocol implementation is a mess."

Wie viele Jahre Nikon mit so etwas modernem wohl noch auf Kriegsfuß steht?
Vor SEHR (sehr!) vielen Jahren adaptierte ich einmal eine Powershot von Canon an den PC (natürlich damals noch mit Kabel). Die Bedienung war vorbildlich - und das würde auch noch für heutige Zeiten gelten.


Nice to have. Aber: Jeder der schon mal ganz praktisch mit seiner Kamera damit im Feld gearbeitet hat (z.B. Steuerung der Kamera über SmartPhone - u.a. bei LZB) weiß, wie schnell der Akku leer sein kann. Insofern.
Klaus Beyhl Klaus Beyhl Beitrag 2180 von 2394
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: NikoVS 16.01.19, 18:20Zum zitierten BeitragNice to have. Aber: Jeder der schon mal ganz praktisch mit seiner Kamera damit im Feld gearbeitet hat (z.B. Steuerung der Kamera über SmartPhone - u.a. bei LZB) weiß, wie schnell der Akku leer sein kann. Insofern.

Du meinst, sie machen das programmtechnisch also deshalb so schlecht, damit der Akku länger hält, weil man es dann nicht benutzt? ;-)

Gruß, Klaus
NikoVS NikoVS   Beitrag 2181 von 2394
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Klaus Beyhl 16.01.19, 18:24Zum zitierten BeitragZitat: NikoVS 16.01.19, 18:20Zum zitierten BeitragNice to have. Aber: Jeder der schon mal ganz praktisch mit seiner Kamera damit im Feld gearbeitet hat (z.B. Steuerung der Kamera über SmartPhone - u.a. bei LZB) weiß, wie schnell der Akku leer sein kann. Insofern.

Du meinst, sie machen das programmtechnisch also deshalb so schlecht, damit der Akku länger hält, weil man es dann nicht benutzt? ;-)

Gruß, Klaus


Ich meinte das ernsthaft. Und ich habe in diesem Zusammenhang nicht Nikon gemeint, sondern eine andere Kameramarke. WLAN-Module sind nett, aber draussen im Feld eben - nach meinen Erfahrungen - nicht praktikabel. Und im Studio braucht WLAN kein Mensch.
Frank Stöwesand Frank Stöwesand Beitrag 2182 von 2394
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Na jedenfalls bei mir klappt die Verbindung Z6-Handy-App reibungslos. Die Ersteinrichtung braucht manchmal 2-3 Anläufe aber glaubt man nicht das es bei anderen Kameramarken gleich auf Anhieb klappt.
Alles Plug and Play und nichts geht ist doch
erstmal normal.
Der Ming Teng hätte ja hier auch mal nachfragen können :)
NikoVS NikoVS   Beitrag 2183 von 2394
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Frank Stöwesand 16.01.19, 20:54Zum zitierten BeitragNa jedenfalls bei mir klappt die Verbindung Z6-Handy-App reibungslos. Die Ersteinrichtung braucht manchmal 2-3 Anläufe aber glaubt man nicht das es bei anderen Kameramarken gleich auf Anhieb klappt.
Alles Plug and Play und nichts geht ist doch
erstmal normal.
Der Ming Teng hätte ja hier auch mal nachfragen können :)


Und der Stromverbrauch? Akzeptabel? Oder eher no go?
Frank Stöwesand Frank Stöwesand Beitrag 2184 von 2394
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Als Dauerverbindung kann ich nichts zu sagen.
Nur kurz mal hin und wieder verbunden um Bilder schnell aufs Handy weil schnell weitergeschickt werden sollte...
Batterie ist ja immer der eine sacht so der andere so
Sage mal Batterie hält lange und Temperaturen um Null (Tagelang im Auto) lässt den Strom nicht verschwinden:)
NikoVS NikoVS   Beitrag 2185 von 2394
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Frank Stöwesand 16.01.19, 21:55Zum zitierten BeitragAls Dauerverbindung kann ich nichts zu sagen.
Nur kurz mal hin und wieder verbunden um Bilder schnell aufs Handy weil schnell weitergeschickt werden sollte...
Batterie ist ja immer der eine sacht so der andere so
Sage mal Batterie hält lange und Temperaturen um Null (Tagelang im Auto) lässt den Strom nicht verschwinden:)


Ich hab mal per iPhone einige LZB (je ca. 30s) gesteuert. Ganz ehrlich: Da konnte man beobachten, wie der Akku-Ladezustand abgenommen hat. Und ja, damit habe ich die nette WLAN-Funktion als Spielzeug missbraucht.
roro ro roro ro Beitrag 2186 von 2394
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: NikoVS 16.01.19, 19:37Zum zitierten BeitragWLAN-Module sind nett, aber draussen im Feld eben - nach meinen Erfahrungen - nicht praktikabel. Und im Studio braucht WLAN kein Mensch.
Ich nutze WLAN im Feld regelmäßig und gerne zur Auslösung meiner Sony Kameras über das Smarthone. Dazu habe ich dann auch den Liveview auf dem Display. Das kann mir sehr nützlich sein.
Dazu habe ich immer wieder mal die Möglichkeit genutzt, die Bilder gleich unterwegs zu teilen. Das mache ich nicht oft, ist aber per WLAN Kopplung und App wirklich einfach. Bei Bedarf im Handumdrehen erledigt.

Wir hatten im Verlauf des Threads immer wieder mal AF und Prozessorleistung diskutiert. Dabei auch das Potential und die Effektivität von Software Updates zur Steigerung der AF Performance bei den Z, aber auch systemübergreifend. Fuji hatte schon immer wieder Performance und Funktionalität nachgereicht und Nikon hat ähnliches angekündigt. Schau an: dem Trend zu substanziellen FW-Updates entzieht sich auch Sony nicht mehr und legt nun ebenfalls nach.
Wen aktuell erreichbare DSLM AF Performance und der Einfluss der CPU interssiert, der kann sich ruhig mal das folgende Filmchen zu den Z6/Z7 Vergleichsmodellen bei Sony anschschauen. Bei dem hohen Grad an technischer Überlappung ist das auch ein prinzipieller Ausblick für Z. Grundsätzliches zur Bedeutung von Prozessorleistung und heutige Grenzen gilt sowieso systemübergreifend.
https://www.youtube.com/watch?time_cont ... PwMBqVkBAI
Die mehrfach hier ausgesprochene Meinung, ein separates AF-Modul bei DSLR sei dem DSLM on-Sensor AF voraus, mag modellbezogener Sichtweise bestimmt noch zutreffen. Die Allgemeingültigkeit ist aus meiner Sicht bereits überholt und 2019 nicht mehr haltbar.
NikoVS NikoVS   Beitrag 2187 von 2394
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: roro ro 17.01.19, 13:15Zum zitierten BeitragZitat: NikoVS 16.01.19, 19:37Zum zitierten BeitragWLAN-Module sind nett, aber draussen im Feld eben - nach meinen Erfahrungen - nicht praktikabel. Und im Studio braucht WLAN kein Mensch.
Ich nutze WLAN im Feld regelmäßig und gerne zur Auslösung meiner Sony Kameras über das Smarthone. Dazu habe ich dann auch den Liveview auf dem Display. Das kann mir sehr nützlich sein.
Dazu habe ich immer wieder mal die Möglichkeit genutzt, die Bilder gleich unterwegs zu teilen. Das mache ich nicht oft, ist aber per WLAN Kopplung und App wirklich einfach. Bei Bedarf im Handumdrehen erledigt.


Ich habe ja gar nicht in Frage gestellt, dass per WLAN Kopplung und App die Nutzung einfach sei. Es ist einfach und elegant. Und sieht sicher toll aus, wenn man beim Knipsen beobachtet wird. ;)
Ich habe lediglich schlechte Erfahrungen mit dem extrem hohen Energieverbrauch durch WLAN im Feld. Daher nehme ich bei LZB mittlerweile wieder die normale Fernsteuerung.
roro ro roro ro Beitrag 2188 von 2394
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Vor allem ist es mir oft sehr nützlich. Ich kann bei Stativaufnahmen, sei es zu Panoramen oder zu Astroscapes den Sucher oft gar nicht oder nur schlecht einblicken und brauche den LiveView entkoppelt von der Kamera.

Über E-Verbrauch habe ich mir nie Gedanken gemacht. Der hatte mich nie eingeschrägt. Das ist nicht anders als beim Smartphone.
NikoVS NikoVS   Beitrag 2189 von 2394
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: roro ro 17.01.19, 16:12Zum zitierten BeitragVor allem ist es mir oft sehr nützlich. Ich kann bei Stativaufnahmen, sei es zu Panoramen oder zu Astroscapes den Sucher oft gar nicht oder nur schlecht einblicken und brauche den LiveView entkoppelt von der Kamera.

Über E-Verbrauch habe ich mir nie Gedanken gemacht. Der hatte mich nie eingeschrägt. Das ist nicht anders als beim Smartphone.


Was Neues von Sony:

https://www.photoscala.de/2019/01/17/fu ... -edge-app/
roro ro roro ro Beitrag 2190 von 2394
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Schön. Wenn man über Imaging Edge als eine Art Super Playmemories App den Bildbestand oder 4k Videos fortlaufend von der Kamera auf das Smartphone übertragen will, braucht es dort einen großen Speicher :-)

Die für mich aufregende Nachricht steht weiter unten im Text. Die A7xIII Modelle kriegen per Firmware ein Intervallometer nachgerüstet. Ein integriertes Intervallometer hatte ich mir doch schon so lange und so sehr gewünscht. Intervall-Auslösung über Kabel- oder Funkzubehör ist umständlich und störungsanfällig. Mal löst sich der Stecker, mal geht die Batterie aus. Manches mal, wenn die Situation günstig war, hatte ich es einfach nicht dabei. Doch warum im internen Intervallometer als längste Zeit nur 60s? Schön wäre doch gleich echte Langzeitbelichtung auch für Einzelaufnahmen (N=1)?
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben