Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Monue


World Mitglied, Kreis Esslingen

Zwischen Tag und Nacht...

... gestern knapp eine Stunde nach Sonnenuntergang auf der Burg Teck ...

Mein erster Versuch in Sachen Nachtaufnahmen... ohne Stativ, Kamera auf der Mauer abgelegt, Selbstauslöser...

... ich habe festgestellt, dass ich da noch viel lernen und üben muss... :o)

*

Die Dämmerung drängt sich schon
zwischen Tag und Nacht.
Auch die letzten Strahlen,
die die Sonne vergaß, altern zu Grau…

Der Tag ist endgültig Abschied.
Selbst die Bäume halten ihn
vergebens am Abendhimmel zurück:

Das Dunkel der Nacht gewinnt
immer mehr an Himmel und Erde.
Lichtgewohnte Mauern sterben in Schatten.
Die Lichter der Stadt
reifen immer heller in die Nacht;
sie wachen als Erinnerung des Tages…

© Hans-Christoph Neuert und Elmar Kupke

*

Einaudi Ludovico - Il fuori dalla notte
http://www.youtube.com/watch?v=eMsmM3fGfkM

*

Owen, Burg Teck, 14. Januar 2012

*




Kommentare 33

  • Peter U. 8. März 2012, 12:41

    Vielen Dank für die Info. Also für den ersten Versuch, alle Achtung, ist Dir perfekt gelungen. Ich bin selbst gerade dabei meine Fähigkeiten bei Nachtaufnahmen zu erweitern und merke es ist alles gar nicht so einfach alles in Einklang zu bringen.
    Da freue ich mich doch schon auf weiter Nachtaufnahmen von Dir.
    LG
    Peter
  • Monue 8. März 2012, 12:32

    @Peter
    Danke! :o)
    Es war mein erster Versuch der Nachtfotografie...
    Blende: 5,6
    ISO: 100
    Zeit: 30 Sek.
    Lichtwert: -0,5
    Brennweite 18 mm
  • Peter U. 8. März 2012, 12:26

    Eine tolle Nachtaufnahme, bei guter Fernsicht. Schöner Bildschnitt mit Teile der Burg. Mit welcher Blende, ISO Wert, Belichtungszeit wurde das Bild erzeugt?
    LG
    Peter
  • Monika Drobez 8. Februar 2012, 9:50

    Was für eine tolle Lichtstimmung, wie dunkelblauer, edler Samt sieht das aus!
    L.G.
    Moni
  • Jean.Claude 19. Januar 2012, 8:30

    une superbe photo de nuity
    cordialement
    jc
  • islay mist 17. Januar 2012, 21:00

    sehr gelungener bildaufbau, sehr schön die abendstimmung festgehalten ...................gefällt mir sehr!!!

    lg olaf
  • Sabine Roth 17. Januar 2012, 15:07

    Also ich finde es sehr gut!

    Du hast genau den richtigen Zeitpunkt erwischt. Der Himmel hat noch ein kräftiges dunkles Blau. Das ist klasse. Dann dieser Blick ins Tal mit den vielen Lichtern, auch toll!. Und was oft bei Nachtaufnahmen zu sehen ist, ist dass manche Bildteile komplett im Schwarz versinken. Das ist bei dir nicht der Fall, im Gegenteil. Das Gemäuer der Burg ist passend und im Einklang der Nacht!
    Also sehr gelungen deine Nachtaufnahme!

    LG Sabine
  • brosi13 16. Januar 2012, 19:55

    Das ist doch schon eine tolle Nachtaufnahme...!!
    Gruß Engelbert
  • Peter pspct65 16. Januar 2012, 19:25

    Aller Anfang ist schwer, sagt man ... aber Frau ... Moni ... macht das sehr gut!! Gfallt mer!!
    LG Peter
  • Jojo. 16. Januar 2012, 17:06

    Félicitations pour cette beauté!
    Bises- Jojo
  • Mr.TK 16. Januar 2012, 14:25

    Ist doch schon ein sehr guter Ansatz, Bildaufbau und Motivwahl gewohnt perfekt.
    Einzig die etwas unscharfen Lichter der Stadt stören noch aber mit Stativ, Fernauslöser und einer längeren Belichtungszeit wird’s richtig gut.

    GLG Thomas
  • - Edith Vogel 16. Januar 2012, 10:11

    eine wunderbare Aufnahme
    gefällt mir,
    ich wünsche dir eine schöne neue Woche,
    liebe Grüße Edith
  • Stefan Scherrer 16. Januar 2012, 8:31

    Für den ersten Versuch...eine sehr gelungene Nachaufnahme!
    Schöner Bildaufbau und ein toller Himmel!

    LG Stefan
  • Hannes Gensfleisch 16. Januar 2012, 1:58

    Auch ohne Stabi:
    Bildaufbau und Licht voll okay,
    sogar schon mit Sternchen.
    LG Hannes
  • Horst Seibel 15. Januar 2012, 22:38

    Es ist ein sehr schönes Bild, auch ohne Stativ.
  • Norbert REN 15. Januar 2012, 20:47

    Ein Stativ ist im Dunklen vor allen Dingen für Frauen anzuraten, zur Selbstverteidigung :-))
    Nee im Ernst, kauf Dir eins........ man kann tolle Sachen damit machen, nicht nur Nachtaufnahmen.
    LG. Norbert
  • Jochen aus Bremen 15. Januar 2012, 19:52

    Liebe Mono,

    und mit dem Stativ wären die Lichter ein Tick besser geworden, aber das ist was für Technikfreaks. Dein Foto kommt auch so aus dem Herzen und der Text passt klasse dazu. Und da ich gerade Fuori dal Mondo von meinem Lieblingskomponisten der Gegenwart spiele, geht bei deeeer Musik das Herz noch besonders auf.

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag Abend und Start in die Woche.

    LG Jochen
  • Elke H.R. 15. Januar 2012, 18:30

    Also ich find´s super,Moni.Das muss man Dir erst mal nachmachen und ich glaube nicht,dass ich das so gut könnte !!
    LG in einen schönen Abend von
    Elke
  • Gaby H. 15. Januar 2012, 17:46

    Das sieht auch ohne Hui Buh gespenstisch aus!
    Mir gefällt deine Nachtaufnahme ziemlich gut, sogar die Sterne kann man sehen...und dieses dunkle Blau ist toll!
    LG Gaby
  • Claudia.K. 15. Januar 2012, 17:21

    Oben auf der Teck zur blauen Stunde ...
    dann schwebt eine Eule vorbei ... das stell ich
    mir absolut stimmungsvoll vor und ein kleines
    Burggespenst würde hier oben ganz gut
    dazu passen, auch wenn's eine junge Burg ist.
    Mir gefällt die Lichtstimung gut mit den ersten Sternen
    am Himmel ...

    Einen schönen Abend und Grüßle,

    Claudi
  • Meinolf Lipka 15. Januar 2012, 17:15

    Wirklich sehr gelungen. Was gibt es da noch groß zu lernen? Mir gefällt es sehr gut.
    Gruß Meinolf
  • Sybille Treiber 15. Januar 2012, 16:54

    @Gretel
    Ich habe gestern Abend keinen Abstecher mehr auf die
    Teck gemacht :-))))))))
  • Sybille Treiber 15. Januar 2012, 16:53

    Mir gefällt das Foto sehr, die Burg im Vordergrund, der Blick ins Land.
    LG Sybille
  • MartinaLuna 15. Januar 2012, 16:40

    Das ist Romantik pur, und die blaue Stunde ist hier wirklich wörtlich zu nehmen mit diesem samtig-tiefblauen Himmel über der schlafenden Burganlage und dem Lichtermeer im Tal....eine sehr gut gelungene Nachtaufnahme, Moni!
    Liebe Grüße an dich und - wenn auch verspätet - ein gutes neues Jahr!
    Martina

    PS: Ein Gedicht von Rilke hab ich noch, das hier auch sehr gut passt:

    Abend
    Der Abend wechselt langsam die Gewänder,
    die ihm ein Rand von alten Bäumen hält;
    du schaust: und von dir scheiden sich die Länder,
    ein himmelfahrendes und eins, das fällt;
    und lassen dich, zu keinem ganz gehörend,
    nicht ganz so dunkel wie das Haus, das schweigt,
    nicht ganz so sicher Ewiges beschwörend
    wie das, was Stern wird jede Nacht und steigt -
    und lassen dir (unsäglich zu entwirrn)
    dein Leben bang und riesenhaft und reifend,
    so daß es, bald begrenzt und bald begreifend,
    abwechselnd Stein in dir wird und Gestirn.
  • ann margAReT 15. Januar 2012, 16:01

    ich glaube da gibts nichts zu meckern.
    ich finde es ganz toll wie du das lichtermeer unten eingefangen hast. sieht doch super aus. ich finde das ist dir sehr gut gelungen.
    anna