Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Bruno Braun


Free Mitglied, Kassel

Kommentare 6

  • Giselher Gorbahn 8. März 2008, 18:35

    Toll!
    Ich frage mich, warum mich das Bild gleich so anspricht und ich darin (natürlich "nicht davor") verharren möchte: Obwohl alles erst mit dem Scheinfenster beginnt fühle ich mich wie im Raum. Die sehr einfache Ebene unten und die reich verspielten Wölbungen oben umgrenzen den gesamten Raum und machen ihn als Ganzes erlebbar. Ohne den Kommentar von Silke Hanf schon gelesen zu haben, hatte auch ich das Gefühl, dass die (fast leeren) Bänke in den Raum hineinführen. Das wird noch betont durch die spiegelnden Oberkanten, wodurch sich ein moderner Kontrast zum restlichen Kirchenraum ergibt. Das einzelne vordere Paar (wie auch das hintere) übernimmt wie in Bildern der Romantik so ein bisschen die Rolle des beschaulichen Betrachters . Das Bild macht nebenbei deutlich, dass ein solcher barocker Raum eigentlich nicht in einem 2D-, sondern nur in einem gelungenen 3D-Foto wirken kann. Sehr schön!
  • Silke Haaf 8. März 2008, 15:55

    Ah, ich verstehe...;-)
  • Bruno Braun 7. März 2008, 15:52

    Der Schirm liegt unter der Bank, Silke, ;-)
    ich zeige ihn nicht, weil es kaputte Sachen genug gibt.
    MG Bruno
  • Silke Haaf 7. März 2008, 15:25

    Die Bankreihen führen sehr gut in den Raum hinein. Eine beeindruckende Kirche!

    Fehlt nur noch ein kaputter Schirm...;-)
    Gruß von Silke
  • Digital Graphix 5. März 2008, 19:49

    wunderbar, das ist ja der Hammer !!!!

    sacht mal gibt es denn auch ne gute deutsche Anleitung wie man sowas erstellt ?

    und was man alles an technik braucht ?

    Ciao