Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Bernd Bellmann


Free Mitglied, Lehrte

Vorwärts marsch

Diesen Haselblattroller habe ich am 22.Juli 2002 auf meiner Lieblingslichtung im Wald vor meiner Haustür entdeckt.
Für die Eiablage schneidet das Weibchen ein Blatt (meist Haselnuß) bis über die Blattrippe hinaus und rollt dann die Blattspitze zusammen. Dieses Exemplar hat aber erst das ganze Blatt zusammengerollt und anschließend den Stiel am Blattende durchbissen, so daß das gerollte Blatt zu Boden fiel. der Käfer konnte sich noch oben festhalten.


Canon D60, 100/3.5 Macro, Bl.19, 1/125sec, 200ASA

Kommentare 12

  • Sebastian Scheuschner 21. April 2005, 10:10

    gute Makroaufnahme
  • Bernd Bellmann 22. Dezember 2002, 11:46

    @Günter,
    den Haselnussbohrer habe ich leider auch noch nicht (zumindest nicht bewußt) gesehen. Du kannst dir aber unter http://www.insektenbox.de/kaefer/haseln.htm ein Bild und nähere Informationen ansehen.
    Gruß Bernd
  • Günter Ludewigs 22. Dezember 2002, 11:36

    wunderschön, deine drei Aufnahmen vom Haselblattroller. Den habe ich an meinen Haseln noch nie bemerkt, wohl aber den Haselnussbohrer. Das heißt, den Käfer selbst habe ich noch nicht entdeckt, wohl aber seinen Laven/Maden.
    Hast du von dem Käfer eine Aufnahmen?
    Danke für deine Anmerkung zu meinem Weihnachtskaktusbild.
    Frohes Fest und Grüße
    Günter


  • Olaf Wolfram 21. Dezember 2002, 17:49

    Mein absoluter Libelingskäfer...der mir selbst leider noch nicht vor die Linse gekrabbelt ist :-(
    Und das in einer absolut fantastischen Makroaufnahme mit brillianter Schärfe und genialer Bildaufteilung!!!

    LG
    Olaf
  • MI M 19. Dezember 2002, 8:04

    Hallo Bernd,

    einfach perfekt, Farbe, Schärfe, einfach alles.

    Gruß
    MIM
  • Jörg-D. Lenz 19. Dezember 2002, 3:18

    Sehr schöne Serie !
    Gruß Jörg
  • Ch. Ho. 18. Dezember 2002, 22:33

    Du erweckst in mir den Eindruck eines Lehrers. Solche Doku Serien finde ich Klasse und man sieht das du dir wirklich Zeit nimmst für die kleinen Krabbler. Weiter so. Klasse Aufnahmen.
  • Hans - Jörg Blackstein 18. Dezember 2002, 20:07

    Ein faszinierendes Tierchen, perfekt fotografiert.
    Gruß Hans
  • Bernd Bellmann 18. Dezember 2002, 19:36

    Ich habe diese Bilder, wie meine meisten Makroaufnahmen mit hohem Abbildungsmaßstab (hier 1:1 Einstellung des Makros, der Bildasuschnitt beträgt aber nur etwa 10 x 15mm) mit dem internen Blitz der Kamera aufgenommen. Ich bin selbst erstaunt, dass man selbst bei 1:1-Einstellung des Makros keine Abschattungen durch das Objektiv bekommt. Der Hintergrund wird natürlich leicht zum Problem, wenn man mit Blende 19 fotografiert.
    Gruß Bernd
  • Thomas Seehaus 18. Dezember 2002, 19:18

    Tolle Serie! Der Kopf könnte etwas mehr Licht vertragen, aber dann wären wahrscheinlich andere Bildbereiche überbelichtet. Ein sehr konrastreiches Tierchen!
    Hast Du Blitz benutz? Ich benutze in Verbindung mit meinem Vivitar-Makro (bauglich mit dem Soligor) den AR40-AF Ringblitz von Soligor. Funktionier sehr gut, man muss nur darauf achten, dass der Hintergrund noch genug Licht abbekommt.
    Gruß Thomas
  • Elke Czellnik 18. Dezember 2002, 19:13

    gute Makroaufnahme .......
    schöne Farben und Schärfe
    wirklich sehr interessant - die kleine Reportage
    vG elke
  • Hans-Wilhelm Grömping 18. Dezember 2002, 18:42

    Das Foto ist schon gut, aber die ganze Serie ist noch besser. Beeindruckende Farben und Schärfe und ein hochinteressantes Dokument! Gruß Hawi

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 1.460
Veröffentlicht
Lizenz