Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
279 16

Karlheinz Lutzmann


Basic Mitglied, Halstenbek

Verschlossen

Das Foto entstand im September 2001
beim Santorini-Workshop von Minolta (Schweiz),
Leitung Markus A. Bissig.

Kommentare 16

  • P. G. 31. Dezember 2001, 12:50

    Schönes Bild mit schönen Farben.
    Peter
  • Geri V 18. Dezember 2001, 17:58

    Auch wenn die Füsse nicht mehr bis zum Boden reichen, niemals den Kontakt zum guten (B/P)il(d/s) verlieren...
  • Peter Bu. 18. Dezember 2001, 11:11

    @Gert, ich stimme Dir absolut zu; ganz so ernst war die Diskussion auch nicht.
    (Das Schlüsselwort war die "schräge Perspektive")
    Gruß Peter
  • Gert Ristow 18. Dezember 2001, 11:01

    lieber karlheinz,
    vergiss die 'diskussion' über vertikale, horizontale usw., denn die untere kante macht die abbildung erst zu einem beachtenswerten foto. farbkontrast, linienführung sind perfekt. wenn man das foto an den unteren rand des bildschirms zieht, sieht man, wie wichtig die die gesamte form ist.
    gruß gert
  • Peter Bu. 18. Dezember 2001, 9:52

    @Geri: jepp, 36 Stunden - gehe aber inzwischen wieder "gerade".
    Stimme Dir sogar ein wenig zu: direkt von vorn aufgenommen hätten wir eine klare Symmetrie. Andererseits: die kleine Diagonale belebt. (Nennen wir sie mal eine stürzende Vertikale in der Horizontalen ? )
    Gruß Peter
  • Geri V 18. Dezember 2001, 0:30

    SEITLICHE AUFNAHMEPOSITION
    ANSTATT
    VON VORNE (und das meine ich jetzt nicht biologisch)
    @Sylvia: Endlich versteht mich mal jemand *schnief*
    @Peter: Warst Du jetzt 36 Stunden saufen?

    Und nochmal zum Bild:
    An dieser Aufnahme stört mich die schräg verlaufende Kante unten,
    könnte man wohl als stürzende Linie bezeichnen.
    Und da das Motiv hauptsächlich aus (geradlinigen) Formen besteht, hätte ich mir mehr Symmetrie gewünscht.
    Die Konturen hätten durch die seitlich einfallende Sonne auch bei Frontalaufnahme gewirkt.
  • Peter Bu. 17. Dezember 2001, 22:39

    @Geri: Sylvia hat Dich verstanden und nun habe ich es auch begriffen; aber gerade weil es schräg ist, finde ich es gut. Alles klar ?
    Viele Grüße
    Peter
  • Sylvia Mancini 16. Dezember 2001, 17:34

    Es gefällt mir, wie sich das klare Metall des Schlosses von der Tür mit ihren vielen übereinanderliegenden Farbschichten abhebt, auch die Hervorhebung der (soweit von der Farbe noch nicht übertünchten) Türstuktur mit Licht und Schatten ist prima gelungen.
    @Geri: meinst du die Ansicht bzw. Aufnahme von der Seite? Ich finde das spannender als von vorn und ich glaube, bei einem Foto mit "gerader Perspektive" wären die Konturen nicht so gut herausgekommen.
  • Peter Bu. 16. Dezember 2001, 11:34

    Geri, ist zwar noch früh, aber jetzt geh ich einen trinken ...
  • Geri V 16. Dezember 2001, 11:12

    @Peter, dann sind wir schon zwei!

    Ja!
  • Peter Bu. 16. Dezember 2001, 11:09

    Geri, Du verwirrst mich. Gibt es denn auch eine gerade Perspektive ?
  • Christian Kreuzer 16. Dezember 2001, 11:02

    Gut gesehen! ;-)
    Es entsteht ein interessanter Kontrast, farblich wie vom Material her.
    Das Foto hat vom Stil her durchaus gewisse Ähnlichkeiten zu einigen Bildern von Markus A. Bissig (..ist positiv gemeint!).
    Gruss Christian
  • Geri V 16. Dezember 2001, 11:01

    Ääh, habe ich da im frühmorgendlichen Gehirndunst ein neues Wort erfunden?

    Ich meine die räumliche Ausrichtung des Kameraobjektivs auf das zu fotografierende Objekt.
    Alles, was dabei vom rechten Winkel (nicht zu verwechseln mit dem rechten Weg) abweicht, hierbei ist eine gewisse Flächigkeit des Motivs bei der Winkelmessung hilfreich, bezeichne ich mit "schräger Perspektive".
    Aber vielleicht gibt es da auch ein einfacheres Wort für?
  • Peter Bu. 16. Dezember 2001, 10:36

    @Geri, was ist eine schräge Perspektive ??
  • Geri V 16. Dezember 2001, 10:29

    Schönes Blau,
    aber warum die schräge Perspektive?

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 279
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz