Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Albert Wirtz


Complete Mitglied, Südeifel

*valley of fallen caps*

die rosafarbene Erde im Schatten kommt durch die Vermischung von rotem und weissem Löß, der bei Regenfällen von den Hängen abgespült und mit dem Wasser letztlich Richtung Colorado River geschwemmt wird (Bild vom 26.04.08, 6:23).
Rechts außen befand sich letztes Jahr noch eine weitere dominante Zipfelmütze, die inzwischen unten liegt, allerdings wäre diese nur auf dem nachstehend verlinkten Bild (auf der anderen Seite) sichtbar:

mosquito valley
mosquito valley
Albert Wirtz

Kommentare 17

  • Gianni Di Loreto 26. Juni 2008, 12:01

    Wenn ich überlege, daß ich dieses Jahr die Zipfelmütze noch oben drauf gesehen habe...
    Eine super tolle Location dort, man kann unendlich viel Ziez mit der Kamera da drin verbringen und hat dann hoffentlich auch genug Speicherkarten dabei.

    Ciao
    Gianni
  • Gottfried Jungbeck 26. Juni 2008, 10:21

    Klasse belichtet.
    Hoffe, dass bis Septebmber
    nicht alle Mützen gefallen sind.
    @Michael: Geheim muss und wird sie sicher nicht bleiben, nur leider bewegen sich viele Besucher ziemlich resepektlos gegeüber der Natur und anderen Besuchern in solchen Gebieten.
    Gruß Gottfried
  • Mb76 26. Juni 2008, 7:55

    Warum soll sie auch geheim bleiben? Die Erde ist für alle da, nicht nur für bestimmte Personen.

    Lg Michael
  • Albert Wirtz 25. Juni 2008, 20:34

    @Marco: danke, ist leider nicht mehr "geheim", ich vermute, diese Diskussion hast Du nicht mitbekommen.
    Gruß
    Albert
  • Marco Schweier 25. Juni 2008, 20:21

    deine geheimlocation wieder, großartig. der rosa vordergrund ist auch sehr außergewöhnlich. hoffentlich bleibt die ecke noch einigergmaßen geheim.
    gruss marco
  • Timeless-Pictures 25. Juni 2008, 18:56

    Ja ja :) Der Henk hat es nett gesagt. Ich bin im Moment nicht ganz sicher wie lange diese Location noch so schön erscheint. Da hast Du aber ein klasse Licht erwischt.


    VGA
  • gerla 25. Juni 2008, 18:35

    Da liegen sie rum, die 'gefallenen Helden'
    Der Blickwinkel und die Belichtung sind mal wieder perfekt gelungen. Ansonsten wie Henk!
    lg gerla
  • Stefan Sauerland 25. Juni 2008, 17:45

    Toll gemacht mit den Kontrasten, Albert. Hier die richtige Belichtung zu finden ist nicht ganz einfach. Auch die Bearbeitung ist Dir bestens gelungen., von der Motivauswahl ganz zu schweigen.
    Gruß Stefan
  • Albert Wirtz 25. Juni 2008, 16:40

    @alle: danke für die Anmerkungen. An diesem Ort zu fotografieren ist wirklich eine Freude, denn es gibt Motive ohne Ende.
    Viele rote und weisse Kappen liegen am Boden und neue entstehen dahinter, eine Zeitreise wäre sicher ein nettes geografisches Abenteuer.
    Gruß
    Albert
  • Ulf Brömmelhörster 25. Juni 2008, 15:43

    Eine außerirdische Landschaft. Das macht sicher Spaß dort zu fotografieren ! VG Ulf
  • Julian Paquet 25. Juni 2008, 13:59

    wunderschön anzuschauen ! diese Landschaft klasse Festgehalten mit deiner Aufnahme.
  • Rheinbild 25. Juni 2008, 13:07

    Sowieso erstaunlich, wenn man bedenkt das alles drunherum wegerodiert ist und nur die Säulen über sind. Ich würde gerne wissen wie das am Anfang ausgesehen hat.
    Ach ja, gutes Bild ;-)
    LG
    Rheinbild
  • Henk Auwema 25. Juni 2008, 11:58

    You wander how long this prominent feature will be visible for others to see. Not only in terms of erosion but also on public access.

    Henk
  • Michael Fink 25. Juni 2008, 11:40

    wow, da liegen ja schon ordentlich Kappen am Boden. Und die die noch am leben sind schauen auch nicht mehr so standfest aus.
    Abgesehen davon hast Du eine sehr schöne Lichtstimmung erwischt.
    VG,
    Michael
  • DeVo 25. Juni 2008, 11:18

    Schade, daß diese Pömpel überall in Southwest so vergänglich sind. Aber wir genießen sie, solange sie noch da sind.
    HG D.