Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

MI M


Free Mitglied, Burscheid-Hilgen

Umzingelt...

Reload für das Büroprojekt. Mache mir zwar nicht viel Hoffnung, aber da ich das Bild schon an Freunde und Bekannte losgeworden bin, versuche ich es dennoch...(c;



2 Penny-Gummibären umzingelt von HARIBO-Goldbären.

Auf einer Glasplatte von unten mit LED-Lampe (Photonen-Pumpe) beleuchtet.

Kleine Geschichte von HARIBO:

1893 wird Hans Riegel, der Gründer des Konzernz, in Friesdorf bei Bonn geboren. Erste Erfahrungen sammelt er in kleineren Bonbonfirmen und macht sich schließlich am 13.Dezember 1920 selbstständig. Seine neue Firma läßt er unter dem Namen „HARIBO“, was so viel bedeutet, wie: Hans Riegel Bonn, im Handelsregister eintragen.

Ein Sack Zucker ist das Startkapital. Weiterhin stehem ihm eine Marmorplatte, ein gemauerter Herd, ein Kupferkessel und ein Hocker zur Verfügung. Zwei Jahre nach seiner Selbstständigkeit erfindet er den „Tanzbär“, welcher ein Vorfahr von dem heutigen Gummibärchen ist. Gertrud Riegel, die Ehefrau von Hans Riegel, fährt die Ware zu Beginn, täglich mit dem Fahrrad zu den Kunden nach Hause. Wenig später, als sich die Tagesproduktion erhöhte, wird ein Auto für die weiteren Auslieferungen angeschafft. Wie sich die Fahrzeugmöglichkeiten verändern, so vergrößert sich auch das Sortiment, um die Lakritzprodukte.

1930 sind bereits 160 Mitarbeiter bei HARIBO in Bonn-Kessenich angestellt. Aus dieser Zeit stammt auch der Werbeslogan:“Haribo macht Kinder froh!“ In den 60er Jahren wird er auf „...und Erwachsene ebenso“ erweitert. Bereits 1962 gibt es die erste Fernseh-Werbung.

Neben den fünf Produktionsstätten in Deutschland, gibt es weitere drei in Frankreich. In England, Dänemark, Österreich und Spanien jeweils eine. Sogar für Amerika wird 1982 eine eigene Vertriebsproduktionsstätte errichtet. Diese steht nun in Baltimore, im Bundesstaat Maryland.

Heute werden täglich 70 Millionen Gummibärchen hergestellt, die jederman glücklich machen. Oualität ist das oberste Gebot.


___________________________________
Für die, die`s genau wissen wollen:
Olympus C5050Z
1,3s
F8,0
ISO64
50mm
___________________________________
Andere Versuche:

Kommentare 12

  • Marcus G. Greini 11. November 2009, 20:47

    Super Bild! Tolle Farben!
    isolation
    isolation
    Marcus G. Greini

    lg Greini!
  • MI M 13. Juni 2005, 16:58

    Ja ich weiss, ich bin spät dran...aber die letzten Tage waren besch%$§&# !!!

    @Martina: Der Gelbe dient zur Aufwertung des roten Einerlei (c;

    @Marion: Danke...! Ja, was ist mit dem Gelben?

    @Peggy: Danke dir!

    @Rita: Vor allem lecker...(c:

    @Ingrid: Mache mir da wenig Hoffnung...gibt da Dutzende mit mehr Talent. Aber trotzdem Danke!

    LG
    MIM
  • Ingrid Shamshiri 11. Juni 2005, 22:04

    Wünsch Dir viel Glück!
    Etliche Admins können nur mit Gummibärchen arbeiten...
    Viele Grüße! Ingrid
  • Rita Köhler 7. Juni 2005, 19:18

    Schöne Präsentation der leckeren Gummibärchen mit Interessanten Info!
    lieber Gruß Rita
  • P.Z. 5. Juni 2005, 10:55

    Witzig...gefällt mir wirklich sehr gut...
    LG Peggy
  • Marion V. 4. Juni 2005, 18:00

    Nach wie vor finde ich das Bild total klasse. Nur das Gelbe ;-))))
    LG
    Marion
  • Martina Sch. 4. Juni 2005, 17:13

    Ja, was macht denn der Gelbe da zwischen all den roten Kollengen? ;-))
    Auch die "Kleinen" gefallen mir ganz dolle !!!
    LG M.
  • MI M 3. Juni 2005, 20:08

    @Evita: Ne, ne...das liegt dann nicht an mir, sondern am Herrn HAns RIegel aus BOnn...(c:

    @charlotte: Goldbären sind eben durch nichts zu ersetzen!

    @Volker: Meine Kinder bekommen schon genug...*g*

    @Marc: Danke!

    @Hagen: ...und warst noch mal da?
    Höhere Position habe ich ausprobiert, gefiel mir aber nicht. Von Seite gab's eben die Symetrie in der Spiegelung!
    Scharf sind die eigentlich, aber die haben so eine leicht rauhe Oberfläche, dass es nicht ganz so wirkt...!

    Die Roteness oich am liebsten , aber die wirken eben aggressiver. Als Farbtupfer ist ja ein Gelber zwischen...(c:

    LG
    MIM

  • Hagen B........ 3. Juni 2005, 19:38

    ich glaub ich fahr noch mal in den supermarkt.

    bei dem bild könnte ich mir vielleicht eine etas höhere kameraposition vorstellen und vielleicht einen tick mehr schörfe auf den beiden umzingelten.

    sag mal, magst du die roten nicht, oder warum fehlen da die anderen farben?
  • MA RC 3. Juni 2005, 19:14

    gut gemacht
    Marc
  • V. Munnes 3. Juni 2005, 18:48

    Tolle Manschaft und schöne Spiegelung........!
    .......und Deine Kinder, müssen noch abwarten !? ; - ))))

    vlG----------------------------------------------------------------volker-
  • Charlotte Steffan 3. Juni 2005, 18:30

    Danke für diese Info, war mal interessant zu lesen! Bin gerade vom Einkauf zurück und hab natürlich wie immer 2 Tüten Haribo Gummibärchen in der
    Einkaufstasche! ;-)))
    Ein feines Bild!
    LG Charlotte