Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Arthur Baumgartner


Pro Mitglied, westlich von Solothurn

Tote Fabrik

Die 1881 gegründete Cellulose Attisholz AG war die einzige Zellulosefabrik der Schweiz. Das Fabrikgelände liegt 3 Kilometer östlich von Solothurn an der Aare. Zu ihr gehörte später auch die Papierfabrik Tela mit ihren Standorten in Balsthal und Niederbipp, 1983 übernahm Attisholz zudem das deutsche Unternehmen Hakle. 1999 verkaufte die Attisholz-Holding Tela und Hakle an Kimberly-Clark. Im Jahre 2000 erwarb Christoph Blocher die Cellulose Attisholz und verkaufte sie 2002] weiter an Borregaard, ein Tochterunternehmen des norwegischen Mischkonzerns Orkla. 2008 schloss Borregaard die Fabrik. 440 Arbeitnehmer wurden entlassen.
Nach dem selben Muster starben in der jüngsten Vergangenheit weitere grosse Unternehmen in der Region Solothurn.

Kommentare 6

  • waynorth 20. April 2013, 15:14

    eine tolle Aufnahme - und so richtig tot wirkt die Fabrik irgendwie nicht...
  • Luci 11 9. April 2013, 13:14

    Auch ich kann mich da voll dahinten stellen.
    Ich kenne sein Betrieb und seine Mitarbeiter.
    Danke für diesen Bericht....
    LG
    Luci
  • Lucy Trachsel 7. März 2013, 8:43

    Kann mich obigen Schreibenden nur anschliessen. Je weiter ein Unternehmen verkauft wird, desto weniger identifizieren sich die Besitzer mit den Arbeitenden. Die Gier des Menschen kennt keine Grenzen, in jedem Sinn des Wortes.
    Eine schöne Aufnahme!
    Liebe Grüsse
    Lucy
  • Bickel Paul 7. März 2013, 4:36

    Ja ein trauriges Lied. Investoren kümmern sich nur um Rendite, alles Andere ist ihnen sch... egal. Feines Foto mit der Spiegelung. Ja Blocher der grosse ""Patriot"" sind auch die Moneten lieber als Arbeitsplätze.
    Gruss Paul
  • Kyra Kostena 6. März 2013, 20:08

    Bin gerade am überlegen ob Menschen welche solche Machenschaften treiben besser sind wie die Abzocker! Das Bild mit der perfekten Spiegelung ist sehr gut. Liebe Grüsse Prisca
  • Roland Zumbühl 6. März 2013, 13:00

    Die von uns Menschen erdachte Zeit hakt Illusionen ab und lässt irreale Ruinen zurück. Heute ist gestern.

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner div.Städte und Orte
Klicks 792
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 450D
Objektiv ---
Blende 22
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 18.0 mm
ISO 400