Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Sabine Metz


Free Mitglied

für die Rätselfreunde unter uns

hoffe nur es ist nicht wieder viel zu leicht

viel Spasssssssssssssssssss

Kommentare 22

  • Wulf Krümpelmann 5. Januar 2003, 18:33

    Hi
    Mist, hätte ich eigentlich erraten müssen . Nun ja, ich habs halt noch nie von der Seite gesehen.

    Gruß

    Wulf

  • Sabine Metz 5. Januar 2003, 12:59

    Hallo Holger,
    danke für die physikalischen Anregungen und den Tipp,
    werd ich gleich mal ausprobieren ;-)
    Lieben Gruß
    Sabine
  • Holger Scharna 5. Januar 2003, 0:31

    Hallo Miteinander!

    Ein wunderbares Physik-Foto!

    Jeder kann dieses Experiment selbst zu Hause durchführen! Gebt mal acht:

    Wer hat sich noch nicht geärgert, dass es so lange dauert, eine Flasche leer laufen zu lassen? Da gluckst es dann noch ordentlich, gelegentlich schäumt es auch noch. Aber es geht auch schneller!

    Eine Bier- obder Sprudelflasche ist bestimmt zur Hand; die füllen wir einfach mit Wasser, genau so voll wie vom Händler. Halten wir die Flasche dann kopfüber ins Waschbecken, geht es glucksend und langsam. Aber wer Bescheid weiß, versetzt die Flüssigkeitssäule in der Flasche durch rasche kreisende Handbewegung mit relativ geringem Radius in Rotation. Die Flüssigkeit schießt turbulent aus der Flasche.

    Wer genau hinschaut, sieht die in die Flasche zurückströmende Luft; das Ganze sieht aus wie auf diesem Foto.

    Grüße von Holger
  • Sabine Metz 4. Januar 2003, 1:40

    @Marc:
    Psst... das sollst du doch nicht verraten ;-)
    Ich hatte Mitleid mit Dir, weil du so schlimm geweint hast und was ist der Dank ?!?!?

    @all: nicht dass hier jetzt ein falscher Eindruck entsteht, Marc hat das Rätsel ganz alleine gelöst. Er hat zwar eine Sondereinladung von mir erhalten
    ( manche muß man eben zwingen zu ihren Glück) aber keine Sonder-Tipps.
  • Marc Zschaler 4. Januar 2003, 1:29

    Oh, habe vor lauter Stolz nicht mehr richtig lesen können. :o]

    Gruß Marc

    Und ausserdem *mußte* ich gewinnen, weil Sabine sich über euch lustig gemacht und mich bei einem wildfremden Quiz herausgefordert/weggelockt hat ;o}

  • Sabine Metz 4. Januar 2003, 1:23

    @Markus:
    ja, habs grad gesehen, tut mir leid, vielleicht dann beim nächsten Mal ;-)
  • Markus Scherf 4. Januar 2003, 1:21

    ° @ Sabine.. Ich hab's gesehen!
    ° Aber schau mal auf die Uhrzeiten! Wir haben beide um 1:04 Uhr
    ° gepostet! - Schade :-(
    ° LG - Markus
  • Sabine Metz 4. Januar 2003, 1:14

    @Markus:
    schade du bist leider ein wenig spät, das Rätsel ist schon gelöst;-)
    @Marc: siehe oben,
    Kaiserslautern Gartenschau, da gabs noch viele andere Experimente zu bestaunen und überall hab ich die Kamera reingehalten, was sonst *lach

    Und, bist Du nun zufrieden und mußt nicht mehr wegen des verpatzten Wulf-Rätsels weinen?
    Du kamst, sahst und siegtest, na wenn das kein Grund zum Feiern ist...
  • Marc Zschaler 4. Januar 2003, 1:09

    Und wo steht sowas?

    Gruß Marc
  • Markus Scherf 4. Januar 2003, 1:04

    ° du hast eine flasche in ein gläserndes gefäss mit
    ° wasser tauchen lassen... .-)
  • Sabine Metz 4. Januar 2003, 1:04



    AND THE WINNER IS...

    Marc

    Ja, das ist eine Plexiglasröhre, zur Hälfte mit Wasser gefüllt, mit einer Kurbel wurde der Strudel erzeugt und von mir belichtet. So gesehen in Kaiserslautern auf der Gartenschau

    @Max: war leider nicht ganz richtig, hat mich trotzdem sehr gefreut, dass Du Dich beteiligt hast!!!

    @all: Danke fürs mitraten, eure Kommentare haben mir sehr viel Spaß bereitet !!!
  • Max S. 4. Januar 2003, 1:00

    ~
    Wasser läuft in eine Flasche !?
    maX
  • Marc Zschaler 4. Januar 2003, 0:58

    (Plexi)-Glaszylinder in einem Naturwissentschaftlichen Museum zum zeigen wie sich ein Strudel bildet?
  • Sabine Metz 4. Januar 2003, 0:44

    ach so, siehst Du, da kenn ich mich leider gar nicht so gut aus in der Aquaristik ;-)
  • Sabine Metz 4. Januar 2003, 0:41

    @Otmar:
    :-))) ich seh nur so wenig Fische ...
    @Ha-Jo:
    leider auch nicht
  • Sabine Metz 4. Januar 2003, 0:28

    Hallo Otmar,
    ein röhrenförmiges Aquarium wär auch mal eine ganz neue Erfindung, gute Idee, aber leider falsch
  • Sabine Metz 4. Januar 2003, 0:23

    Nein, nur eine, das andere ist der Behälter
  • Sabine Metz 4. Januar 2003, 0:05

    tut mir jetzt echt leid, sorry, es ist auch kein Wasserhahn. Kleiner Tipp, stell Dir das Bild mal nach links gedreht vor.
    Oh gott, hoffe deine Hirnwindungen schaffen das noch zu so später Stund *grins
    und ich dachte es wär mal wieder total einfach...oder erlaubst Du dir nur einen Scherz mit mir und Du weißt es längst, weils so offensichtlich ist ????
    Aber eins steht fest, du hast Dir schon mal einen megasuperdupergigantischen Trost-Preis verdient!!!!!
    Wie wärs mit ner Flasche Selters *gröhl
  • Sabine Metz 3. Januar 2003, 23:39

    brüll, gröhl, hätt ich echt nicht gedacht, dass ich heut noch so lachen muß .
    Du hast ja wirklich ne tolle Phantasie ...
    Eine gute Idee, werd ich gleich morgen mal ausprobieren
    Nein, es ist keine Wasserflasche kopfüber in einer Schüssel *totlach
  • Sabine Metz 3. Januar 2003, 23:33

    strömen ist nicht schlecht, aber was und wie???
    Ich hoffe, ich hab mit diesem Foto deine Hirnströme nicht zu sehr ins Strudeln gebracht und Du kannst heute trotzdem gut einschlafen *lach
  • Sabine Metz 3. Januar 2003, 23:22

    *;-)))))))) nicht ganz
  • Sabine Metz 3. Januar 2003, 22:21

    Hallo Ha-Jo mit dem Super-Hirn ;-))))

    Wasser RICHTIG

    Gefäß AUCH

    aber ganz so einfach ist´s dann doch nicht.

    Ich würd sagen Du bekommst schon mal 50 Punkte Vorsprung vor all den anderen, weil Du der erste bist und schon erstaunlich nah dran *lach