Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Bernd Hohnstock


Complete Mitglied, Viersen / NRW

St. Michael Waldniel Orgel ...

St. Michael .... Waldniel
St. Michael .... Waldniel
Bernd Hohnstock


Die Orgel der Pfarrkirche wurde im Jahr 1967 von der Orgelbaufirma Seifert aus Kevelaer erbaut.

Weitere Orgeln der Firma befinden sich unter anderem in der Marienbasilika in Kevelaer oder dem Quirinusmünster in Neuss.

Die Orgel besitzt eine mechanische Spieltraktur (die Verbindung von der Taste zur Pfeife) und eine elektrische Registertraktur (Register sind die verschiedenen Klangfarben einer Orgel). Das massive Gehäuse wurde aus gekelkter Eiche gefertigt. Im Prospekt der Orgel stehen links und rechts die tiefsten Pfeifen des Pedalregisters Principalbass 16' (aus flambiertem Kupfer). Im unteren Mittelteil befindet sich das Positiv (Nebenwerk unserer Orgel) welches schwellbar ist, also durch Jalousien geschlossen werden kann. Diese Funktion ermöglicht ein abdämmen des Orgelklanges in diesem Werk. Über dem Positiv liegt direkt das Hauptwerk. Dahinter stehen die Register des Schwellwerkes (ebenfalls mit Jalousieschweller).

Die Orgel wurde im Jahre 2002 von der Erbauerfirma gründlich gereinigt, nachintoniert und generalüberholt.

Quelle : http://st-michael-schwalmtal-waldniel.kibac.de

Veranstaltungshinweis :

Kommentare 5

Informationen

Sektion
Ordner Kirchen
Klicks 1.850
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten