Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Christian Rusch


Free Mitglied, St.Gallen

Snake-Nebula – B72

Diese Aufnahme zeigt das Gebiet um den so genannten Schlangennebel (Barnard 72).

Zum Thema Dunkelwolken:
http://de.wikipedia.org/wiki/Dunkelwolke


Wünsch Euch ein tolles Wochenende !


---------------------------------------------------------------------

Aufnahmedaten : ……………………………………
Optik: Takahashi FS60C Brennweite(eff)=266mm
Kamera: Canon EOS 20Da………………………..
Belichtungen: 10 x 2Min @ISO1600 ………....….
Nachführung: mit LX10 und FK-Okular …………..
Bearbeitung: mit CS2 ……………………………..
Ort: Hochalp 1200m / Ostschweiz ……………….
Datum: 18.08.07 21:17 – 21:52 MESZ……………

---------------------------------------------------------------------

Kommentare 8

  • Egon Eisenring 27. August 2007, 21:22

    Hi Christian
    Ich klicke mich durch die letzten Wochen und bleibe
    natürlich bei deinen Referenzaufnahmen einfach hängen. Einmal mehr: Bild der Sonderklasse. Dunkelnebel abzubilden ist ja so eine Sache!
    Sieht klasse aus. Grosses Kompliment.
    Gruss aus Henau
    Egon
  • Christian Rusch 26. August 2007, 9:26

    @Alle: Danke für Eure Kommentare !
    @Peter: Das hast Du richtig vermutet, bei Aufnahmebeginn war B72 schon kulminiert. Auch war das Wetter nicht ideal, immer wieder zog leichte Bewölkung auf und ich musste die Belichtungen unterbrechen.
    Ich denke, eine vierfache Gesamtbelichtungszeit wäre ideal....eine Aufgabe für die nächste Saison :-)
    LG Christian
  • Peter Knappert 25. August 2007, 21:32

    Hallo Christian,

    tolle Aufnahme von Barnard 72 zeigst Du hier ! Den kurzen Belichtungszeiten (2 Minuten) und der hohen ASA Zahl entnehme ich, daß wegen der südlichen Deklination (-23 Grad) nicht sehr viel Zeit blieb um das Objekt in günstiger Position aufzunehmen. Bei diesen Objekten ist die Alpenregion schon besser geeignet als z.B. der Schwarzwald.

    LG Peter
  • Volker B. 25. August 2007, 10:41

    Hallo Christian,
    und wieder zeigst Du eindrücklich was mit nur 2,3" Öffnung, viel Gedult bei der Handnachführung und Bildbearbeitung, möglich ist!
    Eine schöne Aufnahme hast Du wieder eingestellt!
    (....deine Erfahrung, deinen Himmel u. viel Zeit möchte ich haben.)
    VG
    Volker.......dafür hatte ich gestern Jupiter u. seine Monde im Okular, fein war´s. Eine richtige Perlenschnur am Abendhimmel!
  • Josef Käser 25. August 2007, 9:08

    Hallo Christian
    Nebst der Schlange kommen auch die übrigen Dunkelwolken sehr schön zur Geltung. Das Bild zeigt eindrucksvoll jene Objekte unserer Milchstrasse, welche dem Beobachter nur schwerlich zugänglich sind.
    Sehr schöne Aufnahme!!

    LG Sepp
  • Claus-Dieter Jahn 25. August 2007, 8:00

    Klasse wie der Nebel sich durchs Sternengewimmel schlängelt.
    Gefällt mir sehr gut Deine Aufnahme zumal Dunkelnebel nicht so häufig zu sehen sind.
    Gruß Cl.-D.
  • Helmut - Winkel 25. August 2007, 0:48

    Immer wieder sehr beeindruckend ist ja diese Sternenfülle inmitten der kontraststarken Dunkelgebiete, die Du hier präsentierst!
    LG Helmut
  • Flat Black 25. August 2007, 0:18

    Exzellente Aufnahme. Dunkelnebel scheinen mir die Königsklasse der Astrofotografie zu sein.