Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Saltimbocca alla romana

Saltimbocca alla romana

728 19

Rudi Gauer


Free Mitglied, Alzey

Saltimbocca alla romana

Saltimbocca alla romana
Kleine Kalbsschnitzel sehr dünn und gleichmäßig geschnitten.
Mit Salbeiblättern belegen (im Original zusätzlich mit Parmaschinken)
Butter in einer Pfanne erhitzen und leicht Farbe annehmen lassen,
Kalbsschnitzel von jeder Seite ein bis zwei Minuten anbraten,
und auf einem vorgewärmten Teller pfeffern und salzen,
und im Backofen warmhalten.
Pfannensud mit einem Glas trockenem Weißwein, (Soave hatte ich benutzt),
ablöschen, reduzieren und mit einem Schneebesen etwas Butter unterschlagen,
leicht nachwürzen.
Fleich ganz kurz nochmals in der Pfanne aufheizen und servieren.
Die Kalbsschnitzel dürfen auf keinen Fall totgebraten werden,
sonst sind sie trocken und zäh.
Superlecker

Kommentare 19

  • Kurt Salzmann 6. Januar 2003, 23:30

    ...dazu Safranrisotto. Schmeckt auch mit Sauce Maderé.
  • Stefan Fürderer 30. Dezember 2002, 14:43

    Ach was, der Rudi weiss schon was er da tut!!!
  • Michael Reichelt 29. Dezember 2002, 9:15

    Sauber fotografiert.
    Küchentechnisch wurde das Schnitzel leider mit der Faser geschnitten. Das kann zäh werden ;-)
    GM
  • Stefan Fürderer 27. Dezember 2002, 20:37

    Wie war das nochmal "...liebe auch Fleisch, zeitweise auch lebendes, aber dann eher zum Naschen"
    Was das betrifft fehlen mir bei Dir ein wenig die fotografischen Beweise *grins*

    Gruss Stefan

    P.S.: brauchst aber jetzt nicht das Akt-Knipsen anfangen *g*
  • Caroline B. 27. Dezember 2002, 19:32

    Good one.......ideen hast du!!!
    :-)
    lg
    c.
  • Ben Goossens 27. Dezember 2002, 17:37

    After it is finisched, we serve it with "pommes frites" and not only in Belgium I believe.

    Very interesting food picture.
    Best regards, Ben
  • Thomas Schulz 27. Dezember 2002, 14:32

    Hallo Rudi,
    sieht einfach lecker aus.Auch noch das passende Rezept dazu,einfach super.

    Gruß Thom@s.
  • Petra Dindas 27. Dezember 2002, 13:47

    .... *spring in den Mund*.... auf allerbeste ART und Weise dargestellt!
    grüße von d@rk rose

  • Qingwei Chen 27. Dezember 2002, 8:40

    Sehr schöne rosige Farbe von dem Steck.

    LG Qingwei
  • Eva Dreyer 27. Dezember 2002, 0:16

    Klingt verdammt lecker und sieht auch so aus !!!
    Leider ist unser Salbei im Garten aber nicht in Hochform :-((
    Ein tolles Bild (mal wieder!!)

    LG
    Eva
  • Monika Die 26. Dezember 2002, 22:28

    Rudi, ich hatte zwar die letzten Tage auch reichlich, aber wenn es so real über den Bildschirm kommt und das Lesen der Zubereitung den Speichel fliessen lässt, dann gerne noch mehr davon...
    LG Moni

    PS: Die Salbeiblätter haben übrigens eine starke Zeichnung!!! Auch die Farbtöne wären doch genau deine :-))
  • Rudi Gauer 26. Dezember 2002, 22:25

    @Daggi
    es gibt immer noch Möglichkeiten zur Steigerung :)
    @Simon
    Ganz wichtig, das Auge ißt mit, deshalb lege ich Fleisch auch vor dem Braten gerne schön auf eine Platte
    @Christian
    Danke war lecker
    @Rainer
    Wenns appetitlich aussieht, ist die Wirkung erreicht
    @Berno
    Kannst du italienisch, oder hast du es gewußt?
    @Stefan
    Ich mag zwar grün,
    aber liebe auch Fleisch, zeitweise auch lebendes, aber dann eher zum Naschen :)))
    @I Am
    Tut mir Leid, mein Homeservice schließt Austria noch nicht ein :((
    @Tom
    Spätestens in ein paar Tagen kommmt der Appetit wieder zurück ;-()
    @Maren
    Warum aber??
    Falls dir Grün fehlt, ich habe doch extra etwas mit Salbei ausgesucht :))

    Danke an alle
    LG
    Rudi
  • Maren Arndt 26. Dezember 2002, 20:03

    @ Tom, geht mir momentan genauso, nach einem üppigen Futtertag.....*ggg*
    @ Rudi ....
    Sauber fotografiert, wie immer...
    .. aber ....
    Liebe Grüße von MAren
  • Tom Paul 26. Dezember 2002, 19:51

    @rudi,
    sei nicht sauer,
    aber ich kann kein essen mehr sehen !!! :-))))
    nach all den elternabenden (...nun nimm schon mein junge, du machst dir ja sonst kein essen....)
    fällt es selbst einem fanatischen fleischfan (600g ribb-eye) nicht leicht, dein wie immer ideenreiches foto zu betrachten....
    sei nicht böse
    lg
    t.
    (nachbraten folgt ! )
  • Elisabeth Hackmann 26. Dezember 2002, 19:28

    du bist engagiert... genau so hätte ich es bitte gerne serviert!!

    Foto macht echt hungrig.. Rezept läßt einem das Wasser im Mund zusammen laufen..;o))

    I Am

Informationen

Sektion
Klicks 728
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz