Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Frank Gandraß


Free Mitglied, Berlin

Roter Pfeilgiftfrosch

Costa Rica 2008
Während unserer Wanderung durch den Regenwald des Parque Nacional Braulio Carillo gab es einen kräftigen Regenschauer - was sonst. Positiv war, dass verschiedene Pfeilgiftfrösche, durch die Feuchtigkeit, aus dem Laub am Boden kamen. Pfeilgiftfrösche besitzen eines der stärksten Toxine der Tierwelt. Die auffällig bunte Färbung ist für alle Fressfeinde als Warnung zu verstehen.


Mantelbrüllaffe II
Mantelbrüllaffe II
Frank Gandraß

Kommentare 6

  • growing-ok-ego 21. April 2008, 12:35

    klasse Farben, schöner Bildaufbau.
    Lg growing-ok-ego
  • H.E.M 17. April 2008, 23:40

    Du hast ja die tollsten Motive vor die Linse bekommen. Dieser kleine Giftfrosch sitzt ja auch nicht an jeder Ecke auf einem Blatt. Tolles Foto.
    Gruß Hardy
  • Andreas W. Kretschmar 17. April 2008, 22:31

    Den hast Du toll erwischt. Ich weiß, wie schwer diese Frösche überhaupt zu finden sind, denn sie verkriechen sich meist zwischen den Wasseransammlungen der Blätter und sind auch sehr klein.
    Gruß Andreas
  • Marianne Th 17. April 2008, 12:41

    Unglaublich, diese leuchtende Farbe. Da können unsere Froggies hier nicht mithalten. Sehr dekorativ hast du ihn auf diesem schönen Blatt erwischt.
    LG marianne th
  • pts 16. April 2008, 21:38


    Und ich dachte schon, der ist aus Keramik.
    Ist er für Menschen auch gefährlich / gar tödlich ?
    Gutes Makro !

    Tschüssing Frank,
    peter
  • Manfred Lang 16. April 2008, 21:05

    Body-painting im Tierreich? :-)
    Herzliche Grüße
    Manfred