Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Foto-Graf ICH


Free Mitglied, Berlin, Prenzlauer Berg

relapse #2

Kreuzberg im Winter

Jetzt erst macht das Kopftuch Sinn,
wie auch der Kragen über'm Kinn,
kalt pfeift der Wind um's Eck,
Jetzt erst weiß ich, wo ich bin,
und wie ich Energie gewinn,
wenn ich neues Land entdeck'.

Komm' rein und wirf den Mantel
zusammen mit den Sorgen einfach ab,
und hol dir heißen starken Tee
und dann lach dich mit uns schlapp
und lausch' wie wir den süßen Klängen
aus dem fernen Morgenland
und mach dich mit dem Lächeln
der schönen Fremden hier bekannt.
(fgi. 2005)

Kommentare 15

  • Foto-Graf ICH 25. Juli 2005, 13:11

    @Rainer: danke. was meinst du mit unzentrisch?
  • RainerSeX 4rtist Brendel 24. Juli 2005, 12:40

    dies ist einer der Solovei Bäume
    Sehr starkes Foto!!!
    Wieso sind deine Fotos unzentrisch , oder täuscht das?

    http://flickr.com/photos/tags/!!!-_-Solovei-_-tree-_-$$$/show



    6reetings
  • R A S C H 28. Februar 2005, 7:46

    Wie sich der Baum faltet ....
    Gruß Rasch.
  • Owen Noah 27. Februar 2005, 11:56

    baeume sind auch die dinosaurier der pflanzenwelt...
    und ausserdem extrem empfindlich, sie sterben sehr
    langsam...
  • Angelika Stück 27. Februar 2005, 9:11

    mitten im beton...leben....das finde ich richtig poetisch,. text udn bild, beides schön:-)
    lg geli
  • Foto-Graf ICH 27. Februar 2005, 8:11

    "Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt..." :-))
    Gruß, ICH
  • just moments 26. Februar 2005, 23:34

    Einsamer, müder Baum,
    um in herum
    die Kälte der Stadt.
    Seufzend und müde
    setzt er sich
    auf den Mauervorsprung
    und wartet.
  • E. Oerter 26. Februar 2005, 18:12

    gefällt mir sehr
    lg
  • Sylvia Mancini 26. Februar 2005, 16:01

    Links und rechts die "Gefängniszellen" ... total schön wie der Baum da aus dem Pflaster wächst...und den Knick mag ich auch :-)
  • Owen Noah 26. Februar 2005, 15:39

    tolle grafische wirkung !

    ja, kyroizberg das land der unbegrenzten
    möglichkeit bzw. unmöglichkeiten.

    ein kreuzberger !
  • E Ka 26. Februar 2005, 14:47

    Sehr schön mit dem Pflaster-Zaun-Rahmen. Hat was von 'Warten auf Godot'...
  • Anke M. 26. Februar 2005, 13:08

    das könnte fast auch ein Schatte sein ... ganz wunderbares Bild ist das!!!
    LG Amelie
  • Giftzwerg Grafix II 26. Februar 2005, 11:32

    Bäume sind Gedichte,
    die die Erde in den Himmel schreibt.

    und wenn die Erde es grad nicht schafft,
    muss man halt selbst schon mal was tun.

    auch ein bisschen Farbe kann da helfen,
    damit das Schöne bei uns bleibt.

    spray noch Früchte, Blätter, Äste,
    schon kann man unter'm Baume ruhn.

    :-)
  • MONA LISA . 26. Februar 2005, 11:20

    Das finde ich mehr als schön! Die kräuseligen Äste werden nur noch durch das Kopfsteinpflaster überboten ... sonst herrscht starre Ruhe! Fein! :-))
  • Lar Son 26. Februar 2005, 10:22

    hab ich so noch nie gesehen!
    coolio!

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Klicks 962
Veröffentlicht
Lizenz