Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Thomas in Ohio


Free Mitglied

Red-bellied Woodpecker 2

Nach dem Maennchen jetzt eine Aufnahme des Weibchens. Der einzige nennenswerte Unteschied findet sich im roten Kopfstreifen. Beim Maennchen ist er durchgehend vom Schabelansatz zum Nacken, beim Weibchen nicht.
Diese Dame liess mich ohne Tarnung ungewoehnlich nahe an sich heran, sodass ich mit nur 300mm Brennweite eine formatfuellende Aufnahme bekam. Das duerfte sehr wahrscheinlich an den arktischen Temeraturen liegen. Minus 30 bis 40 Grad (in Boeen) Windchill ist nicht gerade sehr warm.

Nachtrag: Ja, die Temperatur war so bei minus 22 Grad kombiniert mit kraeftig boeigem Wind. Lange hab ich nicht ausgehalten und auch meine D200 hatte Probleme - das Speichern auf die CF Karte ging sehr langsam. Aber im Unterschied zu den Voegeln konnte ich nachher ins Warme.

Kommentare 6

Informationen

Sektion
Klicks 1.087
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten