Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.190 17

Ulf Brömmelhörster


World Mitglied, Eggenstein-Leopoldshafen

[ Quiver Trees ]

Der Köcherbaum gehört zu der Gattung der Aloen und ist hauptsächlich in den Halbwüsten Namibias und im nordwestlichen Teil der Kap-Provinz Südafrikas anzutreffen. Er hat seinen Namen dadurch, weil die Buschmänner und Hottentotten seine Äste aushöhlten um sie als Köcher für ihre Jagdpfeile zu verwenden. Der Köcherbaumwald nordöstlich von Keetmanshoop mit einem Bestand von ca. 300 Bäumen wurde 1955 zum Nationalmonument erklärt.

Kommentare 16

Informationen

Sektion
Ordner Namibia
Klicks 1.190
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz