Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

wovo


World Mitglied, Rhens (bei Koblenz)

Oli Bott

Vibratanghissimo

Das Berliner Ensemble präsentiert seine neue CD
big-tone-records / NRW-Vertrieb

Musik von Astor Piazzolla, Oli Bott & Helmut Abel

Juan Lucas Aisemberg (Viola)
Oli Bott (Vibraphon)
Tuyêt Pham (Piano)
Arnulf Ballhorn (Kontrabass)




Berlin ist eine aufregende Kulturstadt, die Tango-Hauptstadt Europas, aber vor allem die Heimat
Vibratanghissimos. "Ciudades... Berlin" stellt den Auftakt einer CD-Trilogie dar, die den Tangometropolen
Buenos Aires, Paris und Berlin gewidmet ist. Im Programm treffen Kompositionen Gustavo Beytelmanns, Oli Botts und Helmut Abels auf Piazzolla-Arrangements von Juan Lucas Aisemberg.

Tango, Jazz und World - ganz im Stile des Tango Nuevo kombiniert die Gruppe Vibratanghissimo
unterschiedliche Stilrichtungen zu einem faszinierenden musikalischen Erlebnis. Von der ersten Note an zieht die Magie dieser Musik das Publikum in ihren Bann. Die vier Ausnahmemusiker beherrschen das Spiel mit den unterschiedlichen Genres perfekt: ob schmachtende Tangovariationen auf der Bratsche, spannende Jazzimprovisationen am Vibraphon, raffinierte Klavierklänge oder überraschende Kontrabass-Soli – das Quartett findet stets die richtigen Töne. Jeder Musiker darf sein virtuoses Können solo ausleben, doch das harmonische Zusammenspiel ist es, was den eigentlichen Zauber des Phänomens Vibratanghissimo ausmacht. Dem Tango wird ja an sich Ausdrucksstärke nachgesagt – wenn man ihn dann so interpretiert wie das Berliner Quartett, wird das Ganze zu einem aufregenden musikalischen Feuerwerk!

Referenzen: Schleswig Holstein Musik Festival, Philharmonie Berlin, Brandenburgische Sommerkonzerte, Jazz&Joy Festival, Kulturfeste Brandenburg, Jazzherbst Burghausen, Komische Oper Berlin, Deutsche Oper Berlin, Schloß Elmau, Unterfahrt München, Birdland Neuburg, A-Trane Berlin, Konzertreisen durch Deutschland, Schweiz und Italien

Kommentare 5

  • Hans-Joachim Maquet 12. September 2013, 9:16

    Schöner Moment und s/w-Tonung kommt prima.
    LG Hans-Joachim
  • Alfons Gellweiler 12. September 2013, 0:00


    Ja, das kommt wirklich gut !

    Grüße
    Alfons
  • Thomas Kalscheid 11. September 2013, 20:50

    Finde ich stark! Mir persönlich gefällt die SW-Version besser. Der Hintergrund ist viel ruhiger, allerdings mit mehr iefe in der Farbversion.
    Bei der SW-Umsetzung darauf acht geben, dass der Hintergrund sich in den Tonwerten noch vom Anzug absetzt, zumindest rechts. Die Farbversion gibt das vom Licht her. Ansonsten richtig gut!
    Gruß, Thomas
  • Steffen Nitzsche 11. September 2013, 19:36

    sehr starke Szene und die bunte Version gefällt mir etwas besser
    Grüße

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Konzertfotografie
Klicks 615
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D4
Objektiv AF-S Nikkor 70-200mm f/2.8G ED VR II
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 100.0 mm
ISO 2000