Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

obeliskengrab

die verlängerte Pyramiden (Obelisken)in der oberen Etage repräsentieren Nefesch, die unsterblichen Seelen der verstorbenen Nabatäer. In einer zentralen Nische der Sandsteinwand hinter der oberen Öffnung befindet sich die abgenutzte Skulptur eines Mannes im Mantel. Dieser repräsentiert das Oberhaupt der Familie in den fünf Grabnischen. Das Bab el-Siq Triclinium unten diente als Trauerhalle mit Bänken an drei Wänden, wo Wein zu Ehren der Vorfahren genossen wurde. Das Ensemble stammt aus der Zeit 25 bis 75 nach Christus.

obeliskengrab 2
obeliskengrab 2
Martin und Elke (Lagemann-) WENDT

Kommentare 9