Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?
Nach weitreichenden Versuchen: Der Hackfressen-AST wächst bei jedem Wetter...

Nach weitreichenden Versuchen: Der Hackfressen-AST wächst bei jedem Wetter...

H. Hoebusch


Free Mitglied, Buchholz (Nordheide)

Nach weitreichenden Versuchen: Der Hackfressen-AST wächst bei jedem Wetter...

...auf jedem Boden und in jeder Klimazone!
Dabei ist es egal, ob man ihn mit Gülle, Altöl oder sonstigen Chemieabfällen düngt.
Es zeigte sich, dass er in hervorragender Weise in der Lage ist,
im Boden befindliche Schadstoffe abzubauen
und in pure Energie zu wandeln.

Extrem-Haarwuchs bei Dr. ASTybert ASTorius Hackfresse!
Extrem-Haarwuchs bei Dr. ASTybert ASTorius Hackfresse!
H. Hoebusch

Dr. Hackfresse stellt bei abgeschnittenen Haaren extremen Brennwert fest!
Dr. Hackfresse stellt bei abgeschnittenen Haaren extremen Brennwert fest!
H. Hoebusch

Endlich!!!! Prof. Dr. Dr. Harrybert ASTorius Hackfresse löst die Energieprobleme der Menschheit !!!
Endlich!!!! Prof. Dr. Dr. Harrybert ASTorius Hackfresse löst die Energieprobleme der Menschheit !!!
H. Hoebusch

AST mit schönem Hintergrund zum freien bASTeln! :-)
AST mit schönem Hintergrund zum freien bASTeln! :-)
Winfried Wrede

Kommentare 13

  • Hoewi Ben Wischhafen 26. März 2006, 10:30

    Herr Reich-Randingsbums würde ob diese schalen Kritik sicherlich in Krokodilstränen ausbrechen - aber wo es an Sachlichkeit gebricht, kann selbst Schnappi nichts mehr ausrichten!
  • H. Hoebusch 25. März 2006, 15:55

    @ Wo. aus Dro.:
    Der Autor einer kindlich-naiven Geschichte
    sollte eigentlich in der Lage sein,
    Ablauf und Zusammenhänge auch Kindern
    und Drochtersenern nahezubringen.
    Hier hat der Autor versagt...
  • Hoewi Ben Wischhafen 24. März 2006, 19:33

    ...hier bist Du mal nicht richtig informiert, Brüderchen!
    Das Grünfutter, mit dem Onkel Ralf und der WASTel da herummachen, gehört ohne jeden Zweifel zur Gattung "ASTsparagus errectus mallepatius"! Und dieses Zeug verwendet die Firma ErASTco-Bassermann schon seit Jahren als Spargelersatz in ihren Fertiggerichten, (kotz), und hat dabei schon diverse Vorkoster verheizt! (Zwei sind an dem Fraß gestorben, einer hat rechtzeitig gekündigt und ist jetzt Abschmecker im Klärwerk von Buchholz in der Nordheide) Ich traue dem Prof. Hackfresse durchaus zu, die Qualität dieser Pflanze soweit zu verbessern, daß sie dem menschlichen Organismus in Zukunft zuträglich wird - und dann winkt irgentwann der Nobelpreis für Chemobiologie und Frau KühnAST küsst den ASTengel Gabriel ....
  • H. Hoebusch 23. März 2006, 22:56

    Ich dank Euch...
    @ Nicole:
    ...nimm den linken. Der heißt Onkel Ralf und fusselt nicht ganz so, wie der Wastel.
    @ Wolfgang:
    Wenn Du der Geschichte von Prof. Dr. Dr. Harrybert ASTorius Hackfresse geistig würdest folgen können, wäre es Dir klar, das diese ÄSTe für Erasco-Bassermann viel zu wertvoll sind...
  • Hoewi Ben Wischhafen 23. März 2006, 22:41

    Hä ? Bruderherz - hab ich was überseh'n ?
    Grün im Schnee - ist doch scheen! -
    Schneeglöckchen sind das jedenfalls nicht - oder ?
  • Nicole Zschucke 23. März 2006, 12:02

    Grad überlege ich,welchen ich mir nun schnappe!
    Sind ja zwei wirklich geile Kerlchen..:-)))
    Herrlich !
    Lieben Gruß,
    Nicole aus HH
  • H. Hoebusch 22. März 2006, 21:24

    Schade, Bruderherz,
    du hast wieder mal rein gar nichts verstanden...
    (...und der Typ mit der Glatze ist ein Onkel von Timm.)
  • Hoewi Ben Wischhafen 22. März 2006, 21:01

    das Grünfutter kannze auch an Erasco-Bassermann verticken - dann weiss man endlich, was bei denen in die Dosen reinkommt - aber wehe, wenn das rauskommt, was da reinkommt . . .
    bon appetit! - Wo.
    übrigens - an wen erinnert mich bloß der Typ mit der Glatze ?
  • H. Hoebusch 22. März 2006, 13:20

    Ich dank Euch.
    @ Hans-Herbert,
    das trau ich Dir auch ohne weiteres zu -
    Deine phantasievollen Bilder sprechen doch für sich!
    Mit PS arbeite ich auch erst seit 7 Monaten,
    wobei ich durch Übung langsam aber sicher das Ding mit
    Licht und Schatten in den Griff kriege.
    Vielleicht wird es dann irgendwann ja auch mal gut...
  • Hans-Herbert B. 22. März 2006, 12:54

    .
    sowas schönes möchte ich auch basteln können !?!
  • Joachim Büchler 20. März 2006, 9:52

    KLASSE!!!!
    Gruß J.v.B.
  • H. Hoebusch 19. März 2006, 18:52

    Ich dank Euch...

    @Sanne: wiesu?
    krün is schün! :o)
  • Sanne H. Echt 19. März 2006, 18:18

    ämmmmm, wie darf ich das mit der grünen unterhose verstehen??? *ratlos*