Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Roland Zumbühl


Complete Mitglied, Arlesheim

Monthey

Da stehe ich mitten in Monthey und überlege, wie ich die katholische
Pfarrkirche Notre-Dame-de-l'Immaculée-Conception, die eine
klassizistische, dreischiffige Basilika mit giebelbekröntem Portikus
aus dem Jahre 1851 ist, fotografieren könnte ... und scheitere dann.
Motiv: Place Centrale
Ort: Monthey (VS)
Datum: 24.10.2013

Kommentare 4

  • ruepix 29. Oktober 2013, 19:50

    Besorge Dir einen Presseausweis und verschaffe Dir Zutritt zu einer der Wohnungen, von der Du glaubst, dass aus einem der Fenster ein gutes Foto möglich sei. Den Wohnungsbesitzer kannst Du damit locken, dass Du eine lobende Erwähnung seines Namens im Pfarrblatt in Aussicht stellst.
    LG Detlef
  • Ryszard Basta 29. Oktober 2013, 19:02

    Solche Probleme sind oft zu
    treffen. Ein super WW Zauberobjektiv
    waere hier hilfreich.
    Bin sicher dass bald manche Fotografen
    mit Drohnen arbeiten wuerden. Das
    ermoeglicht ganz neue bissher unmoegliche
    Bildperspektiven.
    Hier kannst Du noch mehr von Krummhuebel
    Karpacz sehen.http://www.youtube.com/watch?v=YDmbycIsalU
  • Franz Sklenak 29. Oktober 2013, 16:18

    Diese Kirche richtig in Szene zu setzen wird Dir sicher gelingen. Du musst halt tief in den Spesensack greifen und ein paar Runden mit dem Helikopter über Monthey kreisen;-)
    Aber der charakteristische abgeschnittene Turm gefällt mir auch aus dieser Perspektive.
    Lieben Gruss
    Franz
  • Hellmut Hubmann 29. Oktober 2013, 15:27

    Manche Orte geniessen einen vollkommenen Fotorundumschutz.
    Die zeitgenössische Maler und Zeichner hatten das gleiche Problem oder freiere Sicht. Wie sieht es von den Bergen ringsum aus?
    Oder eine radikale WW-Variante bis zum Fisheye? Das wäre nicht Dein Stil, aber zumindest eine Überlegung. Diese Kirche ist sicher nicht der einzige verbaute Ort. Manchmal führte solch radikaler Schnitt zu einer neuen Epoche.
    Nur hinter den Häusern hieße auch resignieren.
    Mich hatte mal ein Fotograf überrascht, der Panaromen in der Senkrechten praktizierte. Kirchensicht komplett anderes, auch von anderen entsprechenden Bauten.
    LG
    Hellmut

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Orte
Klicks 516
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 6D
Objektiv Canon EF 24-70mm f/2.8L
Blende 8
Belichtungszeit 1/640
Brennweite 38.0 mm
ISO 100