Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Meine wildwachsenden Orchideen blühen immer noch im Rasen.

Meine wildwachsenden Orchideen blühen immer noch im Rasen.

553 6

Andreas E.S.


Pro Mitglied, Nord-Eifel

Meine wildwachsenden Orchideen blühen immer noch im Rasen.

Meine wildwachsenden Orchideen blühen immer noch in meinem Rasen. Mußte ich anfangs an jede Pflanze ein Stöckchen stellen, um sie beim Rasenmähen nicht abzuschneiden, so stehen jetzt deutlich die blühenden Knabenkräuter im Rasen. Ich bin ein bischen stolz auf diese Orchideen, denn sie haben sich selber eingefunden, ich habe nur den Rasen über 30 Jahre nicht gemultscht und nicht gedüngt, sondern nur gemäht. So habe ich einen nährstoffarmen und pflanzenreichen Rasen erreicht, der bestimmt nicht jedem echten Rasenfreund gefällt.

Kommentare 6

  • Wladimir Klishchewski 26. September 2013, 18:53

    Mein großes Respekt!!!
    Herzlichen Grüße
    Wladimir
  • Eva-Maria Nehring 9. Juli 2013, 12:49

    Welch Glück, solch ein Knabenkraut-Paradies zu besitzen.
    Sich täglich daran zu erfreuen und es hegen und pflegen zu dürfen.
    LG Eva
  • Angelika Ehmann-Eilon 6. Juli 2013, 23:57

    Das ist also des Rätsels Lösung !
    Das hätte ich nicht gedacht, daß man nach ca. 30 Jahren so einen Erfolg verzeichnen kann. Vielleicht passiert mir dies hier auch bei meinem Rasen, mähe ihn auch nur zeitweise und mache daran fast rein gar nichts. Bislang blühen bei mir jedoch nur Gänseblümchen.... ;-).
    Wenn so ein Rasen Deine Nachbarn nicht stört, ist es ja nur gut !
    Erfreue Dich noch an diesen schönen Orchideen, nicht jeder hat so etwas auf seinem Rasen.
    Gruß Angelika.
  • Stefan Dummermuth 4. Juli 2013, 22:17

    Hut ab! Wenn das mehr Gartenbesitzer tun würden, wäre unserer Biodiversität schon viel geholfen. Ich hatte mal eine Hummelorchis im Garten, die über Jahre blühte. Die hatte ich aber mit einem Riesenballen Substrat auf einer zukünftigen Bahntrasse ausgegraben.

    LG, Stefan
  • Wolfgang Linnartz 4. Juli 2013, 10:31

    Der Anblick erinnert mich an meine eigene Wiese. Ich habe zwar keine Orchideen, aber Schneeglöckchen, Krokusse, Traubenhyazinthen, Gänseblümchen und was sonst noch so gedeiht, stehen auf meinem "Rasen". In der Osterzeit habe ich immer um diese Pflanzeninseln herumgemäht, um natürliche Osternester zu haben. Die Kinder hat es immer gefreut. erfreue Dich noch ein wenig an diesem Anblick - der nächste Winter kommt bestimmt.

    LG Wolfgang
  • EG BAM 4. Juli 2013, 8:33

    Sie sind natürlich auch sehr schön - deine Orchideen!
    Es ist schön, dass du dir die Mühe machst, ihnen beim
    Mähen eine Überlebenschance zu geben! Bei mir steht
    zur Zeit ein sehr schöner Margeritenbusch im Vorgarten!
    Ich hege ihn auch!
    Einen schönen sonnigen Tag wünscht dir
    ELKE aus der Nachbarschaft