Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Meine (Finnland-) Husky-Tour 2013

Meine (Finnland-) Husky-Tour 2013

1.087 25

Christoph Schrenk


World Mitglied, Litschau

Meine (Finnland-) Husky-Tour 2013

Ansicht 2
Ansicht 2
Christoph Schrenk


Ja meine Freunde der kleine Chrisi war wieder als Musher in Finnland unterwegs. Diesmal halt leider mit einigen Schwierigkeiten die ich nicht bedacht hatte halt vorher, wie wenig Licht, ziemlich kühl doch dort oben...usw.

Aber hier mal mein Team ich euch vorstellen mag, ein tolles Team sage ich nur so ruhig, so angenehm halt, brauchte nur Worte einfach um sie zu steuern bzw wenn ich einschreiten musste, falls mal gerauft oder nur dumm angemacht wurde halt. Den Namen gerufen, ne Finger gehoben und Ruhe halt, keine Schläge halt und das gefiel mir, einfach perfekt gelaufen sind sie.

Von vorne mal halt rechts die braune Hündin war Orion, wie der Stern genannt, neben ihr in schwarz/weiß gehalten der Rüde Thor, wie halt Thors Hammer ich damit verknüpfte halt.

Hinter Thor, kam dann die Hündin Jannis, wie ich selbst verknüpfte mit Janis Joplin halt, hinter ihr der ganz schwarze Rüde mal Larry, wie ich halt eher Larry Hagman, J.R.Ewing aus Dallas und neben ihm noch die weiße Hündin Cindy a la Cindy Crawford doch eher mal.

Hier noch einige Ansichten (mehrere Fotos untereinander, drauf klicken einfach) von meinem Team an verschiedenen Tagen halt.

Hauptansicht mit Unterfotos!!!
Hauptansicht mit Unterfotos!!!
Christoph Schrenk


Die einzelnen Hunde stelle ich mal später dann vor, jeder eigen, jeder seinen Kopf dazu doch wieder, aber super einfach alle.

Vom Wetter her halt mal das Schlimmste mehr als wohl Minus 20 Grad am ersten Tag, dazu dieser Tag und die nächsten Tage starke Bewölkung, nur ein Tag wo wirklich ein wenig die Sonne kam, dazu fast dunkel halt, fast wie Dämmerung immer. Hell wurde es erst dort so mal fast gut zwischen 09:00 bis 09:30 Uhr Vormittags und Abends so spätestens um 16:30 Uhr stockdunkel halt, dazwischen wohl der Tag angeblich halt, an dem wir fuhren.

**************************************************************

Hier mal ne kleine Kurzzusammenfassung was alles war so die Tage doch:

Die Begrüßung am Flughafen in Finnland mal gute Minus 16 Grad und Wind dazu, schöner Einstieg, der noch nächsten Tag mit wohl mehr als Minus 20 Grad übertroffen wurde doch. Der erste Tag der Ausfahrt und der begann bei mir schlecht halt doch, fühlte mich echt mies wieder sprich ne Verkühlung zeigte sich halt doch, dazu die surrenden Gedanken im Kopf habe ich alles mit für die Kälte, wirklich alles ???

Die Hunde wurden mir zugewiesen, ich war ja in einer Gruppe unterwegs, sprich mit Guide und mir noch 3 andere Leute (2 aus Deutschland, 1 aus der Schweiz) und ne richtige Männerrunde halt doch, sprich gepflegte Umgangsmanieren waren nicht so mehr gefragt halt doch, da ja keine Frauen mit waren halt.

Ich bekam mein Team, meine Einweisung, mir war schon jetzt saukalt durch stehen dort und ich wusste wie der Weg aus dem Camp rausgeht bzw wie er aussieht vom Zustand halt doch, es ging los die Hunde wollten schon los doch und raus auf den Trail halt. Der erste Tag wieder auf den Schlitten zu sein doch, es war super mal einfach, doch leider rächten sich auch meine Vergesslichkeit bzw mein körperlicher Zustand dort recht schnell. Ich vergaß nämlich gute dicke Socken in die Stiefel anzuziehen also fuhr ich mit Dünne mal und bei den Temperaturen spürte ich bald die Zehen nicht mehr bzw auch meine Finger unterkühlten schneller als mir lieb war, trotz neuer guter Handschuhe halt.

Jedenfalls fing der erste Tag eher kühl an doch für die Finger und die Zehen, wobei ich die eine noch immer spüre ein wenig taub halt, aber ich kämpfte mich den Tag durch bis zum Abend und zur Hütte doch.

Es wurde die nächsten Tage ein wenig besser aber geschädigt bleibt mal geschädigte Haut doch und so die Tage halt versucht alles warm zu halten so gut es geht. Ich fuhr die wenigen Stunden wo es hell war auch nur noch mit aufhellenden Nebelgläsern halt, sprich die schönen gelben die alles irgendwie nach Tageslicht noch aussehen lassen. Ohne wäre ich wohl durchgedreht da alles wie fast Nacht wirkte und daher auch die Fotos darunter litten mal halt.

Dann kamen noch Probs mit der Kamera dazu doch, die Kälte wollte sie nicht so ganz bzw der Kalt-Warm Wechsel tat ihr nicht so gut halt und wir fuhren ja durch halt bis auf kurze Pausen da es ja schnell dunkel wurde halt.

Die Hütten erreichten wir oft noch bei fast Restlicht also vor Nacht halt aber immer knapp bzw einmal später doch. Dann noch hieß es immer halt, klar die Hunde wurden versorgt, sprich ausgespannt, am Stake Out mit Kette aufgebaut und jeder hatte seinen Platz dort doch. Dann kam mal Futter für sie doch bzw das 2 mal später halt doch, dazu viele Streicheleinheiten von mir, Lob und Danke für den schönen Tag. Es gehört sich bei den Hunden zu bedanken, auch mal bitte zu sagen..usw sie spüren es, sie wissen es was man meint wirklich, man wird ein Team langsam halt.

Nach der Hundeversorgung halt hießt es mal gleich Feuerholz machen für den Ofen in der Hütte, für den Herd, der unser Essen machen ja sollte doch. Wir hatten ja alles mit wie immer, egal ob Trockenfutter für die Hunde (falsches Müsli im menschlichen Sinne sagte ich), unser Essen halt...usw. Klar auch Wasser holen, andere Arbeiten zu erledigen, sprich gemeinsam alles erledigt doch.

Das schöne an Finnland ist ja das die bei jeder Hütte ne Sauna dazu haben sprich ne feine Sache sage ich nur halt, oft genutzt besonders wenn es kalt war doch, im Schnee dann mal abgekühlt (kann was doch, schlimmer wirklich als im zugefrorenen See abzukühlen) und man wird frisch halt doch. Selbst schon barfuß im
Schnee laufen bzw wie so wie Gott einen schuf halt, hatte ich schon drauf und irgendwann spürt man es nicht mehr die Kälte unten an den Fußsohlen doch.

In der Früh hieß es mal raus doch bzw mal Hunde füttern und dann halt Frühstück richten, also wieder einheizen neu...usw halt. Bei den Hunden sauber machen mal halt, also alles was nicht dorthin direkt gehört wurde weggeschaufelt halt und klar die erste Morgenbegrüßung dazu doch, viele Leckereien im Gesicht...usw. Die Hunde wussten wenn wir schaufeln kamen dann dauert es nicht mehr lange bis zur Ausfahrt doch halt.

Nach Frühstück..... alles andere erledigt zusammengepackt wieder verstaut im Schlitten lag, hieß es Hunde einspannen und da weiß man erst was für ne Kraft sie haben doch, wenn sie laufen wollen halt.

Und dann die Ausfahrt in ein neues Abenteuer wieder für den Tag.
So ungefähr lief jeder Tag fast ab doch.

*************************************************************

Sonstige schöne Dinge waren noch, das gemeinsam Heulen von insgesamt 28 Hunden und das ist schon was muss ich sagen. Ich oder wir haben Nordlicht gesehen, 2 mal doch, einmal leider so schwach halt und das 2 Mal besser.

Hier die Versuche es festzuhalten aber na ja ging nicht so ganz wie ich wollte doch, aber im Kopf ist es gespeichert alles, so herrlich grün, so heftig wechselnd halt und sehr frisch die Nacht dazu halt.
(mehrere Fotos untereinander, drauf klicken einfach)

"Nordlichtversuche" mit Unterfotos
"Nordlichtversuche" mit Unterfotos
Christoph Schrenk


Ich hoffe es gefällt euch ein wenig. Aufgenommen mit ne Pocketkamera Sony DSC W580.

Lg
Chris

Kommentare 25

  • Chris 59 20. Februar 2013, 18:17

    Dein Schnitt ist hier ja super scharfkantig :-)..ja wenn die Zeit drängt....
    VG
  • Christoph Schrenk 18. Februar 2013, 18:08

    @ Chris59

    Na ja ich habe das Foto eher aus Gefühl her genommen, es passte irgendwie besser, ich dachte es halt mal. Daher habe ich es so eingestellt

    lg
    Chris

    **********************

    @ Zwecke

    Danke für den Link und nein war nicht dabei bzw war ich woanders mal. Kannte es noch gar nicht und klingt nach ne interessanten Rennen wirklich halt. Danke jedenfalls für die Info und behalte ich im Auge.

    lg
    Chris
  • Klatt Arno 12. Februar 2013, 21:37

    Eine erstklassige Aufnahme mit schöner Bildeinteilung. Gefällt mir.

    L.G. Arno
  • aspectus 10. Februar 2013, 22:33

    Herrliche Tiere, die dich auf deinen Touren begleitet haben und deine Urlaubserlebnisse klingen super interessant!
    Gute Besserung und viele Grüße,
    Renate
  • Buggi 8. Februar 2013, 21:25

    tolle Tiere und eine schöne Landschaft!! LG Buggi
  • Zwecke 7. Februar 2013, 22:44

    Bist du am Wochenende mit von der Partie?
    http://www.trans-thueringia.de/
    Wenn ja wünsche ich dir maximale Erfolge.
    LG Horst
    Trans-Thüringia 2013
    Trans-Thüringia 2013
    Zwecke
  • Woelfin 7. Februar 2013, 22:28

    Treuester Begleiter
    Treuester Begleiter
    Woelfin
    wie faszinierend Deine Erlebnisse - und
    ein wunderschönes Foto dazu. Ich wünsche Dir nun aber
    schnelle Besserung - werde ganz gesund - von Herzen - - -
    Bärbel und die acht Pfötchen
  • Trautel R. 7. Februar 2013, 14:45

    ein ganz tolles hundeteam hattest du in finnland. interessant deine lange beschreibung zu dem motiv zu lesen.
    lg trautel
  • Lichtspielereien 6. Februar 2013, 23:57

    Schöne Aufnahme von Deinen Hunden, dann hoffe ich Deine Erkältung hat Dich jetzt wieder verlassen und Du kannst zu neuen Taten schreiten und mehr tolle Fotos hier zeigen.
    LG
    Verena
  • Brunhilde Miebach 6. Februar 2013, 22:12

    Finde es immer sehr spannend wen diese Huskies mit dem Schlitten durch den Schnee rennen. Diene Geschichte ist ja sehr interessant. Wünsche dir weiter gute Besserung.
    Liebe Grüße Bruni
  • EG BAM 6. Februar 2013, 21:13

    Es ist schön, deine Huskies wieder zu sehen!
    Die Arbeit macht ihnen sicherlich Spaß!
    Ich hoffe, es geht dir wiede besser!
    Alles Gute wünscht dir
    ELKE
  • Vitória Castelo Santos 6. Februar 2013, 20:28

    Wow, das ist wieder eine starke Aufnahme wirklich excellent
    LG Vitoria
  • Ingrid Sihler 6. Februar 2013, 20:15

    Ein wirklich beeindruckender Bericht von Deiner tollen,
    aber anstrengenden Tour, wunderschöne Bilder hast Du
    wieder mitgebracht, mir gefällt das mit der Hauptansicht
    auch ganz besonders, erhole Dich gut und werde bald
    wieder gesund

    glg
    Ingrid
  • Margrit Kehl 6. Februar 2013, 19:29

    Eine wieder tolle Szene Chris...du hast viel tolles erlebt ,wahnsinn....Einfach wieder fantastische Fotos ,herrlich !
    Ich wünsche dir ganz gute Besserung,du hast aber ein Pech, dass es dich zwei mal erwischt hat !!!
    Liebe Grüsse
    Margrit
  • wkbilder 6. Februar 2013, 18:49

    auch ohne volles licht sind das wieder ganz tolle motive geworden, sozusagen zur blauen stunde, lg peter

Informationen

Sektion
Ordner Musher-Ausbildungen
Klicks 1.087
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DSC-W580
Objektiv ---
Blende 2.6
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 4.5 mm
ISO 160