Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus Degen


World Mitglied, Magdeburg

Mein knallrotes Gummiboot...

...ist das nicht, das im Wasser der Bastion Cleve liegt...
Die Bastion Cleve ist der südöstliche Abschluss der ehemaligen Festung Magdeburg.
Zentrales Element der Bastion ist der mittelalterliche Wehrturm „Turm Cleve“, der im 16. Jahrhundert um weitere Anlagen ergänzt wurde. Im Jahre 1709 verschmolz die Bastion Cleve mit der „Bastion Gebhardt“, die aus der Belagerung Magdeburgs im Dreißigjährigen Krieg stammte. Nach dem Deutsch-französischem Krieg wurden ab 1872 Teile der Festungsablage abgetragen. Im Zuge der damaligen Stadtumgestaltung, in welcher unter anderem der Fürstenwallpark und das Kriegerdenkmal angelegt wurden, sind große Teile der Bastion mit Erdreich verfüllt worden.
Bei Umbaumaßnahmen an dieser Stelle wurden 2004 bis dato unbekannte Festungsreste wiederentdeckt. Die Restaurierung wurde 2010 abgeschlossen und die Bastion wurde im Zuge der Internationalen Bauausstellung der Öffentlichkeit übergeben...http://de.wikipedia.org/wiki/Bastion_Cleve

Tag des Denkmals
Tag des Denkmals
Frank-Dieter Peyer


EOS 40D
ISO 100
f 11,0
13 s
Sigma 18-250 mm 1:3,5-6,3 DC OS HSM
31 mm (49,6 mm KB)

Kommentare 5

Informationen

Sektion
Ordner SLNF
Klicks 227
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 40D
Objektiv Sigma 18-250mm f/3.5-6.3 DC OS HSM
Blende 11
Belichtungszeit 13
Brennweite 31.0 mm
ISO 100