Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Roman Serebryanyy


Free Mitglied, Hamburg

Marienkäfer

Kamera:Camera Model: NIKON D200
Firmware: Ver.1.00
Date/Time: 2006:07:30 07:28:23
Shutter speed: 1/10 sec
Aperture: 16
Exposure mode: Av
Exposure compensation: +1/3
Flash: Off
Metering mode: Multi-segment
ISO: 200
Lens: 150mm
Focal length: 150mm

Kommentare 121

  • Frank Robin Müller 26. Mai 2012, 17:20

    Hei,

    ein schönes klares Foto, mit guter Schärfe und schönen natürlich belassenen Farben.
    So gefällt mir das.



    Dir noch ein schönes langes Wochenende.

    Gruß
    Frank
  • Uwe Güntherodt 4. März 2012, 8:37

    Was Du hier zeigst haut mich fast um.
    Motive die einen ständig umgeben, aber von den wenigsten wahrgenommen werden.
    Geniale Aufnahmen,jetzt weiß ich wo der Hammer hängt.
    Dies hier kommt in meine Sammlung.
    Gruß Uwe
  • M.Schmitt 19. Juni 2010, 7:36

  • M.Schmitt 19. Juni 2010, 6:55

    Super Geile Aufnahme !!! Gruss Markus
  • Gabriele Jentzsch 18. August 2009, 16:13

    Woww das ist ja Wahnsinn ,solche Schärfe einfach toll

    lg
  • Steffen Bahnemann 26. Juli 2009, 16:41

    Das schaut aber toll aus, na wer hier wohl den kürzern gezogen hat? Lg Steffen

  • Josef W.. 27. März 2009, 14:46

    super !!!!!!!!!!!!!!!!! das ist echt ne top grafik!

    LG Josef W..
  • Martin BS 9. Oktober 2008, 14:14

    Kleine Käfer sorgen jetzt im Herbst an vielen Orten für große Verwunderung. Auf der Suche nach geeigneten Winterquartieren sitzen sie gruppenweise und teils sogar in großen Schwärmen auf Balkongeländern, Hauswänden und Pflanzen. Auch 2008 ist wieder ein gutes Marienkäferjahr, denn Blattläuse, die Lieblingsspeise der bunten Marienkäfer, waren reichlich vorhanden. Anlass, einmal Umschau zu halten und die erstaunliche Artenvielfalt der roten, schwarzen und gelben Marienkäferverwandtschaft zu bewundern. Denn Coccinella septempunctata – so heißt der heimische Siebenpunkt-Marienkäfer auf lateinisch – und seine Verwandtschaft bringen es allein in Mitteleuropa auf 70 verschiedene Arten.

    Gruss: Martin BS
  • Ladybird 27. September 2008, 11:13

    atemberaubend schön....das foto is geil geworden
  • Daniel Böhner 27. August 2008, 9:31

    Atemberaubend!!! Zurecht in der Galerie!

    VG,
    Daniel

  • AndreNoiseartist 28. Mai 2008, 0:54

    geil.... jetzt geht es den blattläusen an den kragen. mariekäfer liebe ich sooo...
  • Lumberman 4. Mai 2008, 9:17

    Super tolles Makro !!!!
    Was Du da abgeliefert hast.
    Gruß
    Lumberman
  • Michael Loibl 15. April 2008, 22:17

    ein sehr starkes Bild,gefällt mir sehr gut
    lg michael
  • Doris Schneble 5. März 2008, 20:10

    Ein Käfer im Schlaraffenland! :-) Brilliante Schärfe!
    LG Doris
  • kamerablick 23. Februar 2008, 10:40

    ein absolut beeindruckendes Makro!
    vg claudi
  • Ursula Erckmann 20. August 2007, 19:44

    ein tolles makro.
    lg uschi
  • Krokodil 28. März 2007, 18:09

    wunderschöne aufnahme!!!

    lg jule
  • Sebastian Scheuschner 25. August 2006, 20:09

    eine klasse Makroaufnahme
  • Ma Bu 22. August 2006, 9:31

    Roman, DU HAST ES JA GESCHAFFT!!!!
    Herzlichen Glückwunsch.
    Bis bald
    Martina
  • ... Life as Art ... 19. August 2006, 11:52

    hammer ...
    was für details sichtbar sind ... grandios ..

    lg, moni
  • Gianfranco Laquintana 14. August 2006, 23:13

    :-)
    LG
    Gianfranco
  • Roman Serebryanyy 14. August 2006, 22:28

    Klaus ,Ich bin hier zum lernen und Kritik ist bei mir sehr erwünscht und wenn noch ein von mir sehr respektierterter Fotograf wie du oder Markus was konstruktives sagen dann freue ich mich darüber ,dass man was wieder gelernt hat

    Grüße

    Roman
  • Bastian Sch. 14. August 2006, 19:58

    Gott wie geil!!
  • Ingrid Sihler 14. August 2006, 17:44

    @ Klaus L.
    ich denke, mit einer so sachlichen und kon-
    struktiven Kritik müsste doch wohl jeder
    leben können, so sehe ich es zumindest
    als Pro-Voter

    lg
    Ingrid
  • M.Gebel 14. August 2006, 17:43

    @Roman:
    Erst einmal gratulation zum sterni.:-)

    Deine reaktion auf klaus seine berechtigte kritik gefällt mir... sehr offen, locker und fair. Leider muss man so eine reaktion hier schon extra lobend erwähnen, weil viele, viele user angeranzt und pampig auf kritiken reagieren.

    Zum bild....
    Auch ich sehe hier deutliche defizite... klaus hat es beschrieben. Das hell ist zu hell, das dunkel ist zu dunkel... die schärfe und farbe to much. Desweiteren bin ich kein freund von naturaufnahmen, die nicht den natürlichen, physikalischen gesetzmäßigkeiten entsprechen. Die zarten fühler der blättläuse und deren beinhaltung schauen so aus, als wenns arg von links stürmt und sich die winzlinge dagegen stemmen müssten. Ich hätte das bild, die szene so präsentiert, wie sie auch in der natur zu sehen war ..und zwar hochformatig. Ich weiß, dass das hochformat am pc immer etwas komisch ausschaut, aber das drehen des bildes sicherlich hier nicht minder.
    Unterm strich für mich keine aufnahme, die als beispielhafte aufnahme in der galerie stehen sollte... von der szene und grundgestaltung JA (kompliment), von der (foto)technischen umsetzung her definitiv NEIN.
    Es mag sein, dass ich für den einen oder anderen zu sehr analytisch oder gar zu sehr aus der biologischen brille schaue und in der naturfotografie zu verschlossen für "andere dinge" bin, aber es fällt mir auf, dass gerade überdresste und hochgeorgelte aufnahmen hier häufig bejubelt werden, während natürlichkeit als flau kritisiert wird... komisch komisch.

    Nochmal glückwunsch zum sterni Roman.-)

    Ligrü
    Markus

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 25260
Veröffentlicht
Lizenz ©

Auszeichnungen

Galerie 14. August 2006
309 Pro / 290 Contra

Öffentliche Favoriten 9