Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Karl H


World Mitglied, Klosterneuburg

Kubanische Impressionen 20

In der Droguería Johnson, Bishop Street.. Die älteste Apotheke von Havanna wurde 2006 durch ein Feuer schwer beschädigt, sie wurde aber, wie man sieht, liebevoll restauriert.

Kommentare 24

  • Brigitte H... 12. August 2013, 5:53

    Herrlich diese Töpfchen...
    Und eine Galerie scheint es auch zu geben :-)
    lg Brigitte
  • Gerlinde Weninger 10. August 2013, 21:25

    die Drogistin scheint sich zu langweilen!
    Ein Servus von Gerlinde
  • Wolfgang Weninger 9. August 2013, 21:37

    das ist aber auch ein feiner Laden und das Personal fast so alt wie das Interieur :-)
    Servus, Wolfgang
  • Dorothee K. 9. August 2013, 15:58

    Und der hochmoderne Laptop wurde durch ein Gitter geschützt, die Kasse steht wahrscheinlich auch da. Bei so riesigen Vorratsdosen denke ich immer: das kann doch gar nicht mehr frisch sein. Also ich nehme dann doch lieber was aus dem bunten Kasten vor ihr was raus, egal, gegen was. GL Dorothee
  • Benita Sittner 8. August 2013, 21:20

    ....super schön zu sehen.....VLG Benita
  • Traude Stolz 8. August 2013, 14:53

    Hinter Gittern??????
    Muß das wertvoll sein....
    LG Traude
  • Inge Striedinger 8. August 2013, 14:26

    Das erinnert mich an meine Jahre in der Apotheke - sieht gut aus mit den einheitlichen Gefässen
    LG Inge
  • Jan vdBk 8. August 2013, 12:42

    Diese Gleichmäßigkeit der Töpfe...
    Sehr gut gesehen, tolles Motiv!
    Viele Grüße, Jan
  • at.Heinz 8. August 2013, 12:25

    sie hat nix zu tun...die Cubaner bauen ihre Drogen selbst an...;))
    lG1
  • Diana von Bohlen 8. August 2013, 11:50

    wunderbar! sieht aus, wie bei uns vor 60 Jahren!

    Deine Kubaserie gefällt mir sehr!

    LG Diana
  • Udo Ludo 8. August 2013, 11:30

    "Sie können bei uns auch all diese modernen Gifte beziehen."
  • Brigitte Specht 8. August 2013, 10:58

    ....das ist wirklich eine Prachtapotheke....!
    Viel Kundschaft gibt es da scheinbar nicht!?
    L.G.Brigitte
  • Annemarie Quurck 8. August 2013, 8:55

    Interessant ist auch, wie sich die Pharmazie Havannas nach dem Zusammenbruch der UDSSR entwickelt hat.

    Eigentlich kann einem gar nichts besseres passieren, als auf Cuba zu erkranken ...)))

    lg annemarie
  • lophoto 8. August 2013, 8:27

    was ein prachtgeschäft
    klasse foto
  • Marina Luise 8. August 2013, 8:25

    Sehr schöne Renovierung mit all den Porzellantöpfchen! Gefällt mir gut - aber die Apothekerin überlegt angestrengt, wohin sie nochmal das E605 verlegt hat...! :))