Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.042 17

Marita K.


Basic Mitglied, Reutlingen

Kraftpaket..

..beim Abreissen eines alten Speichergebäudes aus den 20er-Jahren

Kommentare 17

  • Stefan Bollhöner 6. Februar 2004, 17:17

    das ist ja das alte Proviantamt in Reutlingen
  • Manfred Geyer 2. Februar 2004, 20:15

    Perspektive, Ausschnitt und Farben sind einfach toll.
    Gruss Manfred
  • Kurt Salzmann 2. Februar 2004, 16:56

    Tolle Farben, hervorragende Perspektive, technisch sauber wie gekonnt. Bei den rahmen habe ich Mühe mit dir ;-) Sie unterstützen die Bilder zu weinig, drängen sich wie hier, zu stark auf.
  • Erwin F. 27. Januar 2004, 20:37

    ...supergeile Doku !
    lg, erwin
  • Conny Hofmann 24. Januar 2004, 22:33

    sieht gewaltig aus.. hast du gut präsentiert...

    lg
    conny
  • Sylvia Mancini 24. Januar 2004, 8:55

    Durch die Farben vermittelt sogar dieses von der Thematik her eher traurige Bild Lebensfreude....schöne Linienführung (wie immer bei dir :-))
  • Sebastian Suchanek 24. Januar 2004, 0:28

    @Marita:
    Das mit den Vogonen ist eine längere Geschichte. :-)
    Die kommen in dem (wirklich lesenswerten) Buch "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams vor.

    Um es kurz zu machen: Die Vogonen sind ziemlich hässliche Leute, die mit großen, gelben Raumschiffen die Erde sprengen, um Platz für eine hypergalaktische Umgehungsstraße zu machen.

    HTH,
    Sebastian
  • Rainer Switala 24. Januar 2004, 0:02

    da hast du eine super perspektive gewählt
    klasse auch die farben
    sieht stark aus
    gruß rainer
  • Manfred Bartels 23. Januar 2004, 23:08

    Tolle Perspektive.
    Wirklich ungewöhnlich.
    Gruß Manfred
  • Marita K. 23. Januar 2004, 22:56

    @ Ronnie: ..nee, kein Helm, da ich gar nicht damit rechnete, dass ich so nahe an die Gebäude ran darf..
    @ Ede Ka: Was um alles in der Welt sind Vogonen??
    @ Ein Erdenwesen: nach Auskunft des Abrissunternehmens entstehen dort Parkplätze :-((
    @ Jan: ja, das ist genau dieses Gelände. Jetzt steht nur noch ein halbes Haus, der Rest ist bereits dem Bagger zum Opfer gefallen.
    @ Greta: stimmt und ich hätte d i c h besonders gerne dabei gehabt!!
    @ Charlotte: Habe die Gunst der Stunde genutzt und den Baggerfahrer in seiner Pause angequatscht. Anschließend konnte ich ungehindert fotografieren.

    Vielen lieben Dank für eure Anmerkungen!!

    LG Marita
  • Charlotte Steffan 23. Januar 2004, 22:49

    Das warst du aber ganz schöne nah dran! Klasse Doku!
    LG Charlotte
  • Sebastian Suchanek 23. Januar 2004, 20:21

    Gefällt mir.
    Du solltest das auch hier verlinken:
    Der Beginn einer KRAN- und BAGGER-Serie
    Der Beginn einer KRAN- und BAGGER-Serie
    indugrafie (punkt) de
  • Roland Zumbühl 23. Januar 2004, 20:03

    Die Häuserfront wird aus dem Bild gedrückt. Diese Perspektive überzeugt. Zudem haut das knallige Gelb mächtig gegen das Häusergrau. Eindrücklich.
  • Werner Büttner 23. Januar 2004, 18:27

    Ja - die Perspektive ist wirklich sensationell.
    Aber auch der wunderschöne blau-gelb Kontrast, der
    irre Schatten und der gelungene Bildaufbau überzeugen.
    Gefällt mir sehr gut!

    lg werner
  • Hildegard S. 23. Januar 2004, 14:32

    Durch deine Perpektive erscheint der Kran wie ein Monstrum. Marita, immer am Ort des Geschehens..:-)