Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.991 7

Alan Murray-Rust


Free Mitglied, Nottingham

Kopalnia Kleofas

Katowice, Polen. August 2004, in Betrieb.
Von der Strablinie aus gesehen, mit fast üblichem Gegenlicht. Näher an war zur Zeit nicht möglich wegen Privatgrundstücke und Eisenbahntrasse.
Ob was kippt? Mindestens stehen die Gerüste senkrecht im Bild!
Olympus/Tamron 35-80. Farb Negativ, datei von fotoCD auf passender Grösse verarbeitet. Leicht entzerrt, schrittweise verkleinert und geschärft.

Kommentare 7

  • Jörg Högemann 12. April 2009, 22:20

    Das Bergwerk Kleofas ist leider stillgelegt worden und auch schon sehr stark zurückgebaut.
  • Reinhard Gebauer 17. August 2006, 20:02

    Ich stand auch schon an dieser Stelle in Katowice-Zaleze und hatte beim Fotografieren Schwierigkeiten wegen des Gegenlichtes, bin aber dann trotzdem auf den Bahndamm (im Hintergrund zu erkennen) geklettert, um von dort aus die KWK Kleofas abzulichten. Später gelangen mir noch halbwegs zwei Aufnahmen am Haupteingang dieser Grube.
    ReinhardGebauer@gmx.net
  • Alan Murray-Rust 13. Oktober 2004, 18:30

    @Connie
    ja, Tatsache! - kein Schattenblau oder Farbkorrektur. (Eher hell-blau als türkis, das kann wohl aus dem Gegenlicht entstehen)
    Gruss
    Alan
  • Connie Engel 13. Oktober 2004, 13:21

    Schön "gerahmt", das Ganze !! :-) Sehr interessante Anlage, ist dort tatsächlich alles in türkis-blau gehalten ?
    Gruss, Connie
  • Zelluloidfreak 13. Oktober 2004, 11:47

    Ja, für Gegenlicht ist das recht gut geworden. Deine Serie mit neuen Ansichten gefällt mir ziemlich gut.

    Ciao, Kai
  • indugrafie (punkt) de 12. Oktober 2004, 21:33

    von mir keine kritik an dem foto, gefällt mir.
    wie jörg sagt, interessante fördergerüste haben die.

    gruß Björn
  • Jörg Schönthaler 12. Oktober 2004, 20:39

    für das gegenlicht finde ich es nicht schlecht .
    interessante gerüste haben die dort .

    gruß jörg