Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Thomas Epting


Pro Mitglied

Klassische Textverarbeitung

Neubearbeitung eines älteren Bildes.
Besetzung: Wanderer Continental.

E-10, 1/60 sec, F2.4, 130 mm (KB), ISO 80
Indirekt beleuchtet über Baustrahler, kein Blitz
In Duplex gewandelt und leicht nachgeschärft

Kommentare 38

  • Volker Lenk 14. September 2008, 10:59

    hi thomas, stimmt! das passt super :-)
    nachtrag: klassische schreibt man klein :-)))
  • Thomas Epting 27. Oktober 2004, 23:09

    @ Marina: Fingersport... ;-)))
  • Marina Cleve 27. Oktober 2004, 22:42

    :-)) damals war halt maschineschreiben noch richtiger Sport.. *g*
  • Thomas Epting 27. Oktober 2004, 9:12

    @ Marina: Eine schöne Anekdote, danke dafür! Übrigens habe ich auf genau dieser Maschine Blindschreiben gelernt - ich musste es zwar nicht im Dunkeln tun, aber dafür war die Kraftanstrenung ganz enorm, besonders bei Großbuchstaben... ;-)))
  • Marina Cleve 27. Oktober 2004, 8:32

    eine gute, alte Typenhebel-Schreibmaschine.. Wenn ich noch daran denke, wie ich mal auf diesen Dingern getippt habe.. da brauchte man noch "Mukkies" in den Fingern :-)) Ich werde nie vergessen, wie wir auf so einer Maschine das Blindschreiben lernen sollten.. Wir hatten in einem Kellerraum ohne Fenster Unterricht. Bei der Prüfung wurde dann das Licht ausgemacht und wir mußten in einem stockfinsteren Raum den Text schreiben, der uns diktiert wurde. Wehe, die Nase hat mal gejuckt und man hat ausversehen die Hände von der Maschine genommen, die hat man dann im Dunkeln kaum wiedergefunden :-)) Das waren noch Prüfungsbedingungen *g*
    Sorry für meine kleine Anekdote.. Zum Bild:
    Klasse, wie Du hier die Schärfe gesetzt hast.. Auch das Licht mit dem Baustrahler wirkt sehr natürlich, wirkt wie Tageslicht. Super!
    LG Marina
  • Thomas Epting 25. Oktober 2004, 0:38

    @ Lutz: Virensicher vielleicht - aber leider nicht rostfrei. Nun stellt sich die Frage, was schlimmer ist... ;-)))

    @ Ralf: Die Zeit ist rasend schnell vergangen, genauso wie die Entwicklung Fortschritte gemacht hat. Und trotzdem maulen die Anwender heute - wie damals...

    @ Bärbel: Eine ketzerische Frage, eine ausführliche Antwort: Wenn ich gar keine EBV machen würde, dann würde die FC-Software die für mich machen und das Bild auf ein unerträgliches Maß verkleinern. Also muss ich meine Bilder alle erst mal verkleinern - mit EBV. Die bei der Verkleinerung durch Interpolation zwangsweise entstehende Unschärfe muss ich durch einen Nachschärfungsschritt kompensieren, sonst würde hier jeder über unscharfe Bilder maulen.(Ausserdem habe ich bei meiner Kamera die interne Bildschärfung abgestellt!) Dann wollte ich dieses Bild in Schwarzweiß - da meine Kamera aber keinen expliziten S/W-Modus hat, musste ich das eben auch per EBV machen. Bleibt nur noch der Rahmen - na gut, der ist wirklich überflüssig... ;-))
    LG Thomas

    @ Alle: Nochmals vielen Dank für alle Anmerkungen!
  • Baerbel B. 23. Oktober 2004, 19:12

    klasse Idee.....hast mal wieder gut gemacht!!!!
    Aber ohne EBV nicht, oder???*gg*

    LG Bärbel
  • Ralf I S I 22. Oktober 2004, 10:56

    tja wenn man überlegt, dass mal gerade so 20 Jahre ins Land gezogen sind, als diese Technik abgelöst wurde.....!
    tolles Detail, super ins Bild gesetzt !
    grüße Ralf
  • Rainer Switala 22. Oktober 2004, 9:43

    idee und motiv gefallen mir
    der schärfeverlauf ist genial
    starke arbeit
    gruß rainer
  • Franz Schmied 22. Oktober 2004, 9:25

    ein interessants Motiv und
    ein klasser Schärfeverlauf !

    servus franz
  • Andy R. 22. Oktober 2004, 6:52

    Ich bin noch später dran ;-(

    Coole Sache das !

    LG
    Andy
  • Thomas Epting 22. Oktober 2004, 0:34

    @ Anton: Was denkst Du, womit ich gerade tippe... ;-)))

    @ Monika: Ich empfinde die Computer schon als echten Fortschritt, bei Bedienung und Komfort. Aber diese alten Schreibmaschinen sind sehr viel stilvoller - und mal ehrlich, wer interessiert sich in 70 Jahren für einen PC von heute?

    @ Alle: Vielen Dank für die vielen schönen Anmerkungen!!!
  • Monika Schmiedgen 21. Oktober 2004, 22:07

    Schöne Idee, und super gemacht.
    Wenn ich dran denke, wie lange ich hin und wieder am Layout und Ausdruck meiner Textdokumente rumpfriemle, komme ich zu dem Schluß, daß ein PC manchmal keine echte Zeitersparnis ist ;-)
    Gruß, Monika
  • Anton Rothmund 21. Oktober 2004, 21:36

    Mir scheint, du hast da noch etwas zu hause was die meisten von uns nicht mehr haben.
    Tolle Aufnahme.
    Lieber Gruss
    Toni
  • Wolfgang Weninger 21. Oktober 2004, 16:27

    genial fotografiert, da läuft die Schärfe wunderbar durchs Bild, genau wo sie hingehört und die Tönung passt hervorragend zur alten Maschine
    lg Wolfgang