Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Christoph Prall


Free Mitglied, Bad Honnef

International Space Station vor der Sonne

Heute ist es mir im dritten Anlauf gelungen, trotz leichter Cirrus-Bewölkung, die International Space Station kurz ISS beim Vorbeiflug vor der Sonne zu fotografieren. Ich konnte sie hierbei in schnellen Serienbildmodus vier bzw. fünf mal ablichten. Das fünfte Mal nur mit einem kleinen Teil an der Sonnenscheibe, hier im Bild oben links. Alle diese Bilder habe ich in dieser Aufnahme zusammengeschnitten. Das Quadrat zeigt den Bereich der oben rechts im Bild in nativer Vergrößerung abgebildet ist.

Insgesamt hat der Vorbeiflug nur 0,65 sec. gedauert. Somit war es auch ein kleines Glücksspiel diesen Moment zu erwischen.

Auch ein paar Sonnenflecken sind zu sehen...

Bei der Beobachtung der Sonnenoberfläche fallen einem als erstes kleine Flecken auf, die mit Filtern schwarz erscheinen. Diese Flecken sind Sonnenflecken die durch Inhomogenitäten im Magnetfeld der Sonne entstehen. Dabei wird heißes Gas vom inneren der Sonne daran gehindert zur Oberfläche aufzusteigen, wodurch diese abkühlt und dunkler erscheint. Dieses Phänomen hat einen 11 jährigen Zyklus an dessen Ende besonders viele Sonnenflecken beobachtet werden können.

ACHTUNG: Niemals ohne dafür speziell produzierten Filtern in die Sonne schauen !

Diese Aufnahme zeigt einen Sonnenfleck mit seiner typischen Form aus einem Kern der Umbra (Kernschatten) und dem Umgebenden Gebiet der Penumbra (Halbschatten). Während der aktiven Phase der Sonne kann die gesamte Oberfläche der Sonne mit solchen Flecken übersäht sein.

Kameramodell Canon EOS 50D
Aufnahmedatum/-zeit 08/05/11 15:07:03 MESZ
Aufnahmemodus Verschlusszeitenautomatik
Tv (Verschlusszeit) 1/2500
Messmodus Spotmessung
Filmempfindlichkeit (ISO) 100
Fokal an 4" Vixen Fluorite Apochromat
Brennweite 900mm
Bildgröße 4752x3168 hier Bildausschnitt mit 3031x 2021 und nativer Vergrößerung der ISS von der Sonne
Bildqualität RAW
Weißabgleich 8100 K (zusätzlich eingefärbt)
AF-Betriebsart Manuelle Fokussierung
Farbraum sRGB

Bearbeitung in Lightroom 3 und Photoshop CS5

Die Daten für einen solchen Transit findet man für jeden Punkt der Erde unter... http://www.calsky.com/

Vielen Dank für die Unterstützung durch MATPRA

Kommentare 13

  • top-pic 28. Juli 2013, 16:52

    gratuliere zu diesem fantastischen erlebnis christoph... hatte mal nen flieger mit drauf. wunderschön sowas!

    lg top-pic
  • Carsten aus MK 28. April 2013, 9:04

    STARK!!! Klasse gemacht.
    Gruß Carsten
  • Thomas Will 12. Januar 2013, 11:28

    WOW ! ! !

    VG Thomas
  • Benjamin Heinzel 11. September 2011, 22:55

    Genial, einfach nur GENIAL!

  • Stefan Junger 6. August 2011, 17:54

    Stark!
  • Wolfgang WYY 10. Mai 2011, 9:52

    Hallo Christoph,
    ISS vor Sonne und Mond sieht immer so einfach aus, aber Verdammt, dass Timing muss genau stimmen. Das hast hier bewiesen und welche Brillanz dabei zu erzielen geht, Respekt!
    LG, Wolfgang
  • Olaf Dieme 9. Mai 2011, 23:23

    Hallo Christoph, in allen Belangen voll gelungenes Bild: tolle Schärfe, sehr schöne Beschreibung und natürlich super präsentiert. Ein Highlight hier. Viele Grüße Olaf.
  • Christoph Prall 9. Mai 2011, 17:43

    Hallo Sitzwohl Bernhard,
    ich benutzte die AstroSolar Photofolie 100x50cm, Teleskopqualität, Neutrale Dichte ND = 3.8 von http://www.baader-planetarium.de/sektion/s46/s46.htm
    Diese erlaubt extrem kurze Belichtungszeiten. Ist aber
    nicht für die visuelle Beobachtung gedacht, muss man berücksichtigen ! Die Farbe der Sonne hier habe ich jedoch manuell hinzugefügt, weil sonst niemand erkennt, dass es die Sonne ist, aber da unsere Sonne ja ein kleines gelbes Strahlungsschweinchen ist, ist dass ja oky ...
    ciao Chris
  • Sitzwohl Bernhard 9. Mai 2011, 13:01

    Cool!
    Welche Filterstärke muss man denn da nehmen?

    Lg
  • Mad Scientist 9. Mai 2011, 8:17

    Ich hatte schon die Befürchtung du machst garkeine Bilder mehr. Bist schwer beschäftigt?

    Das Bild ist echt der Hammer. Wie immer tip top!
    Danke für den ganzen Background.

    lg Jan
  • MJansen 8. Mai 2011, 23:18

    Na das sieht man ja nicht alle Tage! Schöner Treffer, die Mühe hat sich gelohnt.
    LG
    Martin
  • Bernhard F. 8. Mai 2011, 23:10

    hallo christoph,
    absolute super Schärfe.
    Glückwunsch zu diesem tollen Schuss, wo wirklich alles gepasst hat.
    VG Bernhard
  • Achim Reinhardt 8. Mai 2011, 20:27

    Gelungene Aufnahme.
    v.g.
    Achim

Informationen

Sektion
Klicks 4.828
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 50D
Objektiv ---
Blende ---
Belichtungszeit 1/2500
Brennweite ---
ISO 100

Öffentliche Favoriten