Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Olaf Rocksien


Pro Mitglied, Seevetal b. Hamburg

Indian Paralympics

"Vanakkam!", "Guten Morgen!", schallt es uns fröhlich von allen Seiten entgegen. Die Jungs sammeln sich in kleinen Gruppen und streben dann der überdachten Veranda des Schulgebäudes zu, wo heute Vormittag statt der üblichen Paukerei eine zahnärztliche Reihenuntersuchung willkommene Abwechslung bietet. Wir kennen uns von vielen Besuchen, entsprechend locker ist der Umgang. Der 11-jährige Mohan, beide Beine geschient mit starren Gehhilfen aus Aluminium, hat die Veranda fast erklommen. Nun versucht er, die ihm unverzichtbaren Krücken in eine Hand zu nehmen. Nur für einen Moment, aber es reicht aus, um den geeigneten Tritt zu verpassen und er gerät aus dem Gleichgewicht. Hilflos rudert er mit den Armen, knickt über der Hüfte ein und stürzt dann einige Stufen hinunter. Wir helfen ihm auf, Mohan ist unverletzt geblieben - nur für einen Moment leuchten Wut auf die Krankheit und verletzte Seele hinter seinen Augen auf. Dann beginnt er zu lachen, klopft den Staub aus der Kleidung und beginnt einen neuen Aufstieg......

Diesen Textauszug habe ich einem vorherigen Bild entliehen, aber er gilt auch hier, ist authentisch und die reale Szene dazu hat sich unauslöschlich in die DNA und auch die letzte Hirnkammer eingebrannt.
Selten habe ich fröhlichere und ausgelassenere Heiterkeit, unbeschwertere Lebensfreude und fatalistischeren Pragmatismus erlebt als gerade hier, einem Heim für schwerstbehinderte und unterprivilegierte Kinder tief im Süden Indiens.

Im C.S.I. Polioheim Alencode/Neyyoor leben 147 mit dem Poliovirus infizierte Kinder und Jugendliche der umgebenden ländlichen Region. Finanziert wird das Heim durch Spendengelder und die deutsche Kindernothilfe e.V., die den Kindern auch kostenfreie ärztliche Versorgung durch Freiwilligenaktionen deutscher Ärzte angedeihen läßt.


www.kindernothilfe.de - unbedingt.....!!!!
_______

Neyyoor, Tamil Nadu (India) 1996 - Scan vom Dia

Kommentare 95

  • fabrizio bertini 17. Juli 2015, 9:04

    stupenda immagine complimenti+++++
    ciao fabrizio
  • Med.Usa 16. März 2008, 23:23

    wie immer bleibt mir nur ein "WOW"

    lg ulli
  • Mad Moiselle 8. März 2008, 18:22

    ach die heidi.... *seufz*
  • Heidi Roloff 7. März 2008, 14:05

    180 Menschen, die mit dem Herzen sehen können sind weit mehr als ich erwartet hätte. Es gibt eben doch Tiefgang in der fc und deshalb bin ich gerne hier.
    Herzlichen Glückwunsch, Olaf !
    LG Heidi
  • Olaf Rocksien 7. März 2008, 7:53

    Allen ein ganz herzlicher Dank, die sich ein paar Augen-Blicke Zeit nicht nur für ein ja durchaus semi-optimales Bild, sondern auch eine Thematik dahinter genommen haben. Ausdrücklich danken möchte ich auch Oliver R., dem es einen für mich völlig überraschenden Vorschlag wert war, und jener Handvoll offener Contravoter - das geht mehr als in Ordnung.
    Mehrfach wurde mir unterstellt, auf der Betroffenheitsschiene auf Stimmenfang zu gehen - so ein Quatsch.... ;-)
    Ein kurzer Blick in den Account dürfte deutlich machen, daß ich hier absolut nicht auf "Sternchenjagd" bin (auch dies wurde unterstellt....), sondern in Abständen immer wieder Bilder aus indischen Heimen hochlade, weil es mir einfach eine Herzensangelegenheit ist. Die technische Qualität der Bilder ist of mangelhaft (so wie hier), es geht einfach um einen gesunden Pragmatismus, einen Blick über den Tellerrand (bei allen sonstigen bunten Reisebildchen könnte schnell der Eindruck entstehen, daß das Leben eben doch ein Ponyhof ist) und Lebensfreude.
    Nicht mehr, aber eben auch nicht weniger.....

    danke nochmals & herzliche Grüße,

    Olaf
  • De la Guarda 7. März 2008, 0:54

    Ich habe deinen Text erst später gelesen und doch habe ich beim betrachten diesen Sinn im Gedanken gehabt.

    Die Freude - die diese Gesichter zeigen können.

    In solchen Momenten zeigt mir das Leben welcher Schwachsinn mich oft bedrückt.
    Die wahren Werte sind oft schnell vergessen und zur Selbstverständlichkeit geraten.
    Glück ist oft ein sehr schmaler Grad ... doch Lebenswürde wird anders entschieden und alles rund herum ist hoffentlich ... Hoffnung.

    von mir ein *PRO* !
  • Herbert Rulf 7. März 2008, 0:54

    pro
  • Zumsel 7. März 2008, 0:54

    -
  • Herr Meier 7. März 2008, 0:54

    +
  • Jens Moeller 7. März 2008, 0:54

    -
  • sebastian julian 7. März 2008, 0:54

    PRO!
  • Nadim Francis Khalil 7. März 2008, 0:54

    c
  • Sir Tobys diario 08-09 7. März 2008, 0:54

    ... war bei dir Schnueffeln und
    sage +++++++++++++++++
  • Elmar Weder 7. März 2008, 0:54

    s
  • Der Wolle 7. März 2008, 0:54

    Danke für dieses Bild, ich weiß das einige wieder sagen werden, Du sammelst Punkte und drückst für ein Sternchen auf die Tränendrüse!
    Das ist mir egal, wictig ist die Tatsache, das hier Kinder ohne jeden Vorbehalt fröhlich sind und nicht jammern...
    ... und wir hier jammern manchmal auf einem ziemlich hohen Niveau. PRO
    LG Der Wolle

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner INDIEN
Klicks 3.974
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten