Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Stefan Ott


Free Mitglied, Baden-Württemberg

(II) Geschwisterliebe...

hart, aber herzlich.


Was bisher geschah: Nach den Misserfolgen des Wochenendes bin ich schon stark beunruhigt - vor allem, weil
mir so langsam die Zeit davonläuft. Die Fuchswelpen sind wohl schon ziemlich weit entwickelt und entfernen sich,
wie Uli mir erzählte, auf ihren Streifzügen schon beträchtliche Strecken vom Bau. Ein Zeichen, dass sie dort nicht
mehr lange sein werden - dies ist jedoch ein anderes, trauriges Kaptitel meiner Geschichte, die ich später erzählen werde.

Am Sonntag war dann der 1. Mai - traditionell gehe ich da mit Familie und Freunde zum Wandern in die Natur.
Dieses Mal bin ich in Gedanken allerdings die meiste Zeit an meinem Fuchsbau - es ist herrliches Wetter, wer weiss,
wie lange das anhält. In weiser Voraussicht hatte ich aber für Montag Urlaub genommen - an einem 1. Mai irgendwo
in der Natur fotografieren zu wollen, wenn die ganze Welt dort Grillfeste feiert, ist ein nutzloses Unterfangen.

Nach einer unruhigen und viel zu kurzen Nacht - manchmal glaube ich selbst nicht, wie sehr einen das Jagdfieber
doch beherrschen kann - breche ich früh auf und liege schon im Morgengrauen vor Nummer 4 auf die Lauer.
Nach den Erfahrungen meines Jägers bin ich mir meiner Sache sicher - doch meine Geduld wird noch auf die Folter
gespannt, denn erst als die Sonnenstrahlen gegen 8.30 Uhr ihre Wärme in den Bau senden, zeigen sich die Füchslein
vor meinem Objektiv. Ein Augenblick, der für alle bislang aufgewendeten Mühen mehr als entschädigt. In solchen
Momenten wünsche ich mir manchmal anstelle meines Fotoapparates eine Filmkamera, um das Geschehnis nicht
nur in Hundertstel Sekunden, sondern einer langen Sequenz festhalten zu können.

Vorsichtig witternd kommen sie aus dem Bau; als der vorderste im Höhleneingang stehen bleibt, wird von hinten
kräftig geschubst. Füchslein 1 rutscht draufhin auf dem Hintern den Hügel runter, verfolgt von den anderen. Unten
angekommen, entwickelt sich eine tolle Rauferei - ich vergesse, den Auslöser zu drücken, so fasziniert bin ich von
diesem Geschehen. Wie junge Hunde tollen und spielen die Füchslein herum, allerdings mit einem signifikanten
Unterschied - bei jedem Geräusch wird sofort unterbrochen, die Nasen gehen hoch, die Ohren werden gespitzt,
wie erstarrt stehen sie da. Der ideale Moment für ein paar Bilder - man könnte meinen, sie schauen mir direkt in die Augen.


(Fortsetzung folgt - für diejenigen, die es bis hierher geschafft haben)




Mein Waterloo - der optimal vorbereitete "Fuchsbau" Nummer 3



Wildlife 2005
20D + 4/600 + 1.4 TC + ISO 400
Mehr Bilder auf http://www.naturfotografie.org

Kommentare 143

  • Stefanie W. 23. Januar 2006, 15:57

    Das Foto ist dir wirklich gut gelungen! Ich gratuliere dir! Die kleinen sind einfach süss! Toller Schnappschuss :-)
    Gruss Stefanie
  • Björn Heumann 27. Juli 2005, 12:32

    Einfach toll, sowohl das Bild als auch die Beschreibung, bei welcher man quasi einen Film vor Augen hat.
  • Heidi Zimmerli 6. Juni 2005, 10:12

    Spannend von Anfang bis zum Ende. Ist dieses Foto genial - gefällt mir echt gut!! Gratliere auch hier zum Stern.
    Gruss Heidi
  • Heino Monai 1. Juni 2005, 14:30

    tolle Serie!
    Sowas fehlt mir noch im Archiv.
    herzlichen Glückwunsch
    Heino
  • Jürgen Schmidt 30. Mai 2005, 20:15

    Ist mir völlig "durchgerutscht"..
    Beneidenswert, da würde ich auch mal gerne mit beobachten!
    Gruß
    Jürgen
  • M.Gebel 30. Mai 2005, 10:59

    Gratuliere Stefan..-)

    Ligrü
    Markus
  • Maria-L. Müller 18. Mai 2005, 21:28

    Herzlichen Glückwunsch!
    LG Maria
  • Babs Sch 18. Mai 2005, 18:18

    wunderschön....
    LG Babs
  • Michael Gillich 18. Mai 2005, 15:56

    Gratulation!
    lg MIKE
  • Ha-Jo Effertz 18. Mai 2005, 14:23

    Gratuliere Stefan,
    weiss auch nicht wieso mir diese Top
    Aufnahme durchgegangen ist.

    Gruß Hajo
  • Qingwei Chen 18. Mai 2005, 14:03

    wann war das denn im voting. habe glatt übersehen. nachträgliches pro und herzlichen glückwünsch.

    lg qingwei
  • An Ja 18. Mai 2005, 13:54

    Soetwas Süßes hab ich schon lange nicht mehr gesehen :-)
  • Conny Müller 18. Mai 2005, 13:49

    Eine herrliche Fotoreportage.
    Bin ein wenig neidisch, das sind so die Momente im Fotoleben, die einmalig sind.
    Vielen Dank für die Information und die rührende Geschichte.
    LG
    Conny
  • Jacky Kobelt 18. Mai 2005, 12:38

    Herzliche Gratulation zu diesem sensationellen Bild und zum wohlverdienten Sternchen.
    LG Jacky
  • Andreas Fritz 18. Mai 2005, 12:11

    Glückwunsch!
    Viele Grüsse,
    Andreas
  • Claudi St. 18. Mai 2005, 12:02

    super, Stefan, freu mich sehr für Dich - herzlichen Glückwunsch!!
    LG, Claudi
  • Walter Bell 18. Mai 2005, 11:08

    habs leider übersehen, aber möchte unbedingt gratulieren, solch ein Naturdokument ist etwas so seltenes, nur wer es jemals versucht hat, kann hier eine objektive Bewertung abgeben.
    Danke für das miterleben lassen
    Walter
  • Andreas Lau 18. Mai 2005, 11:06

    Herzlichen Glückwunsch zum verdienten Sternchen.

    Ich finde diese Arbeit sowie die Bildergebnisse mit den Füchsen sehr beeindruckend - Respekt!

    Gruß Andreas
  • Foto Dreams 18. Mai 2005, 11:01

    Genau Stefan, hast eigentlich vollkommen recht. Nur manchmal muß es einfach raus, sonst wird der Hals immer dicker!
    ;-)))

    GLÜCKWUNSCH zum verdienten Einzug in die Galerie!
    GLG Tina
  • Belfo 18. Mai 2005, 11:00

    Ich gratuliere ganz einfach - der Aufwand wurde zu Recht belohnt!!
    Gruß Hans
  • Stefan Ott 18. Mai 2005, 10:43

    Hier gilt wie bei so vielem: Dont feed the troll...je weniger Beachtung solche Leute bekommen, umso besser.
    Gruß, Stefan
  • Ingrid Sihler 1 18. Mai 2005, 10:42

    ich freue mich einfach, dass dieses Bild es
    geschafft hat, mehr als verdient, wie ich meine,
    gratuliere von Herzen
    und was den hier erwähnten Contra-Stimmer
    angeht, einfach ignorieren, für solche Typen ist
    mir jedes Wort zu schade

    liebe Grüße
    Ingrid
  • Frank-M. Fischer 18. Mai 2005, 10:33

    Herzlichsten Glückwunsch zu diesem grandiosen Foto und dem mehr als verdienten Stern.
    Bezüglich der Contra Stimme von Werner Sperl: Ich freue mich über jedes offene Contra und gebe "Foto Dreams" voll inhaltlich Recht. Die Begründung ist der komplette Schwachsinn!
    LG
    fmf
  • Anne Gie. 18. Mai 2005, 10:32

    Herzlichen Glückwunsch Stefan :O)
    Ich freu mich mit dir !!!!
    Und was diesen ominösen Tierfreund Werner angeht...... ich hab jetzt schon einige Bilder gesehen wo er den gleichen Kommentar abgegeben hat. Dem fällt wohl nichts anderes ein, als das er immer mit der gleichen Begründung sein Contra einstreut...
    Das scheint ja ein "echter Tierfreund" zu sein....
    Liebe Grüße, ANNE
  • Stefan Ott 18. Mai 2005, 10:21

    Wow...danke für den Vorschlag und für die vielen Anmerkungen - natürlich freue ich mich, dass es dieses Bild geschafft hat.

    Dass es nicht jeden Geschmack treffen kann, ist klar.
    Den berechtigten Kritiken bezüglich der Belichtung und Perspektive (die ich durchaus akzeptiere und in gewissem Rahmen teile) möchte ich entgegenhalten, dass ich - wie aus der Beschreibung und dem Arbeitsfoto ersichtlich - keine andere Möglichkeit gehabt habe....

    Gruß, Stefan

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Galerie und Voting
Klicks 12.068
Veröffentlicht
Lizenz

Auszeichnungen

Galerie 18. Mai 2005
189 Pro / 123 Contra